9-tägige Norwegen-Kreuzfahrt mit der Queen Mary 2, Start- und Zielhafen der Kreuzfahrt ist Hamburg
  
9-tägige Norwegen-Kreuzfahrt mit der Queen Mary 2, Start- und Zielhafen der Kreuzfahrt ist Hamburg
  
9-tägige Norwegen-Kreuzfahrt mit der Queen Mary 2, Start- und Zielhafen der Kreuzfahrt ist Hamburg
  
9-tägige Norwegen-Kreuzfahrt mit der Queen Mary 2, Start- und Zielhafen der Kreuzfahrt ist Hamburg
  

Start  >Kreuzfahrt-norwegische-fjorde

Norwegische Fjorde - Nordland-Kreuzfahrt mit Queen Mary 2

Skandinavische Impressionen und königliche 9-Tages-Kreuzfahrt

Auf dieser Kreuzfahrt nach Skandinavien erleben Sie eine einmalige Seereise an Bord der Queen Mary 2. Auf insgesamt 12 Decks erwartet Sie die stilvolle Atmosphäre des Ocean Liners. Sie entspannen an Deck oder sind im Fitness-Center aktiv, versuchen Ihr Glück im Casino oder nutzen den Golfsimulator.
Auf der 9-tägigen Reise legt das Kreuzfahrtschiff in fünf Städten an und bringt Sie in vier beeindruckende Fjorde. In allen Häfen werden geführte deutschsprachige Ausflüge angeboten.




