Kopenhagen - Was ist sehenswert?

  

Städtereisen Kopenhagen: Was ist sehenswert?

 

Städtereisen nach Kopenhagen: Die dänische Hauptstadt bietet sich zu jeder Zeit für eine Kurzreise an

 

Kopenhagen müssen Sie gesehen haben! Nicht nur, dass es sich bei Kopenhagen um eine der bedeutendsten Metropolen Nordeuropas handelt. Wussten Sie, dass Kopenhagen weltweit als eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität gilt? Im Ranking, bei dem mehr als 200 Städte untersucht wurden, nimmt Kopenhagen den 9. Platz ein. Die Hafenstadt setzt ein Zeichen in Sachen nachhaltiger Innovationen und wurde 2014 mit dem Titel „Grüne Hauptstadt Europas“ ausgezeichnet.

Übrigens: Hier geht es direkt zu unseren Städtereisen nach Kopenhagen!

 

Kopenhagen: Welche Sehenswürdigkeiten muss man gesehen haben?

Viele Gäste fragen uns: Was ist sehenswert in Kopenhagen? Mit ca. 620.000 Einwohnern kann sich Kopenhagen durchaus in die Reihe der Großstädte einreihen und hat sich trotzdem den Charme der gemütlichen, kleineren Stadt bewahrt. Kopenhagen ist eine sehr vielfältige Stadt mit diversen Stadtvierteln, die sich ihre besonderen Eigenheiten erhalten haben. Hier gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die man sich ansehen sollte! Die Stadt zeigt Ihnen - wenn Sie mögen - ihre trubelige, quirlige Großstadtseite mit beeindruckender, moderner Architektur, hippen Einkaufsstraßen und zahlreichen Gourmetrestaurants, kann aber auch ganz anders: Sie finden hier kopfsteingepflasterte Gassen die von bunten, kleinen Häuschen gesäumt werden, oder romantische Kanäle, die zu einer Bootstour einladen. Grüne Oasen im Stadtzentrum und königliche Schlösser warten darauf entdeckt zu werden. Da Kopenhagen direkt am Meer liegt, können Sie sich dort nicht nur frische Seeluft um die Nase wehen lassen, sondern auch in einem der vielen Hafenbäder direkt ins kühle Nass abtauchen. Oder aber Sie nehmen die öffentlichen Verkehrsmittel und sind in 5-10 Minuten direkt am feinen, weißen Sandstrand.

 

Hier stellen wir Ihnen die klassischen Sehenswürdigkeiten Kopenhagens vor:

 




Nyhavn: Kopenhagens Wahrzeichen

Auf keiner Ansichtskarte Kopenhagens darf ein Bild vom Nyhavn, dem zentralen Hafen, fehlen. Die farbenprächtigen Giebelhäuser, zu beiden Seiten des Kanalarms stammen zum Teil aus dem 17. Jahrhundert. Das Hafenmilieu begünstigte die Entstehung von Seemannskneipen, die später in moderne Restaurants und Tanzlokale umgewandelt wurden. Bis heute gilt die Gegend um den Nyhavn als bekanntestes Vergnügungsviertel von Kopenhagen. Auch der bedeutende Dichter Hans Christian Andersen soll sich zeitweise hier niedergelassen haben.

Genießen Sie im Sommer die trubelige Atmosphäre unter großen Sonnenschirmen draußen sitzend oder besuchen Sie hier in der Weihnachtszeit einen gemütlichen Weihnachtsmarkt und probieren Sie heißen Glögg.

 

Charmantes Christianshavn

Schlendern Sie durch kopfsteingepflasterte Gassen entlang des Kanals oder fotografieren Sie die bunten Fassaden ringsum, und wenn Ihnen dabei der ein oder andere Gedanke an Amsterdam in den Sinn kommt, liegen Sie nicht verkehrt: An der Planung und Stadtentwicklung Christianhavns haben niederländische Architekten mitgewirkt. Lassen Sie sich in einem auf dem Wasser schwimmenden hippen Hausboot-Café nieder und beobachten Sie das Treiben an Land und zu Wasser.

 

Tivoli – Einer der ältesten Vergnügungsparks der Welt

Der 1843 eröffnete Tivoli Vergnügungspark ist eine der beliebtesten Attraktionen Dänemarks. Mehr als vier Millionen Menschen kommen jedes Jahr hierher und lassen sich von Achterbahnen, Fahrgeschäften, Kabaretts und Pantomimentheater verzaubern. Besonders eindrucksvoll ist die am Tivoli-See sich befindende chinesische Pagode. Abends wird der Park sehr farbenfroh beleuchtet. Sie finden den Tivoli mitten in Kopenhagens Innenstadt, zwischen Rathausplatz und Hauptbahnhof.

