17-tägige geführte Aktivreise nach Grönland. Mit dem Seekajak erkunden Sie die Fjorde Südgrönlands. Kleine Gruppe ab 8 Teilnehmern.
  
17-tägige geführte Aktivreise nach Grönland. Mit dem Seekajak erkunden Sie die Fjorde Südgrönlands. Kleine Gruppe ab 8 Teilnehmern.
  
17-tägige geführte Aktivreise nach Grönland. Mit dem Seekajak erkunden Sie die Fjorde Südgrönlands. Kleine Gruppe ab 8 Teilnehmern.
  
17-tägige geführte Aktivreise nach Grönland. Mit dem Seekajak erkunden Sie die Fjorde Südgrönlands. Kleine Gruppe ab 8 Teilnehmern.
  
17-tägige geführte Aktivreise nach Grönland. Mit dem Seekajak erkunden Sie die Fjorde Südgrönlands. Kleine Gruppe ab 8 Teilnehmern.
  

Start  >Seekajaktour-groenland

Seekajaktour Südgrönland - Eisberge und Einsamkeit

Südgrönland - Seekajaktour "on the rock"

Sobald der Funkmast von Narsaq aus dem Blickfeld verschwunden ist, herrscht pure Einsamkeit und Stille. Wir tauchen ein in eine Welt aus Eis. Eisberge, in den verschiedensten Farben. Wir paddeln weiter, vorbei an grün bewachsenen Berghängen, kommen zu Gletscherzungen des Inlandeises. Hier erfüllt Donnergrollen die Luft - das Eis arbeitet vernehmlich, Tag und Nacht. Gletscher kalben ins Meer, Möwen steigen jedes Mal kreischend auf, stürzen sich auf die hochgewirbelten Fische. Eisschollen treiben vorbei, plötzlich ist es wieder still.
Wir befinden uns auf Expedition im Seekajak an der südgrönländischen Küste.




Reisebeschreibung

Reiseverlauf*

Tag 1: Anreise nach Kopenhagen
Individuelle Anreise zum Flughafen. Flug ab Berlin nach Kopenhagen (andere Abflughäfen auf Anfrage). Zwischenübernachtung im flughafennahem Hotel im Doppelzimmer.
Tag 2: Anreise nach Grönland
Von Kopenhagen aus fliegen Sie nach Narsarsuaq. Am Flughafen werden Sie von Ihrem Guide empfangen und fahren mit dem Zodiac nach Narsaq, dem Ausgangspunkt der Kajaktour. Hier findet die Sicherheitseinweisung statt. Auch Ausrüstung und Verpflegung werden zusammengestellt. Bei gutem Wetter kann eine erste Übungsfahrt unternommen werden.
Tag 3 - 14: Seekajaktour
Direkt vor Narsaq, mit ca. 1700 Einwohnern einer der größten Orte auf Grönland, beginnt die Welt aus Eis. Es knistert geheimnisvoll, es plätschert und schillert glasklar in verschiedensten Blautönen. Zwischen größeren und kleinen grün bewachsenen Inseln, paddeln wir hinaus in eine andere Welt. Die treibenden Eisberge, in allen erdenklichen Formen, sind auf dem Weg zum offenen Meer. Bei gutem Wetter können wir ihnen folgen um mit etwas Glück Wale zu entdecken.
Es erwarten uns zwölf Tage in freier Natur. Zwölf Tage ohne fließend Wasser, ohne Strom, ohne Mobilfunkempfang. Es sind zwölf Tage gefüllt mit Abenteuer, bewegenden Augenblicken und unvergesslichen Erlebnissen.
Neben den Fahrten im Seekajak gehören auch Wanderungen auf küstennahe Gipfel zu unserer Tour. Wir entdecken die Tundra, bei genauem Hinschauen vielbewachsen, zu Fuß. Begegnen vielleicht Rentieren oder Robben.
Tag 15: Narsaq
Dieser Tag ist als Reservetag eingeplant. Er kann auch für einen Tag in Narsaq genutzt werden. Bei einem Rundgang lohnt sich der Besuch des Fischmarktes, Hafens, der Kirche sowie des örtlichen Museums. Bei einem gemeinsamen Abendessen (nicht inkl.) können grönländische Spezialitäten probiert werden.
Tag 16: Rückreise nach Kopenhagen
Heute heißt es Abschied nehmen von Grönland. Nach der Fahrt nach Narsarsuaq folgt der Rückflug nach Kopenhagen. Zwischenübernachtung im flughafennahem Hotel im Doppelzimmer.
Tag 17: Rückreise nach Deutschland
Ab Kopenhagen geht es zurück zu den Ausgangsflughäfen der Tour. Von hier aus individuelle Rückreise.
* Die Angaben sind wetterabhängig. Der konkrete Reiseverlauf wird vor Ort festgelegt.

Unterkunft und Verpflegung

Die Reise beginnt mit einer Übernachtung in Kopenhagen in Flughafennähe. Die erste und letzte Übernachtung der Kajaktour verbringen Sie im Mehrbettzimmer im Hostel.
Während der Kajaktour schlafen Sie in 2-Personen-Zelten in freier Natur. Die Zelte werden jeweils mit zwei Personen belegt (Paare oder gleichgeschlechtlich). Weiterhin steht ein Tipi als Gemeinschaftszelt zur Verfügung. Lebensmittel für die Gruppenverpflegung (Frühstück, Lunch und warmes Abendessen) werden gestellt und in den Booten mitgeführt. Unterwegs können die Mahlzeiten durch frisch gesammelte Beeren oder Muscheln ergänzt werden. Im Hotels sowie Hostel ist das Frühstück inklusive.