Reisebeschreibung

Reiseverlauf

Tag 1: Beginn der Kreuzfahrt in Hamburg
Individuelle Anreise nach Hamburg. Hier empfängt Sie die "Königin der Meere", die Queen Mary 2. Ihre Kreuzfahrt beginnt mit der Fahrt entlang der Elbmündung in Richtung Skandinavien.
Tag 2: Seetag
An Bord des klassischen Ocean Liners Queen Mary 2 genießen Sie die stilvolle Atmosphäre und können sich in das goldene Zeitalter der Seereisen zurückversetzen.
Tag 3: Bergen
Bereits am Morgen legt die Queen Mary 2 in Bergen an. Bei einem geführten Ausflug oder auf eigene Faust entdecken Sie die alte Hansestadt und schlendern durch die Geschäfte im Viertel Brygge. Vom Hausberg Fløien bietet sich eine wunderschöne Aussicht über die zweitgrößte Stadt Norwegens. Bis zum frühen Abend bleibt Ihnen Zeit für eine Besichtigung der norwegischen Hansestadt.
Tag 4: Ålesund
Den heutigen Tag verbringen Sie in der Jugendstilstadt Ålesund. Die Stadt erstreckt sich über mehrere Inseln und entzückt mit seiner Jugendstil-Architektur. Vom Hausberg Aksla blicken Sie hinab auf Stadt und Meer, sehen die vorgelagerten Inseln und die dahingleitenden Schiffe. Besuchen Sie auch das beeindruckende Atlantik-Aquarium, das mit seinen großflächigen Fenstern zum Meer spannende Einblicke erlaubt. Auch ein Ausflug in die Umgebung ist möglich. Die Serpentinen des Trollstigs hinauf in das Land der Trolle gehören für viele Norwegen-Besucher zum Höhepunkt der Reise.
Tag 5: Olden
Die Queen Mary 2 nimmt Kurs auf das nächste Ziel Ihrer Reise: Olden. Auf dem Weg nach Olden durchfahren Sie den Nordfjord. Die Landschaft ringsum ist ein einmaliges Naturerlebnis. Der Fjord zieht sich mehr als 100 km ins Landesinnere. Auf der Nordseite finden Sie Landschaften mit Mittelgebirgscharakter. Viele der ca. 1500m hohen Gipfel der Südseite sind vergletschert. In dieser Kulisse aus zerklüftetem Gebirge, steilen Felswänden und kleinen Fischerdörfern, befindet sich Olden. Nicht weit entfernt endet der Briksdalsbreen, ein Arm des größten Festlandgletschers Europas. Er ist auf traditionelle Art mit Pferdekutschen erreichbar.
Tag 6: Flåm
Auch heute bereisen Sie die Welt der Fjorde. Durch den Aurlandsfjord gelangen Sie nach Flåm. Bei der abwechslungsreichen Fahrt durch den Aurlandsfjord entdecken Sie wie im Südosten der Nærøyfjord abzweigt. In Flåm liegt Ihr Kreuzfahrtschiff auf Reede. Sie werden mit Tenderbooten an Land gebracht. Vom pittoresken Bahnhof aus ist eine Fahrt mit der bekannten Flåm-Bahn möglich. Im Zickzack geht es an tosenden Wasserfällen vorbei und durch ein Labyrinth aus Tunneln in das 900 m hoch liegende Myrdal. Erleben Sie während der Fahrt schneebedeckte Gipfel, tiefe Schluchten und beeindruckende Wasserfälle.
Tag 7: Stavanger
Nächste Station der Reise ist Stavanger. Bei einem Stadtrundgang begegnet Ihnen vielleicht die eine oder andere Eisenfigur von Antony Gormely. Insgesamt umfasst das Skulpturenprojekt mit dem Namen „Broken Column“ 23 Figuren, die an verschiedenen Plätzen in Stavanger zu finden sind. Rund um den Hafen von Stavanger wird das Bild von alten, bunt bemalten Speicherhäusern geprägt, in denen sich heute zum größten Teil Restaurants und Bars befinden. Stavanger ist eine alte Schifffahrts-, Fischerei- und Industriestadt, die bis heute ihr spezielles Flair nicht verloren hat. Steigen Sie auf den achteckigen Wachturm aus dem Jahre 1850 und lassen Sie den Blick über die malerische Altstadt mit dem beeindruckenden mittelalterlichen Dom schweifen. Sehenswert ist auch die Ledaal, der Sitz der königlichen Familie in Stavanger.
Tag 8: Tag auf See
Sie verbringen den Tag auf See und genießen die Annehmlichkeiten der Queen Mary 2 an Bord. Lassen Sie die vergangenen Tage Revue passieren und genießen Sie den Tag auf See.
Tag 9: Ankunft in Hamburg
Ihre Kreuzfahrt endet in Hamburg. Voller Eindrücke, Erlebnisse und gut erholt verlassen Sie am frühen Morgen die Queen Mary 2 und treten die Heimreise an.

Unterkunft und Verpflegung

Sie übernachten in einer Kabine Ihrer Wahl. Sie entscheiden zwischen Innen- und Außenkabinen, Kabinen mit Balkon oder Suiten. Die Mahlzeiten werden Ihnen im Britannia Restaurant, Britannia Club, Princess Grill oder Queens Grill serviert, je nach gebuchter Kabinenkategorie. Sie wählen jeweils zwischen verschiedenen Menüs.
Der Grundpreis der Reise bezieht sich auf die Unterbringung in Innenkabinen der Kategorie IE. Weitere Kabinenkategorien finden Sie unter Zubuchbare Leistungen.
Der angegebene Preis bezieht sich auf den Premium-Preis. Dieser beinhaltet Bordguthaben, Wahl der Kabinen-Suitennummer, Wahl der Tischzeit und Größe (vorbehaltlich Verfügbarkeit) sowie den kostenfreien Shuttle-Bus-Service. Auf Anfrage ist der Smart-Tarif buchbar. Bei diesem Tarif sind die genannten Leistungen nicht enthalten. Zudem unterscheiden sich die Höhe der Anzahlung und Stornogebühren von den regulären AGB. Ebenso Änderungen und Umbuchungen.

