12-tägige Expeditionsseereise mit Hurtigruten nach Spitzbergen und entlang der norwegischen Küste.
  
12-tägige Expeditionsseereise mit Hurtigruten nach Spitzbergen und entlang der norwegischen Küste.
  
12-tägige Expeditionsseereise mit Hurtigruten nach Spitzbergen und entlang der norwegischen Küste.
  
12-tägige Expeditionsseereise mit Hurtigruten nach Spitzbergen und entlang der norwegischen Küste.
  
12-tägige Expeditionsseereise mit Hurtigruten nach Spitzbergen und entlang der norwegischen Küste.
  

Start  >Spitzbergen-norwegischefjorde

Abenteuer Polarmeer: Spitzbergen und norwegische Fjorde an Bord der MS Spitsbergen

12-tägige Seereise in die Welt der Eisbären, Inseln und Fjorde

Auf der 12-tägigen Kreuzfahrt lernen Sie das arktische Norwegen kennen. Die Kombination von Kreuzfahrt in die Fjorde Norwegens und Erkundung Spitzbergens machen die Reise besonders. Sie reisen an Bord des Expeditionsschiffes von Hurtigruten, der MS Spitsbergen, von Bergen entlang der norwegischen Küste nach Spitzbergen. Neben einer faszinierenden Flora und Fauna erwarten Sie abgeschiedene Inseln, kleine Fischerdörfer und beeindruckende Fjorde.

Bis zu 25% Frühbucher-Rabatt sichern. Die Reise ist ab 3879 EUR p.P. buchbar. Sprechen Sie uns an!




Reisebeschreibung

Reiseverlauf*

Tag 1: Anreise nach Spitzbergen
Individuelle Anreise zum Flughafen. Linienflug (meist via Oslo oder Amsterdam) nach Bergen in Norwegen. Je nach Ankunftszeit haben Sie Gelegenheit die alte Hansestadt zu erkunden.
Tag 2: Bygstad und Sundfjord
Die MS Spitsbergen schiebt sich bis weit in den Sunnfjord hinein. Ihr Ziel ist der Dalsfjord, an dessen Ende der kleine Ort Bygstad liegt. Umgeben von Bergen und Wasserfällen können Sie dem Expeditionsteam auf einer Bergwanderung folgen.
Tag 3: Grip
Weiter entlang der norwegischen Küste geht es nach Norden zur Inselgruppe Grip. Die Inselwelt umfasst neben der Hauptinsel weitere 82 Inseln und Klippen. Sie liegen ca. 14 km nördlich von Kristiansund. Sie haben viel Zeit bei Ausflügen und Landgängen die Natur und das Leben vor Ort kennen zu lernen.
Tag 4: Küste Helgeland
Ihre Reise führt Sie nun durch eine Küstenlandschaft geprägt von kleinen Inseln und Inselchen. Das Expeditionsteam wird Ihnen sicher die ein oder andere Geschichte und Sage erzählen - beispielsweise wie das Loch in den Berg Torghatten kam.
Tag 5: Vikingen und Træna
Entlang der Küste Norwegens geht es Richtung Norden. Heute passieren Sie nördlichen Polarkreis bei 66° 33' 55''. Dies feiern Sie auf der kleinen Insel Vikingen, auf der auch das Polarkreis-Denkmal steht.
Tag 6: Lofoten
Bevor Sie die Lofoten erreichen, fährt Ihr Hurtigruten-Schiff durch den schmalen Raftsund. Die Meerenge trennt die beiden Inselgruppen Vesterålen und Lofoten. Auch die Einfahrt in den Trollfjord beeindruckend und navigatorisch anspruchsvoll. Die bis zu 1200 m hohen Felswände scheinen zum Greifen nah zu sein. Vielleicht haben Sie Glück und sehen einen Seeadler. Sie verbringen den Tag auf den Lofoten.
Tag 7: Sommarøy
Die MS Spitsbergen bringt Sie in die Inselwelt der Vesterålen. Der Insel-Archipel Sommarøy erwartet Sie mit kleinen weißen Sandstränden und einer zauberhaften Insellandschaft. In Tromsø durchqueren Sie das Tor zu Arktis. Erleben Sie die Natur Nord-Norwegens hautnah bei einer Kajaktour oder Wanderung in die Umgebung.
Tag 8: Nordkap
Die MS Spitsbergen nähert sich dem Nordkap aus süd-westlicher Richtung. Sie haben die Möglichkeit bei einem optionalen Landausflug das Nordkap zu besuchen oder eines der nördlichsten Fischerdörfer der Welt zu erleben.
Tag 9: Bjørnøya
Die letzte Station bevor es nach Spitzbergen geht, ist Bjørnøya. Die Insel Bjørnøya ist bekannt für die hier lebenden Vogelkolonien, die die Klippen und Felsen bevölkern. Bewohnt wird die Insel nur von etwa neun Mitarbeitern des norwegisch-meteorologischen Instituts. 
Tag 10: Hornsund
Der Hornsund ist einer der schönsten Fjorde Spitzbergens. Der bis zu 25 km ins Landesinnere reichende Meeresarm wurde im 17. Jhd. von Jonas Poole benannt, der an Eingang des Fjords ein Stück Rentierhorn fand. Die Landschaft entlang des Fjordes ist gebirgig und wird von Berg Hornsundstind gekrönt.
Tag 11: Nationalpark Nordwest-Spitzbergen
An der Westküste Spitzbergens entlang fahren Sie nach Norden, vorbei am Spitzbergen-Nationalpark. Hohe Berge, die Gipfel mit Schnee bedeckt oder von weißen Gletscherkronen überzogen, prägen das Bild. Lassen Sie Ihren Blick schweifen und suchen die Landschaft nach Eisbären ab. Sie besuchen die ehemalige Bergbaustadt Ny Ålesund, einen der wenigen ständig besiedelten Orte auf Spitzbergen. Auf dem Weg zum Ziel Ihrer Expeditions-Seereise passieren Sie den Isfjord, eines der größten Fjordsysteme der Welt.
Tag 12: Longyearbyen/Deutschland
Sie erreichen den Zielhafen Ihrer Kreuzfahrt, Longyearbyen, in der Nacht. Sie nehmen den frühen Flug nach Oslo und können Ihre Reise in der norwegischen Hauptstadt verlängern oder die Heimreise antreten.
*Der Reiseverlauf sowie alle Anlandungen sind abhängig von den Eis- und Witterungsverhältnissen, sodass Änderungen im Programm sowie Reiseverlauf vorbehalten sind.

