Finnland-Rundreisen im eigenen Auto, im Mietwagen oder auf dem Motorrad – das bedeutet unendliche Wälder, tausende Seen und mit etwas Glück sehen Sie sogar Elche am Straßenrand. Autoreisen durch Finnland sind immer ein Erlebnis.

Finnland-Rundreisen im eigenen PKW/Mietwagen & Busreisen buchen

Individuelle Finnland-Rundreisen im eigenen PKW oder Mietwagen haben viele Besonderheiten zu bieten. Entdecken Sie als Selbstfahrer die schier unendlichen Weiten des skandinavischen Landes. Traumhafte Wälder und tausende Seen warten auf Sie. Eine Rundreise durch Finnland im PKW oder Reisebus bietet eine sehr gute Gelegenheit, das Land kennenzulernen und die wichtigsten Städte und Sehenswürdigkeiten miteinander zu verbinden. In Finnland gibt es eine ganze Menge zu entdecken. Besonders feinsinnige Naturliebhaber und Erholung suchende Urlauber werden immer wieder Orte von besonderer Schönheit und Attraktivität ausmachen, die zum Verweilen einladen. Wer in Finnland mit dem Auto unterwegs ist, kann jederzeit entsprechende Stopps einlegen oder die Fahrt-Route zum Tagesziel ein wenig ändern. 



Unsere Reiseempfehlungen

Eisenbahn-Rundreise: Mit dem Zug durch Finnland

Zugreise durch Finnland: Ab Helsinki erkunden Sie mit dem Zug den Süden des Landes und das Seengebiet. 7 Tage mit viel Zeit für eigene Unternehmungen.
Reisezeit: Mai - Sept.
Preis: ab 615 EUR

» Zur Reise
Pkw-Rundreise: Inselhüpfen im finnischen Schärengarten

Die Autoreise führt Sie entlang des Schärenrundwegs vom finnischen Festland nach Åland. Unzählige Inseln und kleine Fähren begleiten Sie durch die Schären.
Reisezeit: Juni - Aug.
Preis: ab 759 EUR

» Zur Reise
Rundreise Skandinavien - Grenzenloses Nordland

Genießen Sie auf dieser Auto-Rundreise weites Skandinavien, herrliche Natur und schöne Städte. Sie reisen mit dem Pkw durch Norwegen, Schweden und Finnland.
Reisezeit: Juni - Sept.
Preis: ab 1610 EUR

» Zur Reise
Busreise durch Nord-Skandinavien

8-tägige Busreise durch Schweden, Finnland und Norwegen. Sie erleben Nord-Skandinavien und das Nordkap im Sommer.
Reisezeit: Juni - Juli
Preis: ab 1499 EUR

» Zur Reise
Finnland - Land der tausend Seen

Finnland in 15 Tagen - Helsinki, Karelien, die Westküste und Turku. Reisen Sie mit dem Pkw durch das Land der tausend Seen und entdecken Finnland ganz individuell.
Reisezeit: Juni - Sept.
Preis: ab 1415 EUR

» Zur Reise
Pkw-Rundreise Finnland - Ferien an der Seenplatte

Die Saimaa-Seenplatte in Finnland bildet den Mittelpunkt der 13-tägigen Rundreise mit dem Pkw. Von Helsinki in Richtung russische Grenze - immer in See-Nähe.
Reisezeit: Juni - Sept.
Preis: ab 1325 EUR

» Zur Reise


Individuelle Autorundreisen durch Finnland für Selbstfahrer


Auf finnischen Straßen fährt es sich im Gegensatz zu Mitteleuropa sehr entspannt. Staus sind hier nahezu unbekannt und das Straßennetz ist in einem sehr guten Zustand. Zum Vergleich: Die Finnen selber sprechen schon von "viel Verkehr", wenn sie nur ein paar Minuten später dran sind. Angesichts dessen dürfte so manchem Berufspendler aus Deutschland das Autofahren in Finnland selbst schon wie Urlaub vorkommen. Stressig wird es auf einer Selbstfahrer-Autoreise durch Finnland mit Sicherheit nicht. In den meisten Fällen beginnen Sie ihre Rundreise in Helsinki, der Hauptstadt Finnlands. Das gilt vor allem dann, wenn Sie mit dem eigenen Auto anreisen und hierfür die Fähre benutzen. Falls Sie mit dem Flugzeug anreisen, finden Sie hier jedoch auch Niederlassungen aller großen Mietwagenunternehmen.

Wie könnte eine Autorundreise durch Finnland ablaufen? Zum Beispiel beginnen Sie Ihre Rundfahrt durch Finnland entlang der Königsstraße, einer alten, mittelalterlichen Handelsroute, um schon bald nach Porvoo zu gelangen, der ältesten und für viele auch schönsten Stadt Finnlands. Zu den Highlights in Finnland gehört die finnische Seenplatte. Nicht umsonst wird Finnland auch das Land der tausend Seen genannt. Wenn Sie zu den Anglern gehören, sollten Sie auf jeden Fall Ihre Ausrüstung mitnehmen, denn traumhaft schöne Angelplätze entlang der Route werden Sie in Finnland reichlich vorfinden.

Achtung auf Finnland-Rundreisen: Regeln und Restriktionen auf finnischen Straßen


Was müssen Sie beim Autofahren auf finnischen Straßen beachten? Diese Regeln sollten Sie auf Ihrer Tour durch Finnland unbedingt einhalten:

 

  • In Finnland liegt die Höchstgeschwindigkeit innerhalb von Ortschaften bei 50 km/h.
  • Außerorts dürfen generell 80 km/h gefahren werden, falls sonst nichts anderes ausgeschildert ist.
  • Auf größeren Straßen darf im Sommer auch mal bis zu 100 km/h schnell gefahren werden.
  • Auf Autobahnen sind es 120 km/h.


Generell empfehlen wir für unsere Finnland-Autorundreisen den Sommer als beste Reisezeit. Sollten Sie jedoch im Winter mit dem Auto nach Finnland reisen, gilt es weitere wichtige Verkehrsregeln zu beachten. Für die Wintermonate gilt grundsätzlich eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h - unabhängig davon, auf welcher Straße Sie gerade unterwegs sind. Im Winter greift in Finnland außerdem die Winterreifenpflicht. Im Norden Finnlands sollten diese Reifen am besten mit Spikes ausgestattet sein. Es sollte nämlich bedacht werden, dass in Finnland nur geräumt, nicht aber gestreut wird.

Wie in anderen skandinavischen Ländern ist es in Finnland Pflicht, auch tagsüber und unabhängig von der Jahreszeit mit Abblendlicht zu fahren. Wer das vergisst, wird vom Gegenverkehr per Lichthupe schnell dran erinnert. Eine Lichthupe kann aber auch bedeuten, dass in Kürze eine Unfallstelle zu erwarten ist - oder aber ein Elch. Mit diesen gewaltigen Hirschtieren ist auf PKW-Touren nämlich überall zu rechnen. Noch ein Tipp, falls Sie an finnischen Tankstellen nicht direkt als Tourist auffallen möchten: Fahren Sie ihr Fahrzeug nach dem Tanken erst beiseite und gehen Sie dann bezahlen. Das ist in Finnland so üblich, hier ist alles ein wenig entspannter.

Bei weiteren Fragen zu Rundreisen durch Finnland steht Ihnen das erfahrene Team von skandinavientrips.de gerne zur Verfügung!






Wir nutzen Cookies, um das Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr über die Nutzung von Cookies erfahren.