Zubuchbare Leistungen

(Preise pro Person)
  • Britannia - Innenkabinen (Kategorie IE, Zweibettkabinen innen - Vorn, Decks 9 und 10; Achtern, Decks 4,5 und 6): +0 EUR
  • Britannia - Innenkabinen (Kategorie IC, Zweibettkabinen innen - Mittschiffs, Decks 4, 5, 6, 11 und 12): +60 EUR
  • Britannia - Innenkabinen (Kategorie IB, Zweibettkabinen innen - Mittschiffs, Deck 10): +80 EUR
  • Britannia - Innenkabinen (Kategorie IA, Zweibettkabinen innen - Mittschiffs, Deck 10): +130 EUR
  • Britannia - Innenkabinen (Kategorie HB, Zweibettkabinen innen, Atrium - Mittschiffs, Decks 5 und 6): +170 EUR
  • Britannia - Außenkabinen (Kategorie EF, Zweibettkabinen außen - Vorn und Achtern, Decks 4, 5 und 6): +430 EUR
  • Britannia - Balkonkabinen (Kategorie DC, Zweibettkabinen außen, Balkon - sichtbehindert - Mittschiffs, Deck 8): +420 EUR
  • Britannia - Balkonkabinen (Kategorie DB, Zweibettkabinen außen, Balkon - sichtbehindert - Mittschiffs, Deck 8): +480 EUR
  • Britannia - Balkonkabinen (Kategorie BY, Zweibettkabinen außen, Loggia - Achtern, Decks 4,5 und 6): +600 EUR
  • Britannia - Balkonkabinen (Kategorie BV, Zweibettkabinen außen, Loggia - Mittschiffs, Decks 4,5 und 6): +660 EUR
  • Britannia - Balkonkabinen (Kategorie BU, Zweibettkabinen außen, Loggia - Mittschiffs, Decks 4,5 und 6): +710 EUR
  • Queens Grill - Queens Suiten (Kategorie Q2, Duplex Appartements & Suiten - Vorn und Achtern, Decks 9 und 10): +12860 EUR
  • Einzelbelegung: auf Anfrage
  • Bahnanreise mit RIT nach/von Hamburg: ab +65 EUR
Nicht enthaltene Leistungen: Mahlzeiten an Land, Landausflüge, Getränke (mit Ausnahme der Getränkestationen zur 24-Stunden-Selbstbedienung mit Kaffee, Tee, Wasser und Säften) sowie der Eintritt ins Spa und die dort angebotenen Leistungen und andere persönliche Ausgaben sowie Trinkgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

Reiseleistungen

An-/Abreise: Eigenanreise bis/ab Hamburg
  • Unterbringung in der gebuchten Kabine/Suite
  • Eine Flasche Sekt/Champagner zur Begrüßung auf der Kabine/Suite
  • Vollpension an Bord (Frühstück, Mittag- und Abendessen, Afternoon-Tea, Buffet und Snacks vor Mitternacht und Captain's Cocktail*)
  • Getränkestationen zur 24-Stunden-Selbstbedienung mit Kaffee, Tee, Wasser und Säften
  • 24-Stunden-Kabinen-/Suitenservice
  • Abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm
  • Vielseitiges Kurs- und Vortragsangebot - zum Teil mit deutschsprachigen Gastrednern
  • Deutschsprachige Gästebetreuung (Host/Hostess)
  • Nutzung der Bordeinrichtungen wie Pools (die Nutzung der Pools in den Spa-Bereichen ist kostenpflichtig), Fitness-Center und Bibliothek
  • Gepäckbeförderung bei Ein- und Ausschiffung zwischen dem Kreuzfahrtterminal und der Kabine/Suite
  • Hafen- & Sicherheitsgebühren

Reisezeit und Preise

Veranstalter: Cunard Line

Weitere Informationen

Fakten Norwegen

Fläche: 385.199 km², wovon ca. 61.000 km² auf Spitzbergen entfallen
Die Entfernung Luftlinie vom Nordkap nach Lindesnes beträgt 1.752 km. Die Küstenlinie des Festlands ist ca. 21.437 km lang. An der breitesten Stelle ist das Land 430 km breit, an der schmalsten 6,3 km.
Einwohner: 5,06 Mio.
Hauptstadt: Oslo, 623.000 Einwohner
Staatsform: Norwegen ist eine konstitutionelle Monarchie. König Harald V. bestieg den Thron am 21.2.1991 als Nachfolger seines Vaters Olav V. Das Parlament (storting) besteht aus einer Kammer mit 165 Abgeordneten, wobei die dünn besiedelten nördlichen Bezirke im Verhältnis zu ihrer Stimmenzahl stärker repräsentiert sind als der dichter besiedelte Süden.

