10-tägige Wanderreise nach Schweden mit Tagesetappen bis 15 km durch abwechslungsreiche Landschaft. Kombination mit dem Aktivcamp Idre möglich.
  
10-tägige Wanderreise nach Schweden mit Tagesetappen bis 15 km durch abwechslungsreiche Landschaft. Kombination mit dem Aktivcamp Idre möglich.
  
10-tägige Wanderreise nach Schweden mit Tagesetappen bis 15 km durch abwechslungsreiche Landschaft. Kombination mit dem Aktivcamp Idre möglich.
  
10-tägige Wanderreise nach Schweden mit Tagesetappen bis 15 km durch abwechslungsreiche Landschaft. Kombination mit dem Aktivcamp Idre möglich.
  
10-tägige Wanderreise nach Schweden mit Tagesetappen bis 15 km durch abwechslungsreiche Landschaft. Kombination mit dem Aktivcamp Idre möglich.
  

Start  >Wanderwoche-idre

Schweden - Wanderwoche Idre

10-tägige Wanderreise rund um die Fjällstation Grövelsjön

Auf der 10-tägigen Wanderreise durchqueren Sie das norwegisch-schwedische Fjäll. Dieses skandinavische Hochland nutzen die Sami traditionell als Sommerweide mit den Rentieren. Hochland, Birkenwald und Kiefernurwald wechseln sich ab und machen somit die Wanderung sehr vielfältig. Um unseren Startpunkt, die Fjällstation Grövelsjön herum, finden wir in den umliegenden Nationalparks, wie dem Femundsmarka und Töfsingdalen, ein Stück unberührtes Schweden.




Reisebeschreibung

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Schweden
Am frühen Nachmittag startet der Bus in Münster (14 Uhr). Nächste Einstiegsorte sind Bremen (16:30 Uhr) und Hamburg (18:30 Uhr). Gemeinsam geht es nun zur Wanderreise nach Schweden.
Tag 2: Basiscamp Idre
Die Region Idre gilt als Tor zum Fjäll und ist somit beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen. Auch wir werden im Basiscamp Idre unsere Ausrüstung zusammenstellen und mit dem Bus noch etwa 40 km zur Fjällstation Grövelsjön fahren. Die erste Nacht verbringen wir am See Grövelsjön und erkunden die Umgebung bei einem Spaziergang.
Tag 3: Wanderung um den See Grövelsjön
Die kommenden Tage führen uns auf markierten Wanderwegen um den See Grövelsjön. Nachdem wir den Fluss Särsjöbäcken überquert haben, erreichen wir den fischreichen See Hävlingen, wo wir unser Camp aufschlagen.
Tag 4: Aufstieg ins Fjäll
Am kommenden Tag besteigen wir das Fjäll, wir lassen uns Zeit, um die Landschaft zu genießen. Wir passieren die Grenze zu Norwegen und haben einen tollen Ausblick auf den Berg Sjöhöjden. Hier am Westufer des Sees, das sich wie ein Fjord verengt, verbringen wir die Nacht.
Tag 5: Grövelsjön
Wir machen uns auf den Rückweg zum Ausgangspunkt der Tour – hier befindet sich unser Lebensmitteldepot. Mit frischen Vorräten im Gepäck wandern wir zum See Övre Fosksjön.
Tag 6-8: Storvätteshagna
Wir wandern zum höchsten Berg der schwedischen Region Darlarna: der Storvätteshagna (1204 m). Von hier aus stehen verschieden Routen zur Wahl. Auf dem Weg Richtung Osten erwarten uns weite Wälder und der rauschende Fluss Storån. Entscheiden wir uns nach Süden zu gehen, durchqueren wir das einsame und ursprüngliche Långfjäll.
Am Nachmittag des 8. Tages erreichen wir das Ziel unserer Wanderung, das Dorf Foskros. Von hier aus können wir mit dem Fahrrad oder Bus zurück nach Idre fahren (ca. 19 km). Im Camp Idre erwartet Wanderer bereits die Holzsauna und das Grillbuffet.
Tag 9: Rückreise
Den Vormittag lassen wir entspannt angehen. Am Nachmittag (ca. 14 Uhr) geht es zurück in die Heimat.
Tag 10: Ankunft in Deutschland
Heute endet unsere Reise. Die ersten steigen in Hamburg und Bremen aus, bevor der Bus in Münster sein Ziel erreicht.
*Die Tourenbegleiter behalten sich vor, die Route abzuändern, falls es bspw. die Witterungsbedingungen erfordern.