 

Amalienborg – Hier wohnt die Königin

Das Schloss Amalienborg ist die Kopenhagener Stadtresidenz der dänischen Königin Margrethe II. und befindet sich noch heute im Besitz der dänischen Königsfamilie. Zum Schloss gehören vier Rokokopaläste, die einen achteckigen Platz umschließen. Zwei von ihnen können besichtigt werden, wenn die Königin abwesend oder keine Staatsgäste anwesend sind. Die Anwesenheit der Königin symbolisiert die dänische Flagge. Dann findet auch täglich um 12:00 Uhr die Wachablösung der Garden vor dem Schloss statt, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

 

Strøget - Shopping, Shopping, Shopping

Strøget ist die Fußgängerzone in Kopenhagen, die gleichzeitig auch das größte Einkaufsviertel ist. Wussten Sie, dass die Strøget eine der längsten Einkaufsstraßen Europas ist? Die vielen kleinen Seitenstraßen bieten eine Menge von kleineren Geschäften, Restaurants und Cafés. Hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Wer Inspirationen zu modernem skandinavischem Design oder angesagter Wohnkultur sucht, sollte einen Abstecher zu Illums Bolighus machen. Wer es etwas klassischer mag, schaut bei Royal Copenhagen, der Königlichen Porzellanmanufaktur, vorbei.

Shopping-Fans kommen auch in der Bredgade-Straße unweit von Schloss Amalienborg auf ihre Kosten: Hier gibt es schönen Antiquitätenläden, Kunstboutiquen und weitere Möbelgeschäfte.

 

Kanal-Tour: Hygge pur

Eine Bootsfahrt auf Kopenhagens Kanälen sollte bei Ihrer Sightseeing-Tour durch die dänische Hauptstadt auf keinen Fall fehlen. Hier schippern Sie gemütlich an weiteren klassischen Sehenswürdigkeiten wie dem Opernhaus, der Bibliothek Black Diamond und natürlich der Kleinen Meerjungfrau vorbei. Auch durch das schnuckelige Viertel Christianshavn mit seinen bunten Hausbooten und den wunderbar alten Häusern werden Sie fahren. Die Kanaltouren starten in Nyhavn.

 

Schloss Rosenborg – Märchenschloss im Herzen der Stadt

Rosenborg ist ein 400 Jahre altes Renaissance-Schloss in Kopenhagen. Wunderbar gelegen im königlichen Garten Kongens Have und dazu noch mitten in der Innenstadt. Rote Ziegelsteine, Dekorationen aus grauem Sandstein und seine schlanken Proportionen erinnern an Schlösser der niederländischen Renaissance. Aber bestaunen Sie nicht allein die Außenfassade und den Schlosspark. In den königlichen Gemächern können Sie sogar die dänischen Kronjuwelen bewundern!

 

Christiania - Kopenhagens Freistaat

Christiania ist eine bunte, kontroverse Gegend und alternative Wohnsiedlung, die definitiv einen Besuch wert ist. In den 1970er-Jahren begann der Freistaat als soziales Experiment der Hippiebewegung und des Hausbesetzertums. Aus Sicht der dänischen Behörden handelt es sich um eine staatlich geduldete autonome Gemeinde. Das bei Kopenhagener und Touristen beliebte Ausflugsziel besitzt einige gute Restaurants und Cafés. Im Sommer laden viele Gratis-Konzerte ein. Christiania ist auch bekannt für seine „Pusher-Street“ („Dealer-Straße“), wo öffentlich Cannabis verkauft wird. Bitte beachten Sie, dass diese Straße als chaotisch und unsicher empfunden werden kann. Bitte lesen Sie die Informationsschilder am Eingang und vermeiden Sie es zu fotografieren.

 

In Kopenhagen gibt es natürlich noch sehr viel mehr zu entdecken. Ob als Kurztrip oder längere Städtereise: Kopenhagen bietet Ihnen mit Sicherheit besondere Erlebnisse! Wir haben für Sie einige Reisevorschläge zusammengestellt. Lassen Sie sich überraschen! Wir beraten Sie gern!

 

 




Unsere Reiseempfehlungen

Dänemark-Rundreise im E-Auto - Urlaub in der Zukunft

Dänemark entdecken und umweltfreundlich reisen - jetzt mit dem Elektroauto durch Dänemark gleiten. 8-Tage-Rundreise inkl. E-Mietwagen ab Hamburg.
Reisezeit: Jan - Dez.
Preis: ab 1535 EUR

» Zur Reise
E-Auto-Kurztrip nach Kopenhagen und zu den „Vergessenen Riesen“

Umweltfreundliches Kopenhagen - umweltfreundlich erleben: 4-Tage-Entdeckungsreise mit dem E-Auto. Inkl. E-Leihauto ab Hamburg.
Reisezeit: Jan - Dez.
Preis: ab 835 EUR

» Zur Reise
Geführte Rad-Reise nach Kopenhagen

5-tägige Radreise nach Kopenhagen. Ihr Reiseleiter hat einige Jahre in der dänischen Hauptstadt gelebt und zeigt Ihnen die großen und kleinen Sehenswürdigkeiten.
Reisezeit: 10.09.-14.09.20
Preis: ab 775 EUR

» Zur Reise
Städtereisen Kopenhagen

Entdecken Sie die Hauptstadt Dänemarks auf einer Kurzreise nach Kopenhagen. Sie fahren mit der Fähre und Pkw nach Dänemark und erkunden Kopenhagen.
Reisezeit: Jan. - Dez.
Preis: ab 370 EUR

» Zur Reise


Wir nutzen Cookies, um das Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr über die Nutzung von Cookies erfahren.