14-tägige geführte Aktivreise mit Wander-, Rad- und Kanutouren. Zwei Standorte bieten Möglichkeiten für vielfältige Aktivitäten zwischen Fjord und Fjell.
  
14-tägige geführte Aktivreise mit Wander-, Rad- und Kanutouren. Zwei Standorte bieten Möglichkeiten für vielfältige Aktivitäten zwischen Fjord und Fjell.
  
14-tägige geführte Aktivreise mit Wander-, Rad- und Kanutouren. Zwei Standorte bieten Möglichkeiten für vielfältige Aktivitäten zwischen Fjord und Fjell.
  
14-tägige geführte Aktivreise mit Wander-, Rad- und Kanutouren. Zwei Standorte bieten Möglichkeiten für vielfältige Aktivitäten zwischen Fjord und Fjell.
  
14-tägige geführte Aktivreise mit Wander-, Rad- und Kanutouren. Zwei Standorte bieten Möglichkeiten für vielfältige Aktivitäten zwischen Fjord und Fjell.
  

Start  >Aktivreisen-norwegen

Aktivreise zwischen Fjells und Fjorden in Norwegen

14-tägige geführte Aktivreise nach Norwegen

Während der Aktivreise nach Norwegen lernen Sie die ganze Vielfalt des norwegischen Südens kennen. Zunächst beziehen Sie im kleinen Ort Fefor im Gudbrandsdal Quartier. Von hier aus bieten sich Ausflüge ins Rondane-Gebirge sowie in die Fjells der Umgebung an. Die zweite Woche verbringen Sie in Loen. Weiter im Westen Norwegens erkunden Sie auf verschiedenen Wanderungen Gletscher, Fjorde und die Bergwelt Jotunheimen.




Reisebeschreibung

Reiseverlauf Ihrer Aktivreise in Norwegen

Tag 1: Anreise nach Norwegen
Individuelle Anreise zum Flughafen nach Frankfurt. Flug via Amsterdam nach Oslo und Transfer ins ca. 300 km entfernte Fefor.
Tag 2-6: Aufenthalt in Fefor
Der erste Standort Ihrer Norwegen-Aktivreise befindet sich im Herzen des bekannten Gudbrandsdals. Von hier aus unternehmen Sie verschiedene Wanderungen und Ausflüge, zum Beispiel wandern Sie im Rondane-Nationalpark. Auf der etwa 5,5 stündigen Tour erleben Sie das Berg-Panorama der Region Rondane und die beeindruckende Fjelllandschaft. Von Høvringen aus führt der Weg zunächst zum Høvringssee. Anschließend erklimmen Sie den Solsidevassberget mit etwa 1403 m. Auf dem Rückweg passieren Sie die Peer-Gynt-Hütte, die nach einem Gedicht von Henrik Ibsen benannt wurde.
Auch eine Mountainbike-Tour nach Gålå gehört zum Programm aller guten Aktivreisen nach Norwegen. Mit dem Fahrrad machen Sie sich auf den Weg nach Gålå. Sie fahren mit dem Rad am Gålåsee entlang und radeln über das Hochplateau mit abwechslungsreicher Landschaft. Auf der ca. 3,5 stündigen Tour sind Sie in Wald, Moor und Fjell unterwegs. Nach der Ankunft am Hotel lockt ein erfrischendes Bad im See.
Tag 7: Fefor - Loen
Heute verlassen Sie den Osten Norwegens und fahren in die Fjordregion, den zweiten Standort Ihrer Norwegen-Aktivreise. Unterwegs werden Stopps in Vagamo und Lom eingelegt. In beiden Orten gibt es eine Stabkirche, die es zu besichtigen lohnt. Am Horizont sehen Sie die Berglandschaft Jotunheimen, mit den höchsten Bergen Norwegens. Abends erreichen Sie Loen, die zweite Station des Aktivurlaubs.
Tag 8-12: Aufenthalt in Loen
Auch Loen bietet eine Vielzahl von möglichen Aktivitäten auf Norwegen-Aktivreisen. Eine gemeinsame Wanderung führt Sie hoch über den Nordfjord. Sie wandern etwa 7 Stunden durch flache Moorwiesen, entlang von Trampelpfaden oder auch querfeldein. Die zurückgelegten 1200 Höhenmeter werden mit grandiosem Ausblick über die Fjordlandschaft belohnt.
Weiterhin unternehmen Sie im Rahmen dieser Aktivreise eine Kanutour auf dem Lovatnet. Sie paddeln etwa 5 Stunden entlang des langgestreckten Fjordsees und genießen die Ruhe auf dem Wasser.
Selbstverständlich können Sie an den freien Tagen Ihrer Aktivreise in Norwegen auch weitere Ausflüge unternehmen. Wer möchte, kann mit Bus und Fähre zum berühmten Geirangerfjord fahren.
Tag 13: Bergen
Von Loen aus geht es in die alte Hansestadt Bergen. Hier unternehmen Sie einen Stadtrundgang. Übernachtung in Bergen.
Tag 14: Rückreise
Vom Hotel aus werden Sie zum Flughafen von Bergen gebracht und fliegen via Amsterdam zurück nach Frankfurt. Individuelle Heimreise.