Unterkunft und Verpflegung

Während der Wanderung übernachten wir in 2-Personen-Zelten. Unser Lager schlagen wir meist in der Nähe kleiner Wanderhütten auf, die wir als Aufenthaltsraum nutzen können. Die Ausrüstung, Zelte und Verpflegung verteilen wir gerecht auf alle Teilnehmer, sodass wir mit ca. 15-20 kg Gepäck wandern. Lebensmittel für die Vollverpflegung wird gestellt, die Mahlzeiten werden gemeinsam auf Kochern zubereitet. Die Verpflegung wird zum Teil mit gefriergetrockneter Trekkingnahrung ergänzt, die leicht und trotzdem nahrhaft ist.

Anforderungen

Für die Wanderreise sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Die Tagesetappen liegen bei etwa 15 km, sodass wir in der gesamten Woche ca. 90 km zurücklegen. Diese Strecken sind auch für Anfänger gut zu schaffen, die eine durchschnittliche Kondition, Spaß am Wandern und etwas Durchhaltevermögen mitbringen. Die Tagesetappen zwischen 12 und 18 km legen wir in etwa 4 bis 7 Stunden zurück. Wir wandern in kleinen Gruppen bis maximal 11 Personen.
Jeder Teilnehmer benötigt für die Wanderung stabile, wasserfeste Wanderstiefel, einen Trekking-Rucksack (55-70 Liter) sowie Schlafsack und Isomatte, auch für kühlere Nächte oberhalb der Baumgrenze. Die gemeinschaftliche Ausrüstung wird auf alle Schultern verteilt, sodass die Rücksäcke bis zu 20 kg wiegen.
Mindestalter: 18 Jahre.

Zubuchbare Leistungen

(Preise pro Person)
  • Bahnanreise mit RIT-Fahrkarten zum Busabfahrts- oder Zielort in Deutschland: ab +53 EUR
  • Miete Trekkingrucksack: +20 EUR
  • Minderpreis Eigenanreise: -290 EUR
  • Fluganreise: auf Anfrage gegen Aufpreis buchbar
    bei Fluganreise:
    Hotelübernachtung im DZ und Transfer ab/bis Trysil: +125 EUR
    Hotelübernachtung im EZ und Transfer ab/bis Trysil: +155 EUR
  • Verlängerungswoche im Aktivcamp Idre: +380 EUR, auf Anfrage
  • Reiseversicherung

Reiseleistungen

An- und Abreise: Busreise ab/bis Münster, Bremen oder Hamburg
  • Busanreise und Fährüberfahrten nach Schweden (Puttgarden-Rödby, Helsingör-Helsingborg)
  • Transfers vor Ort
  • Koch- und Essgeschirr
  • Lebensmittel für Vollverpflegung
  • Trekkingzelte
  • Abschlussessen und Campingübernachtung im Aktivcamp Idre
  • Tourenbegleitung auf der Wanderreise

Reisezeit und Preise

TerminePreise 
04.08.2017 - 13.08.2017739 EURJetzt buchen
18.08.2017 - 27.08.2017739 EURJetzt buchen
01.09.2017 - 10.09.2017739 EURJetzt buchen

Teilnehmer: min. 4 max. 11 Personen

Veranstalter: Rucksack Reisen GmbH

maps

Reise Informationen

Eigene Anreise

Es besteht auch die Möglichkeit, gegen Aufpreis mit dem Flugzeug anzureisen. Hier bietet sich Oslo an. Mit dem Linienbus geht es nach Trysil (ca. 75,- € insgesamt für Hin- und Rückfahrt, zahlbar beim Busfahrer). Hier wird in der Regel eine Zusatzübernachtung nötig. Ab Trysil können Sie mit dem Bus mitfahren. Hotelübernachtung und Busfahrt ab/bis Trysil sind ab 125 EUR buchbar.
Ab Stockholm ist das Camp mit öffentlichen Verkehrsmitteln in ca. 7 Stunden erreichbar. Fluganreise via Stockholm (Zug bis Mora, Bus bis Idre) möglich. Je nach Tour wird meistens eine Anreise am Vortag erforderlich sein.