Anforderungen

Für diese Tour sind gute Paddelkenntnisse erforderlich. Teamgeist, Ausdauer und körperliche Fitness sind ebenfalls gute Reisebegleiter. Ein Großteil der Reise verbringen Sie in unbewohnten Gegenden in freier Natur. Es handelt sich dabei um eine Expedition mit Abenteuercharakter. Das Mindestalter der Tour beträgt 18 Jahre.
Standardmäßig wird in Doppelkajaks gepaddelt. Für konditionsstarke Paddler steht eine begrenzte Zahl an Solokajaks zur Verfügung. Voraussetzung ist der selbstständige Wiedereinstieg nach einer Kenterung.
In ca. zwölf Paddeltagen werden zwischen 150 und 180 km zurückgelegt.
Schlafsack, Isomatte sowie warme, flexible Kleidung und Wanderschuhe sind mitzubringen. Semi-Trockenanzüge für die Paddeltour werden gestellt. Eine ausführliche Packliste wird mit den Reiseunterlagen zur Verfügung gestellt.  

Zubuchbare Leistungen

(pro Person)
  • Aufpreis Solokajak: +95 EUR
  • Aufpreis Einzelzimmer (Hotel Kopenhagen): +110 EUR
  • Minderpreis Bahnanreise (statt Flug Berlin-Kopenhagen Bahnfahrt Hamburg-Kopenhagen): -40 EUR
  • Aufpreis andere Flughäfen:
    • Düsseldorf (DUS) ab: +29 EUR
    • Stuttgart (STR) ab: +0 EUR
    • Hamburg (HAM), Frankfurt (FRA), München (MUC), Zürich (ZRH) ab: +49 EUR
    • Wien (VIE) ab: +120 EUR
  • Bahnfahrt mit RIT innerhalb Deutschlands
  • Reisegepäck-, Diebstahl- und Krankenrücktransportversicherung


Reiseleistungen

An- /Abreise: ab/bis Deutschland
  • Linienflug Berlin*-Kopenhagen und zurück mit SAS, inkl. Steuern und Gebühren
    1 Freigepäck bis 20 kg
  • Zwischenübernachtung Hin- und Rückflug Hotel Kopenhagen, Ü/F
  • Flug Kopenhagen-Narsarsuaq und zurück, inkl. Steuern und Gebühren
  • 100% CO2-Flugkompensation mit atmosfair
  • notwendige Transfers vor Ort
  • 2 Übernachtungen in fester Unterkunft, 2-Personen-Zelte während der Seekajaktour
  • 13-tägige Expedition lt. Programm
  • Lebensmittelstellung während der Seekajaktour (Frühstück, Lunch, Abendessen)
  • komplette Boots- und Tourenausrüstung: Doppelseekajaks, Schwimmweste, Spritzdecke, Paddel, wasserdichter Seesack, mobile Kochausrüstung
  • gemeinschaftliche Sicherheitsausrüstung (Satellitentelefon, Lenzpumpen etc.)
  • Trockenanzug, Paddelpfötchen, Gummistiefel
  • Einheimischer Guide vor Ort
  • Club Aktiv Reiseleitung
  *andere Flughäfen s. Reisebeschreibung/Zubuchbare Leistungen

Reisezeit und Preise

TerminePreise 
30.07.2018 - 15.08.20183498 EURJetzt buchen

Teilnehmer: min. 8 max. 12 Personen

Veranstalter: Club Aktiv

Reise Informationen

Kajaks wurden von den Inuit auf Grönland als Jagdboote entwickelt. Die schnellen und wendigen "Quajaq" wurden zuerst aus Walknochen mit Robbenhaut hergestellt. Später verwendeten die Inuit Holzgerippe und Leinen für die Bespannung. Zum Teil werden noch heute Kajaks traditionell aus Holz mit Fellbespannung gebaut.

Weitere Informationen

100% atmosfair-Kompensation

Klimabewusst Fliegen - Wir helfen konkret
Abgase aus Flugzeugen tragen bis zu 10% zur globalen Erwärmung bei. Um Flugreisenden eine konkrete Handlungsmöglichkeit zu bieten, initiierte das forum anders reisen atmosfair
Wir kooperieren mit atmosfair, weil wir glauben, dass Urlaubsreisen nicht auf Kosten des Klimas und der Lebensbedingungen in Urlaubsländern gehen dürfen.
atmosfair berechnet, was es kostet, die Abgase Ihrer Flugreise in Klimaschutzprojekten einzusparen. Den Kompensationsbetrag investiert atmosfair dann in die Projekte.

Mit den Spenden aus den von uns zu 100% kompensierten Flügen unterstützen wir ein Kleinwasserkraft in Honduras:

Gesamteinsparung:   30.000t CO2 jährlich, über 21 Jahre
     
lokale Umwelt:   nur minimaler Eingriff in die Natur
Weitere Vorteile:   zusätzlich zur Netzeinspeisung: Vier nahegelegene Dörfer elektrifiziert
Arbeitsplätze:   71 permanent
Projektpartner:   CISA, Kleinunternehmen aus Honduras