Unterkunft und Verpflegung

An Bord der MS Spitsbergen können Sie zwischen verschiedenen Kabinen-Kategorien wählen. Der Grundpreis der Reise bezieht sich auf die Unterbringung in Innenkabinen der Kategorie I. Die MS Spitsbergen verfügt über 243 Kabinen. Die Vollverpflegung an Bord ist inklusive.
Decksplan MS Spitsbergen


Über Spitzbergen/Svalbard

Spitzbergen ist eine Inselgruppe im Nordatlantik. Die größten Inseln sind Spitzbergen, Nordostland, Barentsøya, Edgeøya und Prinz-Karl-Vorland. Ganz Svalbard, wie die Inselgruppe im Norwegischen heißt, gehört zu Norwegen. Der Hauptort ist Longyearbyen. Insgesamt leben etwa 2500 Menschen auf Spitzbergen.

Zubuchbare Leistungen

(Preise pro Person)
  • Aufpreis Innenkabine, Kabinen-Kategorie I: ab +0 EUR
  • Aufpreis Innenkabine, Kabinen-Kategorie K: ab +198 EUR
  • Aufpreis Außenkabine mit eingeschränkter Sicht, Kabinen-Kategorie AJ: ab +594 EUR
  • Aufpreis Außenkabine mit eingeschränkter Sicht, Kabinen-Kategorie J: ab +594 EUR
  • Aufpreis Außenkabine, Kabinen-Kategorie A: ab +792 EUR
  • Aufpreis Außenkabine, Kabinen-Kategorie N: ab +1268 EUR
  • Aufpreis Außenkabine, Kabinen-Kategorie O: ab +1268 EUR
  • Aufpreis Außenkabine Superior, Kabinen-Kategorie P: ab +1427 EUR
  • Aufpreis Außenkabine Superior, Kabinen-Kategorie U: ab +1625 EUR
  • Aufpreis Außenkabine Superior mit eingeschränkter Sicht, Kabinen-Kategorie QJ: ab +1863 EUR
  • Aufpreis Suite, Kabinen-Kategorie Q: ab +3210 EUR
  • Aufpreis Suite, Kabinen-Kategorie MG: ab +3567 EUR
  • Aufpreis Suite, Kabinen-Kategorie MX: ab +7768 EUR
  • Einzelbelegung: auf Anfrage
  • 'atmosfair' Spende für klimabewusstes Fliegen: +30 EUR
  • Reiseversicherung

Reiseleistungen

An-/Abreise: Flug bis Bergen, ab Longyearbyen
  • Linienflug von Deutschland nach Bergen und zurück von Longyearbyen
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • Rail & Fly Bahnticket innerhalb Deutschlands, 2. Klasse
  • Transfers in Bergen und Longyearbyen
  • Hurtigruten-Seereise Bergen-Longyearbyen in der gebuchten Kabinen-Kategorie
  • Vollpension an Bord
  • Tee und Kaffee an Bord
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord und an Land
  • erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam an Bord

Reisezeit und Preise

TerminePreise 
19.05.2018 - 30.05.20184870 EURJetzt buchen

Veranstalter: Hurtigruten GmbH

Reise Informationen

Voraussichtlicher Routenverlauf der Expeditionsreise Reiseverlauf Abenteuer Polarmeer  