Wenn Sie möchten, können Sie auch mit dem Auto anreisen. Bei der Buchung von Fähren nach Schweden sind wir gern behilflich.


Weitere Informationen

Fakten Schweden

Fläche: 450.000 km²
Einwohner: 9,6 Mio.
Hauptstadt: Stockholm, 868.000 Einwohner
Staatsform: Parlamentarische Monarchie. Der König (zur Zeit Carl XVI. Gustav) hat nur repräsentative und zeremonielle Aufgaben. Die politische Macht haben der Reichstag und der Staatsminister. Mit einem Sitzanteil von 40% ist der schwedische Reichstag das Parlament mit der weltweit höchsten Frauenquote.

Einreisebestimmungen
Für Staatsangehörige aus Deutschland und Österreich genügt zur Einreise nach Schweden ein gültiger Personalausweis. Wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, erkundigen Sie sich bitte bei der schwedischen Botschaft in Berlin nach den genauen Einreisebestimmungen.

Geld & Geldwechsel
Da Schweden der Europäischen Gemeinschaft angehört, aber noch nicht den Euro akzeptiert, sollten Sie während der Anreise Geld tauschen (dies ist oft auf der Fähre möglich). Ansonsten ist es meist am günstigsten in Schweden Geld am Bankautomaten abzuheben. Die schwedische Währung ist die schwedische Krone (SEK).
1 Krone = 100 Öre.
Beim Einkaufen wird der Betrag meist zu einem glatten Betrag auf- oder abgerundet.
Zur Zeit gilt folgender Umtauschkurs (Stand März 2014):
1 Euro = ca. 8,9 SEK
100 SEK = 11,20 EUR
In Skandinavien sind Kreditkarten weit verbreitet, fast überall werden American Express, Mastercard/ Eurocard & Visa akzeptiert.

Klima
Das Klima in Schweden ist bemerkenswert angenehm, da es zum Teil sehr positiv vom Golfstrom beeinflusst wird. Sogar in Höhe des Polarkreises kann es aufgrund der langen und intensiven Sonneneinstrahlung ausgesprochen warm werden. In Höhe Luleå, am Bottnischen Meer hat sich an der Küste für Badefreunde sogar der Name "schwedische Riviera" niedergelassen. Von Ende Mai bis Mitte Juli geht die Sonne nördlich des Polarkreises nicht unter. Dies ist auch in den südlichen Teilen des Landes während der Sommermonate deutlich zu sehen.

Reiseführer & Bildbände
Baedeker: Schweden Reiseführer
Mairs Geographischer Verlag: Schweden
Michelin: Skandinavia, Schweden
Polyglott: Schweden Apa Guide

Sprache
Neben der schwedischen Landessprache ist die deutsche Sprache oftmals auch bekannt, sodass Sie sich auch in Deutsch verständigen können. Die englische Sprache wird überall verstanden.

Zeit
In Schweden gilt die Mitteleuropäische Zeit, d.h. es gibt keine Zeitverschiebung.

Zollvorschriften
Reisenden aus EU-Ländern ist die Einfuhr besteuerter Waren für den eigenen Bedarf oder zu Weitergabe als Geschenk in unbegrenzter Menge erlaubt mit Ausnahme von Alkohol- und Tabakwaren. Seit dem 01. Januar 2003 gelten neue Zollbestimmungen bei der Einreise nach Schweden: Alkohol: Von Reisenden, die das 20. Lebensjahr vollendet haben: 5 Liter Spirituosen (über 22 Vol %) und 6 Liter Starkwein (über 15 Vol %) sowie 52 Liter Wein und 64 Liter Bier (über 3,5 Vol %)Tabakwaren: Von Reisenden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben: 400 Zigaretten oder 200 Zigarillos oder 100 Zigarren oder 550 gr. RauchtabakWeiterhin genehmigungspflichtig ist die Einfuhr von Waffen und Munition. Auch für die Einfuhr von Haustieren gelten besondere Bestimmungen.