11-tägige Rundreise zu den Lofoten-Inseln inkl. Flug, Ausflügen, Passage mit Hurtigruten von Bodø nach Svolvær, Verpflegung und Reiseleitung.
  
11-tägige Rundreise zu den Lofoten-Inseln inkl. Flug, Ausflügen, Passage mit Hurtigruten von Bodø nach Svolvær, Verpflegung und Reiseleitung.
  
11-tägige Rundreise zu den Lofoten-Inseln inkl. Flug, Ausflügen, Passage mit Hurtigruten von Bodø nach Svolvær, Verpflegung und Reiseleitung.
  
11-tägige Rundreise zu den Lofoten-Inseln inkl. Flug, Ausflügen, Passage mit Hurtigruten von Bodø nach Svolvær, Verpflegung und Reiseleitung.
  

Inselwelt Lofoten 2018 – auf Entdeckungstour nördlich des Polarkreises

11-tägige geführte Lofoten-Rundreise

Auf der geführten Lofoten-Rundreise lernen Sie die Inselwelt in Norwegen kennen. Erleben Sie eine überwältigende Landschaft aus Bergen und Meer, eine unberührte Natur, charmante Fischerdörfer sowie eine vielfältige Tierwelt und lassen sich von atemberaubenden Ausblicken begeistern.




Reisebeschreibung

Reiseverlauf - geführte Lofoten-Rundreise

16.07.: Anreise nach Bodø
Individuelle Anreise zum Flughafen Hamburg. Dort treffen Sie auf Ihre Reiseleitung. Um 9:30 Uhr startet Ihre Reise mit SAS. Da auf der Strecke Hamburg-Bodø keine Direktflüge verfügbar sind, folgt ein kurzer Umstieg in Kopenhagen und Oslo, bis Sie anschließend um 17:05 Uhr in Bodø landen. Bevor es zum Abendessen in das Hotel geht, machen Sie einen kurzen Abstecher in die Hauptstadt der Provinz Nordland, Bodø. Die Stadt liegt nördlich des Polarkreises und wurde 2016, für nachhaltige Stadtentwicklung, zur attraktivsten Stadt Norwegens gekürt. Übernachtung im Clarion Collection Hotel Grand.

17.07.: Bodø-Svolvær mit Hurtigruten
Bevor die MS Polarlys um 15:00 Uhr in Richtung Lofoten ablegt, haben Sie den Tag in Bodø zur freien Verfügung. Sie können einen gemütlichen Stadtbummel machen oder unternehmen eine Bustour zum Saltstraumen, dem stärksten Gezeitenstrom der Welt.
Die Hurtigrute führt Sie über den Vestfjord zum Fischerort Stamsund. Dort legt das Schiff einen kurzen Halt ein. Nach dem Stopp geht es entlang der Lofotenwand weiter zum heutigen Ziel, der Hauptstadt der Lofoten. Um 21:00 Uhr erreichen Sie Svolvær. Transfer zu Ihrer Unterkunft Svinøya Rorbuer, wo Sie die nächsten Tage Ihrer geführten Lofoten-Rundreise übernachten.

18.07. - 20.07.. Tag: Svolvær
Svolvær ist mit ca. 5000 Einwohnern die größte Stadt der Lofoten. Hier haben Sie u.a. die Möglichkeit, das Lofoten-Kriegsmuseum oder die Vågan-Kirche zu besuchen, sich einige der vielzähligen Galerien anzuschauen oder Seeadlersafaris und Bootsausflüge in den Trollfjord zu unternehmen. Die Seeadlersafaris und Bootsausflüge werden direkt am Marktplatz angeboten. Falls Ihnen nach mehr Bewegung ist, können Sie auf dem Tjeldbergtinden wandern gehen und vom 367 m hohen Stadtberg aus eine atemberaubende Sicht genießen. Langweilig wird Ihnen in Svolvær nicht, denn es gibt eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten. Wie wäre es etwa mit einer kurzen Bustour zu dem ältesten Fischerdorf der Lofoten, nach Kabelvåg? Oder lieber eine Fährüberfahrt auf die Insel Skrova? Vom Skrovafjell genießen Sie einen einmaligen Ausblick in Richtung der Lofotenwand.

21.07.: Svolvær-Sakrisøy
Am heutigen Tag der geführten Lofoten-Reise geht es mit dem Bus weiter auf die Lofoteninsel Moskenesøy. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie das Fischerdorf Henningsvær und das Wikingermuseum in Borg. Von Borg aus geht es weiter zum heutigen Ziel, Sakrisøy. Sie übernachten direkt am Meer in den restaurierten Fischerhütten.

