15-tägige Busrundreise durch Island mit klassischen Höhepunkten Islands, aber auch vom Tourismus wenig entdeckten Gebieten. 
  
15-tägige Busrundreise durch Island mit klassischen Höhepunkten Islands, aber auch vom Tourismus wenig entdeckten Gebieten. 
  
15-tägige Busrundreise durch Island mit klassischen Höhepunkten Islands, aber auch vom Tourismus wenig entdeckten Gebieten. 
  
15-tägige Busrundreise durch Island mit klassischen Höhepunkten Islands, aber auch vom Tourismus wenig entdeckten Gebieten. 
  
15-tägige Busrundreise durch Island mit klassischen Höhepunkten Islands, aber auch vom Tourismus wenig entdeckten Gebieten. 
  

Start  >Busreise-island

Majestätisches Island - Busreise um die Insel

15-tägige geführte Busrundreise durch Island

In 15 Tagen können Sie kaum mehr von Island erleben. Die Busrundreise zeigt Ihnen bekannte Sehenswürdigkeiten und Naturschauspiele wie Thingvellir und Gullfoss, führt Sie aber auch in wenig besiedelte und unbekanntere Gebiete. Warme Quellen und Wasserfälle gehören ebenso zur Rundreise wie Gletscher und Vulkane. Dazu kommen Hochland und Myvatn, Halbinseln und Fjorde: Die ganze Vielfalt Islands in zwei Wochen.