Weitere Informationen

Fakten Norwegen

Fläche: 385.199 km², wovon ca. 61.000 km² auf Spitzbergen entfallen
Die Entfernung Luftlinie vom Nordkap nach Lindesnes beträgt 1.752 km. Die Küstenlinie des Festlands ist ca. 21.437 km lang. An der breitesten Stelle ist das Land 430 km breit, an der schmalsten 6,3 km.
Einwohner: 5,06 Mio.
Hauptstadt: Oslo, 623.000 Einwohner
Staatsform: Norwegen ist eine konstitutionelle Monarchie. König Harald V. bestieg den Thron am 21.2.1991 als Nachfolger seines Vaters Olav V. Das Parlament (storting) besteht aus einer Kammer mit 165 Abgeordneten, wobei die dünn besiedelten nördlichen Bezirke im Verhältnis zu ihrer Stimmenzahl stärker repräsentiert sind als der dichter besiedelte Süden.

Einreisebestimmungen
Für Staatsangehörige aus Deutschland und Österreich genügt zur Einreise nach Norwegen ein gültiger Personalausweis. Wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, erkundigen Sie sich bitte bei der norwegischen Botschaft.

Geldtausch
Die norwegische Währung sind norwegische Kronen (NOK). 1 Krone=100 Öre. Beim Einkaufen wird der Betrag meist zu einem glatten Betrag auf- oder abgerundet.  
Zur Zeit gilt folgender Umtauschkurs (Stand März 2014):
1 Euro = 8,3 NOK  
100 NOK = 12,05 Euro
Meist ist es günstiger, im Reiseland Devisen zu tauschen. Die erste Gelegenheit, Bargeld oder mit EC-Karte, besteht an Bord der Fähre. Der Kurs ist akzeptabel, es entfällt die übliche Wechselgebühr.
Am Bankautomat können Sie Geld abheben. Euroschecks werden in Norwegen  nicht akzeptiert, Kreditkarten (VISA, Eurocard) sind weit verbreitet.

Klima
Angesichts der großen Entfernungen (von Oslo bis zum Nordkap sind es knapp 1500 km Luftlinie) sind allgemeingültige Aussagen zum Wetter schwierig. Im Mai treiben oft noch Eisschollen auf den nördlichen Flüssen, neben der Nordkapstraße kann noch Schnee liegen. Der Herbst beginnt in Lappland Ende August, die Touren sind bis Mitte September sicher fahrbar. Erfahrungswerte zeigen, dass Ende Juli/Anfang August oft recht stabile, schöne Wetterverhältnisse herrschen. Das Klima Norwegens ist wärmer als gemeinhin angenommen. Durch den Einfluss des Golfstroms sind auch die Küsten im Winter eisfrei.
Zuverlässige Wettervorhersagen finden Sie unter www.yr.no

Reiseliteratur
„Reiseführer Norwegen“, Baedeker
Ebba D. Drolshagen, „Gebrauchsanweisung für Norwegen“
Anne Holt „Der norwegische Gast“

Sprache/Verständigung
In Norwegen gibt es drei offizielle Sprachen: Das bokmål leitet sich mehr aus dem Dänischen ab und wird vornehmlich in den Städten gesprochen. Auf dem Land hören Sie oft nynorsk, das sich an das Altnorwegisch anlehnt und als Gegensprache zum bokmål im vorletzten Jahrhundert entstand. Samii ist die offiziell anerkannte Sprache der Samen (“Lappen”) in Lappland. Daneben gibt es noch unzählige Dialekte, die es dem ungeübten Ohr manchmal schwer machen, Norwegisch zu verstehen. Dann hilft oft Englisch weiter, das die meisten Norweger verstehen (auch, weil englischsprachige Filme nicht synchronisiert werden). Und wenn Norweger Deutsch sprechen, werden sie darauf drängen, sich mit Ihnen auf Deutsch zu unterhalten.

Zeit
Eine Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Norwegen gibt es nicht, es gilt die MEZ bzw. MESZ.

Zollbestimmungen
Für Skandinavien benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Pass. Zollfrei mitnehmen können Sie (pro Erwachsenem):
a) 1l hochprozentigen Alkohol (bis 60%) und 1,5 l Wein (bis 22%) und 2l Bier
b) 3l Wein und 2l Bier
c) 5l Bier dazu jeweils 1 Stange Zigaretten.
Informationen im Internet: www.norwegen.no/travel/zoll/

Wikipedia „Spitzbergen“

Best Partner Hurtigruten

Best Partner

Best Partner werden jedes Jahr von Hurtigruten für exzellente Beratung und gute Verkaufserfolge ausgezeichnet.
Wir sind 2010, 2011, 2012, 2013 und 2017 von Hurtigruten als „Best Partner" ausgezeichnet worden!