Unterkunft und Verpflegung

Die ersten sechs Übernachtungen der Norwegen-Aktivreise verbringen Sie im Hotel Fefor (3 Sterne). Das Hotel liegt im Gudbrandsdal auf etwa 920 m Höhe. Insgesamt verfügt das Hotel über 120 Zimmer, ein Hallenbad, Bar, verschiedene Salons, ein Kaminzimmer und einen Speisesaal. Die Sauna kann gegen Gebühr genutzt werden.
Weitere sechs Nächte sind Sie im Hotel Loenfjord (3 Sterne) in Loen untergebracht. Im Hotel gibt es 122 Zimmer, Restaurant, Bar und eine Terrasse mit Aussicht auf den Nord-Fjord. Wer Lust hat, kann an freien Tagen des Aktivurlaubs auch Fahrräder, Tretboote oder Ruderboote mieten. Die letzte Übernachtung der Reise verbringen Sie im zentral gelegenen Hotel in der Hansestadt Bergen (gute Mittelklasse). Alle Zimmer verfügen über Bad mit Du/WC. In Fefor und Loen ist Frühstück sowie Abendessen im Preis enthalten. In Bergen das Frühstück im Hotel.
Der Grundpreis der Aktivreise in Norwegen bezieht sich auf die Übernachtung im Doppelzimmer. Alleinreisende können gegen Aufpreis ein Einzelzimmer buchen, oder ein halbes Doppelzimmer. Findet sich bis vier Wochen vor Reisebeginn kein gleichgeschlechtlicher Zimmerpartner, zahlen Reisende die Hälfte des Einzelzimmerzuschlages.


Anforderungen der Norwegen-Aktivreisen

Für die Reise sind eine gute Kondition sowie Wandererfahrung erforderlich. Die durchschnittlichen Gehzeiten liegen bei etwa sechs Stunden. Die beiden Wanderungen ab Loen sind anspruchsvoller, hierbei werden Höhenunterschiede von bis zu 1200 m bewältigt.
Während der Aktivreise in Norwegen unternehmen die Teilnehmer fünf geführte Wanderungen, eine Radtour und zwei Kanutouren.

Zubuchbare Leistungen

(Preise pro Person)
  • Einzelzimmerzuschlag: +490 EUR
  • Aufpreis Flug ab: BER, DUS, HAM, HAJ, MUC, STR: +100 EUR
  • weitere Abflughäfen: auf Anfrage ab +125 EUR
  • atmosfair Spende für klimabewusstes Fliegen: +15 EUR
  • Bahnanreise mit RIT zum Flughafen: ab +53 EUR
  • Reiseversicherung

Reiseleistungen

An-/Abreise: Flug von Deutschland nach Norwegen und zurück
  • Flug mit KLM ab Frankfurt via Amsterdam nach Oslo und zurück ab Bergen (Economy-Class)
  • Transfers in Norwegen mit Charter- oder Linienbussen
  • 13 Übernachtungen im DZ mit Bad oder Du/WC
  • 12x Halbpension in Fefor und Loen
  • 1x Frühstück im Hotel in Bergen
  • Aktiv-Programm laut Ausschreibung mit 5 Wanderungen, 1 Mountainbike-Tour und 2 Kanutouren
  • deutschsprachige Reiseleitung