Reisebeschreibung

Reiseverlauf*

1. Tag: Anreise nach Island
Individuelle Anreise zum Flughafen. Flug ab gebuchtem Flughafen nach Island. Mit dem FlyBus fahren Sie zum Hotel in Reykjavík (kein Sammeltransfer). Je nach Ankunftszeit steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung in Reykjavik.
2. Tag: Reykjavik - Thingvellir - Borgarnes
Sie beginnen Ihre Rundreise in Island mit einer Stadtrundfahrt durch Reykjavik. Nicht weit entfernt, befindet sich der Nationalpark Thingvellir, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Hier gründeten die Isländer im Jahre 930 n. Chr. ihr Parlament. Hier finden Sie auch die amerikanische und euraische Erdplatte, an der Sie das Auseinanderdriften der Erdplatten bestaunen können. Über die einsame Hochlandpiste Kaldidalur erreichen Sie das Borgarfjördurgebiet. Bevor Sie Ihre Unterkunft in der Nähe beziehen, sehen Sie die Hraunfossar und Barnafoss Wasserfälle. Auch in Reykholt, wo der bekannte Dichter Snorri Sturluson wohnte, machen Sie einen Stopp.
3. Tag: Halbinsel Snaefellsnes
Die Rundreise führt Sie zur Halbinsel Snaefellsnes, die vom Vulkan Snaefellsjökull bestimmt wird. Der Vulkan ist 1446 m hoch und zum Teil vergletschert. Sie umrunden die Halbinsel und erreichen immer wieder Punkte, von denen Sie bei gutem Wetter, eine fantastische Aussicht auf den Gletscher haben. Im äußersten Westen wandern Sie bei Arnarstapi zur schwarzen Felsenküste, an der unzählige Seevögel nisten. Sie fahren weiter und erreichen Djupalon, wo Sie den schwarzen Basaltstrand bei einer Wanderung erkunden.
4. Tag: Breidafjördur - Vogelfelsen Latrabjarg - Westfjorde
Ab Stykkisholmur wechseln Sie die Perspektive und setzen die Reise auf dem Wasser fort. Mit der Fähre überqueren Sie die Bucht Breidafjördur und erreichen so die Westfjorde. Anschließend erreichen Sie den westlichsten Ort Islands über eine Schotterpiste – Látrabjarg. Beiname der Steilküste ist „größter Vogelfelsen der Welt“. Auf über 14 km Länge und etwa 450 m Höhe sind unzählige Seevögel zu Hause. Zwischen Juni und Mitte August herrscht Hochbetrieb, danach wird es merklich ruhiger, da viele Vögel die Insel verlassen.
5. Tag: Westfjorde - Isafjördur
Die Westfjorde sind eines der am wenigsten besiedelten Gebiete Islands – die rauhe Natur bestimmt das Leben der Menschen. Sie werden die Region von Bergrücken oder der Küste erleben und viele verschiedene Eindrücke sammeln können. Der Wasserfall Dynjandi darf bei einem Besuch der Westfjorde natürlich nicht fehlen. Ziel des Tages ist Isafjördur im Norden der Westfjorde.
6. Tag: Isafjördur - Strandir
Sie umrunden Fjord für Fjord und reisen durch die einsamten Gebiete Islands. Wo sich die Straße plötzlich im Nichts verliert, sieht man am frühen Morgen oft Seehunde auf den Felsen am Meer liegen. Sie unternehmen kleine Wanderungen, vielleicht ein kurzes Bad im Nordmeer und durchstreifen die verlassenen Dörfer. Noch heute ist der einstige Wohlstand erkennbar, den die reichen Fischgründe mit sich brachten.
7. Tag: Skagafjördur - Akureyri
Die Busrundreise führt Sie heute in den Norden Islands. Auf dem Weg zur Ringstraße passieren Sie Skagafjord, des Zentrum der isländischen Pferdezucht. Prägend für die Skagafjördur-Region, ist der gleichnamige Fjord. Dieser schneidet bis zu 40 km ins Landesinnere ein. Ziel der heutigen Etappe ist Akureyri, die größte Stadt Nord-Islands, in der Sie zwei Nächte verbringen werden.
8. Tag: Godafoss - Myvatn
Der Morgen beginnt mit einem Höhepunkte der isländischen Natur: Sie besuchen den Wasserfall Godafoss. Anschließend reisen Sie weiter ins Myvatn-Gebiet, das zu den aktivsten vulkanischen gebieten Islands gehört. Bizarre Lavaformationen, Pseudokrater, brodelnde Schlammlöcher und bunte Solfataren erleben Sie auf kleinen Wanderungen durch das Gebiet.
9. Tag: Asbyrgi - Ostisland
Um das nächste Ziel Ihrer Reise ranken sich viele Sagen und Mythen. Die Schlucht Asbyrgi ist gekennzeichnet von nahezu senkrecht aufsteigenden Felswänden, die sich in einem Halbkreis um die Schlucht ziehen. Einer Sage zufolge soll die Schlucht der Hufabdruck des achtbeinigen Pferdes des Hauptgottes Odin sein. Die Rundreise führt Sie nun zum Dettifoss. Mit seinen enormen Wassermassen und tiefem Canyon ist der Wasserfall besonders beeindruckend. Über eine einsame Hochebene erreichen Sie Egilstadir.
10. Tag: Ostfjorde - Gletscherlagune
Sie reisen durch einsame Gebiete im Osten des Landes, die auch vielen Isländern unbekannt sind. Europas größter Gletscher Vatnajökull, zieht Sie in seinen Bann. In der Gletscherlagune Jökulsárlón schwimmen viele Eisberge, die Sie bei einer Bootsfahrt genauer betrachten können. Über weite Sandergebiete geht es in die Region Skaftafell.
11. Tag: Skaftafell - Landmannalaugar
Die Busreise bringt Sie nun ins Landesinnere. Der Weg nach Landmannalaugar erscheint beim Blick auf die Landkarte kurz – führt jedoch durch das Hochland, über Schotterpisten und durch Bäche. Die Region zählt zu den schönsten Islands. Eine Vielfalt von Farben öffnet sich den Betrachter. Die Vulkane der Umgebung geben jedem der Hänge eine eigene Farbe. Dazu kommen moosbewachsene Stellen und einige Schneereste auf den Gipfeln.
12. Tag: Thorsmörk
Das Gletschtal Thorsmörk finden Sie zwischen Gletschern Myrdalsjökull und Eyjafjallajökull. Letzterer schrieb vor einigen Jahren Schlagzeilen. Die zahlreichen Gletscherflüsse die ins Tal münden, sorgen für eine üppige Vegetation, die auf Island eher selten zu finden ist. Eine Besonderheit des Wasserfalls Seljalandsfoss ist, dass ein kleiner Pfad hinter dem Wasserfall entlang führt.
13. Tag: Geysir - Gullfoss - Reykjavik
Zum Ende Ihrer Rundreise um Island stehen noch einmal geologische Höhepunkte auf dem Programm. Im Geothermalgebiet Haukadalur, schießt der aktive Geysir Strokkur regelmäßig alle 5 – 10 Minuten seine Wasserfontäne in die Höhe. Unweit entfernt liegt der schönste Wasserfall Islands, der Gullfoss. Scheint die Sonne, bilden sich in der Gischt des herabstützenden Wassers überall kleine Regenbögen. Der Tag endet in Reykjavik, wo sich Ihre Reiseleitung verabschiedet. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
14. Tag: Reykjavík
Den letzten Tag der Busreise verbringen Sie in Reykjavik. Lassen Sie die vielen Eindrücke und Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren und erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust. Wir empfehlen Ihnen einen Spaziergang am Meer entlang zum neuen Konzerthaus Harpa, zur markanten Hallgrimskirkja, dem Stadtteich und durch die kleinen Straßen der Altstadt.
15. Tag: Rückreise
Individueller FlyBus-Transfer zum Flughafen und Rückflug.
* Aufgrund von Witterungsbedingungen kann es zu Routenänderungen kommen.


