Expedition nach Island und Grönland an Bord des kleinen Expeditionsschiffes "MS Sea Spirit" mit max. 114 Passagieren
  
Expedition nach Island und Grönland an Bord des kleinen Expeditionsschiffes "MS Sea Spirit" mit max. 114 Passagieren
  
Expedition nach Island und Grönland an Bord des kleinen Expeditionsschiffes "MS Sea Spirit" mit max. 114 Passagieren
  
Expedition nach Island und Grönland an Bord des kleinen Expeditionsschiffes "MS Sea Spirit" mit max. 114 Passagieren
  
Expedition nach Island und Grönland an Bord des kleinen Expeditionsschiffes "MS Sea Spirit" mit max. 114 Passagieren
  

Start  >Expedition-groenland-island

Island-Grönland-Expedition mit der MS Sea Spirit

12-tägige Reise vom Land aus Feuer und Eis nach Grönland

Die Expedition nach Grönland beginnt in der Hauptstadt Islands. Das kleine Expeditionsschiff MS Sea Spirit mit Eisklasse 1D passiert nach einem Stopp in Islands Westfjorden die Dänemark-Straße, die aufgrund der Wetter- und Eisverhältnisse nur etwa vier Wochen im Jahr befahrbar ist. Sie fahren nach Grönland, die größte Insel der Welt, geprägt von Gletschern, Eisbergen und Einsamkeit. Nun erkunden Sie den größten Nationalpark der Welt sowie die verzweigten Fjorde an der Ostküste Grönlands. Wale und Seevögel begleiten Sie auf Ihrem Weg und bei Ausflügen mit dem Zodiac kommen Sie der polaren Natur ganz nah.




Reisebeschreibung

Reiseverlauf*
Tag 1: Anreise nach Island
Anreise per Flug von Deutschland nach Island. Check-In im Hotel in Reykjavik, wo Sie die erste Nacht verbringen.
Tag 2 und 3: Beginn der Expedition
Nach dem Frühstück im Hotel werden Sie an Bord der MS Sea Spirit Willkommen geheißen. Sie beginnen die Expedition mit der Fahrt nach Isafjordur. Bevor es nach Grönland geht lernen Sie den einsamen und wenig besuchten Westen Islands kennen.
Anschließend legen Sie zur Expedition nach Grönland ab. Von Bord aus haben Sie nun die Möglichkeit Wale zu sehen. Das Expeditionsteam an Bord berichtet in Vorträgen über Flora und Fauna sowie Geschichte der Arktis.
Tag 4: Dänemarkstraße
Die MS Sea Spirit überquert die Dänemarkstraße. Die Bücherei ist der ideale Platz um es sich zwischen einer großen Auswahl an Büchern und DVD's über die Polargebiete gemütlich zu machen und einfach nur zu entspannen.
Tag 5 bis 9: Ost-Grönland und Scoresbysund
In den kommenden Tagen erkunden Sie den Scoresbysund, das längste Fjordsystem der Welt. Vom 110 km langen Hauptbecken des Fjords zweigen baumähnlich noch weitere Fjordarme ab, die bis zu 350 km ins Land reichen. Dank des geringen Tiefgangs der MS Sea Spirit können auch kleinere Fjorde an der südlichen Küste befahren werden, so unter anderem den Rømer Fjord.
Unterwegs nutzen Sie die zehn Zodicas der MS Sea Spirit um der polaren Natur ganz nah zu kommen. Während verschiedener Ausflüge mit dem Zodiac und Präsentationen der Expeditionsleiter lernen Sie einsame Küsten und die polare Natur kennen. Das Expeditionsteam leitet Wanderung durch die herbstliche Tundra, zeigt Ihnen Spuren ehemaliger Siedler und macht Sie mit Inuit bekannt. Sie passieren riesige Gletscher von denen donnernd Eisberge in Wasser kalben. Neben den Fjorden bestaunen Sie schroffe Berge, unwirtliche Tundra und entdecken vielleicht bei Landgängen Moschusochsen.
Tag 10: Dänemarkstraße
Sie passieren die Dänemark-Straße ein zweites Mal auf dem Weg zurück nach Island. Während Sie am Tag Wale beobachten können, haben Sie vielleicht Glück und entdecken am nächtlichen Himmel erste Nordlichter.
Tag 11: Snaefellsnes
Die Reise neigt sich dem Ende. In Island besuchen die die Halbinsel Snaefellsnes, die auch "Klein-Island" genannt wird. Hier finden Sie auf einem überschaubarem Gebiet die ganze Vielfalt Islands.
Tag 12: Reykjavik
Am Morgen erreichen Sie Islands Hauptstadt Reykjavik, wo Ihre Expedition endet und Sie die Heimreise antreten.
* Expeditionsleitung und Kapitän entscheiden vor Ort über die tatsächliche Route. Diese Flexibilität ermöglicht es Tierbegegnungen sowie die Vielfältigkeit der Natur zu erleben. Bei dem obigen Reiseverlauf handelt es sich um ein Reisebeispiel.