22.07.: Sakrisøy
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ob Sie einfach die wunderbare Umgebung genießen, sich das Puppen- und Spielzeugmuseum der Inselbewohnerin Dagmar Gylseth anschauen oder mit Ruderboot oder Fahrrad eine kleine Tour unternehmen, liegt allein bei Ihnen. Nehmen Sie an einer geführten Kajaktour im Reinefjorden teil oder erleben Sie den grandiosen Ausblick vom Berg Reinebringen. Die Aussicht vom Reinebringen zählt zu den schönsten Aussichten der Lofoten.
In Sakrisøy haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, diesen Tag Ihrer geführten Lofoten-Rundreise spektakulär zu verbringen.

23.07.: Sakrisøy
Mit einer kleinen Personenfähre geht es heute in den Reinefjord bis zum Anleger in Vinstad. Nach einer ca. 3 km langen Wanderung erreichen Sie den Bunesstranda. Der Strand ist als einer der schönsten Strände der Welt bekannt.

24.07.: Sakrisøy-Røst
Um 8:15 Uhr legt die Fähre von Moskenes nach Røst ab. Die Inselgruppe Røst liegt am äußersten Rand der Lofoten. Die Hauptinsel Røstlandet kann am Nachmittag entweder zu Fuß, auf einer geführten Bustour oder mit Fahrrad erkundet werden. Einige Leihfahrräder stellt das Hotel zur Verfügung, in dem Sie übernachten.
Übernachtung im Røst Bryggehotell.

25.07.: Røst
Heute steht eine Bootstour auf dem Tagesplan Ihrer geführten Lofoten-Rundreise. Sie erkunden die vielfältige Vogelwelt auf Røst vom Wasser aus. Die großen Vogelfelsen gewähren einer der größten Seevogelkolonien Europas Unterkunft. Auch der 31,7 m hohe Leuchtturm vom Skomvær ist Teil der Erkundungstour.

26.07.: Rückreise nach Hamburg
Um 8:50 Uhr beginnt Ihre Rückreise mit dem ersten Flug von Røst nach Bodø. Von dort aus fliegen Sie weiter nach Stockholm, wo Sie ein letztes Mal umsteigen, bevor Sie um 18:25 Uhr in Hamburg landen. Individuelle Heimreise ab Hamburg.  

Unterkunft und Verpflegung während der geführten Lofoten-Rundreise Während der geführten Lofoten-Rundreise übernachten Sie in landestypischen Hotels.
Bodø und Røst: Doppelzimmer mit Bad/Dusche/WC
Svolvær: 2-Bettzimmer in Fischerhütte mit Bad/Dusche/WC. Den gemeinsamen Wohnbereich Ihrer Hütte teilen Sie sich mit den Gästen des anderen Zimmers der Hütte.
Sakrisøy: DZ. Pro Hütte teilen sich 3-4 Pers. das Bad und den gemeinsamen Wohnbereich.
Das vielseitige skandinavische Frühstücksbuffet sowie das Abendessen in den Unterkünften ist im Reisepreis inbegriffen.

Zubuchbare Leistungen

Eignung für mobilitätseingeschränkte Personen:

nein

Reiseleistungen

  • Fluganreise Hamburg-Kopenhagen-Oslo-Bodø / Rückflug Røst-Bodø-Stockholm-Hamburg
  • 1x Übernachtung im Clarion Collection Hotel Grand Bodø inkl. Frühstück und leichtem Abendessen
  • 4x Übernachtung in Fischerhütte im Svinøya Rorbuer im 2-Bettzimmer mit Dusche/WC inkl. Halbpension (gemeinsamer Wohnbereich je Hütte)
  • 3x Übernachtung in Fischerhütte im Sakrisøy Rorbuer im 2-Bettzimmer (gemeinsame Dusche/WC und Wohnbereich für 3-4 Pers.) inkl. Halbpension
  • 2x Übernachtung im Røst Bryggehotell, DZ Dusche/WC inkl. Halbpension
  • Hurtigrutenpassage Bodø-Svolvær
  • Lofoten-Sightseeing im Kleinbus Svolvær-Reine
  • Eintritt in das Wikingermuseum in Borg
  • Bootsfahrt Reine-Vinstad
  • Fährüberfahrt Moskenes-Røst
  • Bootstour zu den Vogelinseln
  • alle erforderlichen Transfers
  • Informationsmaterial
  • Reiseleitung ab/bis Hamburg