Einreisebestimmungen
Für Staatsangehörige aus Deutschland und Österreich genügt zur Einreise nach Norwegen ein gültiger Personalausweis. Wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, erkundigen Sie sich bitte bei der norwegischen Botschaft.

Geldtausch
Die norwegische Währung sind norwegische Kronen (NOK). 1 Krone=100 Öre. Beim Einkaufen wird der Betrag meist zu einem glatten Betrag auf- oder abgerundet.  
Zur Zeit gilt folgender Umtauschkurs (Stand März 2014):
1 Euro = 8,3 NOK  
100 NOK = 12,05 Euro
Meist ist es günstiger, im Reiseland Devisen zu tauschen. Die erste Gelegenheit, Bargeld oder mit EC-Karte, besteht an Bord der Fähre. Der Kurs ist akzeptabel, es entfällt die übliche Wechselgebühr.
Am Bankautomat können Sie Geld abheben. Euroschecks werden in Norwegen  nicht akzeptiert, Kreditkarten (VISA, Eurocard) sind weit verbreitet.

Klima
Angesichts der großen Entfernungen (von Oslo bis zum Nordkap sind es knapp 1500 km Luftlinie) sind allgemeingültige Aussagen zum Wetter schwierig. Im Mai treiben oft noch Eisschollen auf den nördlichen Flüssen, neben der Nordkapstraße kann noch Schnee liegen. Der Herbst beginnt in Lappland Ende August, die Touren sind bis Mitte September sicher fahrbar. Erfahrungswerte zeigen, dass Ende Juli/Anfang August oft recht stabile, schöne Wetterverhältnisse herrschen. Das Klima Norwegens ist wärmer als gemeinhin angenommen. Durch den Einfluss des Golfstroms sind auch die Küsten im Winter eisfrei.
Zuverlässige Wettervorhersagen finden Sie unter www.yr.no

Reiseliteratur
„Reiseführer Norwegen“, Baedeker
Ebba D. Drolshagen, „Gebrauchsanweisung für Norwegen“
Anne Holt „Der norwegische Gast“

Sprache/Verständigung
In Norwegen gibt es drei offizielle Sprachen: Das bokmål leitet sich mehr aus dem Dänischen ab und wird vornehmlich in den Städten gesprochen. Auf dem Land hören Sie oft nynorsk, das sich an das Altnorwegisch anlehnt und als Gegensprache zum bokmål im vorletzten Jahrhundert entstand. Samii ist die offiziell anerkannte Sprache der Samen (“Lappen”) in Lappland. Daneben gibt es noch unzählige Dialekte, die es dem ungeübten Ohr manchmal schwer machen, Norwegisch zu verstehen. Dann hilft oft Englisch weiter, das die meisten Norweger verstehen (auch, weil englischsprachige Filme nicht synchronisiert werden). Und wenn Norweger Deutsch sprechen, werden sie darauf drängen, sich mit Ihnen auf Deutsch zu unterhalten.

Zeit
Eine Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Norwegen gibt es nicht, es gilt die MEZ bzw. MESZ.

Zollbestimmungen
Für Skandinavien benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Pass. Zollfrei mitnehmen können Sie (pro Erwachsenem):
a) 1l hochprozentigen Alkohol (bis 60%) und 1,5 l Wein (bis 22%) und 2l Bier
b) 3l Wein und 2l Bier
c) 5l Bier dazu jeweils 1 Stange Zigaretten.
Informationen im Internet: www.norwegen.no/travel/zoll/