Unterkunft und Verpflegung

Während der Rundreise übernachten Sie in Mittelklassehotels, Farm- und Sommerhotels. Sie wohnen im Doppel- oder Zweibettzimmer mit Du/WC. Frühstück ist im Reisepreis inbegriffen. Zusätzlich ist das Abendessen, außer in Reykjavik, inkludiert. Am 11. und 12. tag der Reise erhalten Sie ein Lunchpaket.


Anforderungen

Sie erleben während der Busrundreise ganz Island. Dennoch bleibt jeden Tag Zeit für leichte Wanderungen und Spaziergänge. Diese verteilen sich über den ganzen Tag, ca. eine bis anderthalb Stunden sind Sie zu Fuß unterwegs. Gutes Schuhwerk mit fester Sohle (Trekkingschuhe oder Wanderschuhe) ist erforderlich.


Zusätzliche Leistungen

(Preise pro Person)

Reiseleistungen

An-/Abreise: Flug ab/bis Deutschland nach Island
  • Flug ab Deutschland mit Icelandair (L-Klasse)/AirBerlin (Q-Klasse) nach Keflavík und zurück
    weitere Flughäfen s. Zusätzliche Leistungen
  • FlyBus-Transfers vom Flughafen zum Hotel
  • 14 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels, Farm- und Sommerhotels, im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 14x Frühstücksbuffet
  • 11x Abendessen (nicht in Reykjavík)
  • 2x Lunchpaket
  • Busrundreise wie beschrieben
  • Fährfahrt über den Breidafjördur
  • Bootsfahrt Gletscherlagune Jökulsarlon
  • Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung (ab dem 2. Tag bis zum 13. Tag)

Reisezeit und Preise

TerminePreise 
08.08.2017 - 22.08.20174295 EURJetzt buchen
22.08.2017 - 05.09.20174295 EURJetzt buchen
29.08.2017 - 12.09.20174295 EURJetzt buchen

Teilnehmer: min. 14 max. 28 Personen

Veranstalter: set geo-aktiv reisen GmbH

Reise Informationen

Reiseverlauf Majestätisches Island

Weitere Informationen

Wikipedia „Island“