Reisezeit und Preise

Teilnehmer: min. 12 max. 20 Personen

Veranstalter: FJORDTRA Reisebüro GmbH

Weitere Informationen

Fakten Norwegen

Fläche: 385.199 km², wovon ca. 61.000 km² auf Spitzbergen entfallen
Die Entfernung Luftlinie vom Nordkap nach Lindesnes beträgt 1.752 km. Die Küstenlinie des Festlands ist ca. 21.437 km lang. An der breitesten Stelle ist das Land 430 km breit, an der schmalsten 6,3 km.
Einwohner: 5,06 Mio.
Hauptstadt: Oslo, 623.000 Einwohner
Staatsform: Norwegen ist eine konstitutionelle Monarchie. König Harald V. bestieg den Thron am 21.2.1991 als Nachfolger seines Vaters Olav V. Das Parlament (storting) besteht aus einer Kammer mit 165 Abgeordneten, wobei die dünn besiedelten nördlichen Bezirke im Verhältnis zu ihrer Stimmenzahl stärker repräsentiert sind als der dichter besiedelte Süden.

Einreisebestimmungen
Für Staatsangehörige aus Deutschland und Österreich genügt zur Einreise nach Norwegen ein gültiger Personalausweis. Wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, erkundigen Sie sich bitte bei der norwegischen Botschaft.

Geldtausch
Die norwegische Währung sind norwegische Kronen (NOK). 1 Krone=100 Öre. Beim Einkaufen wird der Betrag meist zu einem glatten Betrag auf- oder abgerundet.  
Zur Zeit gilt folgender Umtauschkurs (Stand März 2014):
1 Euro = 8,3 NOK  
100 NOK = 12,05 Euro
Meist ist es günstiger, im Reiseland Devisen zu tauschen. Die erste Gelegenheit, Bargeld oder mit EC-Karte, besteht an Bord der Fähre. Der Kurs ist akzeptabel, es entfällt die übliche Wechselgebühr.
Am Bankautomat können Sie Geld abheben. Euroschecks werden in Norwegen  nicht akzeptiert, Kreditkarten (VISA, Eurocard) sind weit verbreitet.

Klima
Angesichts der großen Entfernungen (von Oslo bis zum Nordkap sind es knapp 1500 km Luftlinie) sind allgemeingültige Aussagen zum Wetter schwierig. Im Mai treiben oft noch Eisschollen auf den nördlichen Flüssen, neben der Nordkapstraße kann noch Schnee liegen. Der Herbst beginnt in Lappland Ende August, die Touren sind bis Mitte September sicher fahrbar. Erfahrungswerte zeigen, dass Ende Juli/Anfang August oft recht stabile, schöne Wetterverhältnisse herrschen. Das Klima Norwegens ist wärmer als gemeinhin angenommen. Durch den Einfluss des Golfstroms sind auch die Küsten im Winter eisfrei.
Zuverlässige Wettervorhersagen finden Sie unter www.yr.no

Reiseliteratur
„Reiseführer Norwegen“, Baedeker
Ebba D. Drolshagen, „Gebrauchsanweisung für Norwegen“
Anne Holt „Der norwegische Gast“

Sprache/Verständigung
In Norwegen gibt es drei offizielle Sprachen: Das bokmål leitet sich mehr aus dem Dänischen ab und wird vornehmlich in den Städten gesprochen. Auf dem Land hören Sie oft nynorsk, das sich an das Altnorwegisch anlehnt und als Gegensprache zum bokmål im vorletzten Jahrhundert entstand. Samii ist die offiziell anerkannte Sprache der Samen (“Lappen”) in Lappland. Daneben gibt es noch unzählige Dialekte, die es dem ungeübten Ohr manchmal schwer machen, Norwegisch zu verstehen. Dann hilft oft Englisch weiter, das die meisten Norweger verstehen (auch, weil englischsprachige Filme nicht synchronisiert werden). Und wenn Norweger Deutsch sprechen, werden sie darauf drängen, sich mit Ihnen auf Deutsch zu unterhalten.

Zeit
Eine Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Norwegen gibt es nicht, es gilt die MEZ bzw. MESZ.

Zollbestimmungen
Für Skandinavien benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Pass. Zollfrei mitnehmen können Sie (pro Erwachsenem):
a) 1l hochprozentigen Alkohol (bis 60%) und 1,5 l Wein (bis 22%) und 2l Bier
b) 3l Wein und 2l Bier
c) 5l Bier dazu jeweils 1 Stange Zigaretten.
Informationen im Internet: www.norwegen.no/travel/zoll/

Wikipedia „Lofoten“