Unterkunft und Verpflegung
Sie reisen an Bord der MS Sea Spirit. Das kleine Schiff, das 2010 zum Expeditionsschiff umgebaut wurde, bietet Platz für bis zu 114 Passagiere. Von der Lounge aus genießen Sie den Blick auf die polaren Landschaften und können sich mit Mitreisenden nach Walen oder Seevögeln Ausschau halten. Zudem gibt es an Bord einen großen Speisesaal, einen Präsentationsraum sowie sowie eine Bibliothek und Fitnessraum.
Der Grundpreis der Reise bezieht sich auf die Unterbringung in einer Main-Deck-Suite. Diese sind ca. 20m² groß und verfügen über mind. 2 Bullaugen. Ein Wohnbereich sowie eigenes Badezimmer mit Du/WC ist in allen Kabinen vorhanden. Gegen Aufpreis sind weitere Kabinenkategorien buchbar. U.a. auch Suiten mit Privat-Balkon.
An Bord reist auch ein Expeditions-Team/Lektoren von acht Personen mit. Bordsprache ist deutsch und englisch.

Zubuchbare Leistungen
(Preise pro Person)
  • Classic Suite, 23m² und Fenster: +700 EUR
  • Superior Suite, 22m² mit Fenster: +1385 EUR
  • Deluxe Suite, 26m² mit Privatbalkon: +1900 EUR
  • Premium Suite, 33m² mit Privatbalkon: +2900 EUR
  • Owners Suite, 37m² mit Balkon und Whirlpool: +6400 EUR
  • Reiseversicherung

Reiseleistungen

An- und Abreise: Flug ab/bis Deutschland
  • 1 Hotelübernachtung in Reykjavik inkl. Frühstück
  • alle notwendigen Transfers und Gebühren
  • Expeditionsreise mit 10 Nächten an Bord der MS Sea Spirit
  • Alle Mahlzeiten sowie Wasser, Kaffee und Tee an Bord der MS Sea Spirit
  • Alle Zodiac-Rundfahrten und Exkursionen lt. Tagesprogramm
  • Leih-Gummistiefel für Landgänge
  • Expeditionsparka
  • erfahrende Deutsch-Englisches Expeditionsteam und Vorträge   
  • Umfangreiches Informationspaket pro Kabine
  • Digitales Logbuch nach der Reise pro Kabine
  • CO2-Ausgleich der Kreuzfahrt

Reisezeit und Preise

TerminePreise 
13.09.2018 - 24.09.20188490 EURJetzt buchen

Teilnehmer: min. 2 Personen

Veranstalter: Polar-Welten GmbH

Reise Informationen

Decksplan MS Sea Spirit

MS Sea Spirit

Weitere Informationen

Fakten Grönland

Fläche: 2,2 Mio km²
Einwohner: 56.370
Hauptstadt: Nuuk (dänisch Gothhåb), 16.454 Einwohner
Staatsform: Parlamentarische Monarchie, Staatsoberhaupt Margrethe II., innenpolitisch von Dänemark unabhängig, wird jedoch außenpolitisch von Dänemark vertreten

Geldwechsel, Zahlungsmittel
Grönland ist eins der teuersten Länder der Welt. Die Preise sind zwei bis vier mal höher als im restlichen Europa. Zahlungsmittel sind dänische Kronen. Als Faustformel gilt: 8 Kronen = 1 EUR
Kreditkarten werden in Narsassuaq akzeptiert.

Klima
In Grönland herrscht polares und subpolares Klima. An der Westküste ist das Klima durch den Grönlandstrom und Golfstrom gemildert.  Die Küsten mit Tundrenvegetation sind daher weitgehend eisfrei. Von Mai bis August sind Temperaturen von bis zu 20 Grad möglich. Im Winter herrscht eine durchschnittliche Temperatur von -20 Grad. Auf den Inlandeis wurde ein Temperaturminimum von -70 Grad gemessen. In den Wintermonaten ist im Norden Grönlands Polarnacht, die Sonne geht  von Oktober bis März nicht mehr auf.

Reiseführer und Bildbände
Grönland: Arktische Träume
DuMont Reisehandbuch Grönland

Sprache
Die Amtssprache in Grönland ist Grönländisch (Kalaallisut). Diese Sprache gehört zu den eskimo-aleutischen Sprachen. Zudem spricht fast jeder zweite Grönländer auch Dänisch, die zweite offizielle Landessprache. Die jüngere Bevölkerung spricht auch Englisch.

Zeit
durch Grönland verlaufen 4 Zeitzonen:
Ost- und Nordostgrönland: MEZ -1 h
Scoresby Sund: MEZ -2 h
Ammassalik/Westküste: MEZ -4 h
Thule-Region (zu USA): MEZ -5 h

Zollbestimmungen
Da Grönland nicht Mitglied der EU ist, dürfen nur 200 Zigaretten, 1 l Spirituosen, 2,25 l Wein und 50 g Parfum mitgebracht werden. Darüber hinaus dürfen Kosmetika und Toilettenartikel bis zu einem Wert von 1.000 DKK sowie bis zu 2 kg Schokolade und 5 kg Fleischwaren eingeführt werden.