Reisezeit und Preise

Teilnehmer: min. 14 max. 24 Personen

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH


Aktivurlaub zwischen Fjells und Fjorden auf einer größeren Karte anzeigen

Weitere Informationen

Fakten Norwegen

Fläche: 385.199 km², wovon ca. 61.000 km² auf Spitzbergen entfallen
Die Entfernung Luftlinie vom Nordkap nach Lindesnes beträgt 1.752 km. Die Küstenlinie des Festlands ist ca. 21.437 km lang. An der breitesten Stelle ist das Land 430 km breit, an der schmalsten 6,3 km.
Einwohner: 5,06 Mio.
Hauptstadt: Oslo, 623.000 Einwohner
Staatsform: Norwegen ist eine konstitutionelle Monarchie. König Harald V. bestieg den Thron am 21.2.1991 als Nachfolger seines Vaters Olav V. Das Parlament (storting) besteht aus einer Kammer mit 165 Abgeordneten, wobei die dünn besiedelten nördlichen Bezirke im Verhältnis zu ihrer Stimmenzahl stärker repräsentiert sind als der dichter besiedelte Süden.

Einreisebestimmungen
Für Staatsangehörige aus Deutschland und Österreich genügt zur Einreise nach Norwegen ein gültiger Personalausweis. Wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, erkundigen Sie sich bitte bei der norwegischen Botschaft.

Geldtausch
Die norwegische Währung sind norwegische Kronen (NOK). 1 Krone=100 Öre. Beim Einkaufen wird der Betrag meist zu einem glatten Betrag auf- oder abgerundet.  
Zur Zeit gilt folgender Umtauschkurs (Stand März 2014):
1 Euro = 8,3 NOK  
100 NOK = 12,05 Euro
Meist ist es günstiger, im Reiseland Devisen zu tauschen. Die erste Gelegenheit, Bargeld oder mit EC-Karte, besteht an Bord der Fähre. Der Kurs ist akzeptabel, es entfällt die übliche Wechselgebühr.
Am Bankautomat können Sie Geld abheben. Euroschecks werden in Norwegen  nicht akzeptiert, Kreditkarten (VISA, Eurocard) sind weit verbreitet.

Klima
Angesichts der großen Entfernungen (von Oslo bis zum Nordkap sind es knapp 1500 km Luftlinie) sind allgemeingültige Aussagen zum Wetter schwierig. Im Mai treiben oft noch Eisschollen auf den nördlichen Flüssen, neben der Nordkapstraße kann noch Schnee liegen. Der Herbst beginnt in Lappland Ende August, die Touren sind bis Mitte September sicher fahrbar. Erfahrungswerte zeigen, dass Ende Juli/Anfang August oft recht stabile, schöne Wetterverhältnisse herrschen. Das Klima Norwegens ist wärmer als gemeinhin angenommen. Durch den Einfluss des Golfstroms sind auch die Küsten im Winter eisfrei.
Zuverlässige Wettervorhersagen finden Sie unter www.yr.no

Reiseliteratur
„Reiseführer Norwegen“, Baedeker
Ebba D. Drolshagen, „Gebrauchsanweisung für Norwegen“
Anne Holt „Der norwegische Gast“

Sprache/Verständigung
In Norwegen gibt es drei offizielle Sprachen: Das bokmål leitet sich mehr aus dem Dänischen ab und wird vornehmlich in den Städten gesprochen. Auf dem Land hören Sie oft nynorsk, das sich an das Altnorwegisch anlehnt und als Gegensprache zum bokmål im vorletzten Jahrhundert entstand. Samii ist die offiziell anerkannte Sprache der Samen (“Lappen”) in Lappland. Daneben gibt es noch unzählige Dialekte, die es dem ungeübten Ohr manchmal schwer machen, Norwegisch zu verstehen. Dann hilft oft Englisch weiter, das die meisten Norweger verstehen (auch, weil englischsprachige Filme nicht synchronisiert werden). Und wenn Norweger Deutsch sprechen, werden sie darauf drängen, sich mit Ihnen auf Deutsch zu unterhalten.

Zeit
Eine Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Norwegen gibt es nicht, es gilt die MEZ bzw. MESZ.

Zollbestimmungen
Für Skandinavien benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Pass. Zollfrei mitnehmen können Sie (pro Erwachsenem):
a) 1l hochprozentigen Alkohol (bis 60%) und 1,5 l Wein (bis 22%) und 2l Bier
b) 3l Wein und 2l Bier
c) 5l Bier dazu jeweils 1 Stange Zigaretten.
Informationen im Internet: www.norwegen.no/travel/zoll/

Wikipedia „Norwegen“