Kurzurlaub auf Mön mit Übernachtung im Bed&Breakfast unweit der Kreidefelsen von Möns Klint. Möglichkeit Fahrräder vor Ort zu leihen und gute Radwege auf Mön
  
Kurzurlaub auf Mön mit Übernachtung im Bed&Breakfast unweit der Kreidefelsen von Möns Klint. Möglichkeit Fahrräder vor Ort zu leihen und gute Radwege auf Mön
  
Kurzurlaub auf Mön mit Übernachtung im Bed&Breakfast unweit der Kreidefelsen von Möns Klint. Möglichkeit Fahrräder vor Ort zu leihen und gute Radwege auf Mön
  
Kurzurlaub auf Mön mit Übernachtung im Bed&Breakfast unweit der Kreidefelsen von Möns Klint. Möglichkeit Fahrräder vor Ort zu leihen und gute Radwege auf Mön
  
Kurzurlaub auf Mön mit Übernachtung im Bed&Breakfast unweit der Kreidefelsen von Möns Klint. Möglichkeit Fahrräder vor Ort zu leihen und gute Radwege auf Mön
  

Start  >Moen-fahrrad-fahren

Fahrradtage auf Mön - Rad fahren in Dänemark

Fahrradurlaub auf Mön: Natur, Kreidefelsen, Fahrräder und Zweisamkeit

Ihren Kurzurlaub auf der dänischen Ostsee-Insel Mön verbringen Sie auf dem ehemaligen Gutshof Tiendegården im Westen der Insel Mön. Umgeben von Feldern und Wiesen genießen Sie hier Ruhe und Entspannung. Bringen Sie Ihre Fahrräder mit, oder leihen ein Rad und erkunden dann zum Beispiel eine der folgenden Panoramarouten, speziell für Radfahrer gemacht: Mön ist nänlich das ideale Reiseziel für einen Fahrradurlaub. Während Radtouren auf Mön genießen Sie jede Menge gesunde Bewegung und frische Seeluft in schöner Landschaft. Zu einer Radreise auf Mön gehört ein Abstecher zu Dänemarks wildestem und atemberaubendstem Naturerlebnis, den Kreidefelsen von Möns Klint, auf jeden Fall dazu. Doch Radfahren auf Mön hat dem Urlauber viele weitere interessante und abwechslungsreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten, welche Sie auf Ihren Radtouren auf keinen Fall verpassen sollten:

  • Die Bergetappe (Møns Kreidefelsen)
  • Märchenhaftes Idyll (Nyord - Fischerdorf mit dem kleinsten Museum Dänemarks)
  • Die süße Radtour auf Mön (Stege und Umgebung).



Reisebeschreibung

Reiseverlauf Ihres Fahrradurlaubs auf Mön

Tag 1: Anreise nach Dänemark
Individuelle Anreise nach Puttgarden. Von hier aus bringt Sie Scandlines nach Dänemark. Sie kommen im Hafen von Rødby an und fahren mit dem Pkw weiter nach Mön. Das Bed&Breakfast Tiendegården befindet sich im Westen von Mön. Hier beziehen Sie Ihre Unterkunft für Ihren Kurzurlaub und haben je nach Ankunftszeit noch Gelegenheit die Umgebung zu erkunden. Die Ostsee-Insel Mön ist das ideale Reiseziel zum Radfahren in Dänemark
Tag 2 und 3: Rad fahren auf Mön
Jeden Morgen erhalten Sie einen Frühstückskorb. Genießen Sie Ihr Frühstück bei schönem Wetter auf der Terrasse und machen sich für den Tag ein Lunchpaket, zum Beispiel für die nächste Radtour auf Mön. Ihren Aufenthalt auf der dänischen Ostsee-Insel verbringen Sie nach Ihren Wünschen. Obwohl die Insel nur 218 km² groß ist, gibt es viel zu sehen. Ideale Bedingungen für einen Fahrradurlaub! Unterwegs mit dem Fahrrad auf den gut markierten Radwegen werden Ihnen viele Sehenswürdigkeiten begegnen. Seien es die Hügelgräber, Kirchen mit Kalkmalereien oder eine so genannte Gedankenbank, mit schönem Ausblick und einem individuellen Sprüchlein: Radtouren auf Mön biete viele schöne Sehenswürdigkeiten. Eine Karte mit den Radrouten erhalten Sie bei Ankunft im Bed&Breakfast.
Tag 4: Rückreise nach Deutschland
Von Mön aus fahren Sie nach Rödby, wo alle 30 min die Fähre von Scandlines nach Deutschland ablegt. Die Rückfahrtszeit bestimmen Sie selbst, so sind Sie flexibel und können noch den ganzen Tag auf Mön verbringen. Individuelle Heimreise.

Unterkunft und Verpflegung

Sie verbringen Ihren Kurzurlaub im Bed & Breakfast Tiendegården auf Mön. Ihr Doppelzimmer ist im skandinavischen Design eingerichtet. Das Bad mit Dusche und WC befindet sich auf dem Gang. 2-3 Doppelzimmer teilen sich das Bad. Weiterhin haben Sie Zugang zum Wohnraum, in dem es eine Kochnische und Teeküche gibt. Das Frühstück ist inklusive. Die Unterkunft ist der ideale Ausgangspunkt für Radtouren auf Mön.

Über das Gut Tiendegården

1902 kaufte Anders Madsen Nøhr das heutige Grundstück von Tiendegården. Das Hauptgebäude wurde vor fast 100 Jahren gebaut – als Haus für die Bauernfamilie Nøhr. Andres Mutter starb früh an Tuberkulose - er führte die Krankheit auf die dunklen, kleinen und niedrigen Räume ihres damaligen Hauses zurück. Daher waren ihm beim Bau seines Hauses hohe luftige Decken wichtig. 1916 wurde das Haus fertiggestellt. Seit etwa 50 Jahren können auch Reisende in den Genuss des malerischen Gutshofes kommen. Noch heute ist das Haus im Besitz der Familie.
Früher war die Landwirtschaft der Haupterwerbsweig auf Mön. Doch auch heute noch gehören zu Tiendegården 100 Hektar Land, auf dem Weizen, Gerste, Zuckerrüben, Roggen und Hafer angebaut werden. So entsteht um die Pension ein lebendiges Farbenspiel. Das Haus ist eine beliebte Unterkunft für Radreisen auf Mön.

Woher stammt der Name Tiendegården

Im 17. Jahrhundert mussten die Bauern ein Zehntel ihrer Getreideernte an den König abgeben. Mit Pferd und Wagen dauerte der Transport auf felsigen Wegen oft mehrere Tage. Die Bauer begannen zu protestieren und transportierten die Abgabe nur bis zur Skagles Schleuse - etwa 1,5 km von Tiendegården entfernt. Die Grundbesitzer mussten eine Lösung finden und machten die dortige Farm zum Anlaufpunkt. Tiende heißt "Zehntel".

Zubuchbare Leistungen

(Preise pro Person)
  • Fähre nach Dänemark auf der Strecke Rostock-Gedser: +34 EUR
  • Fahrrad-Miete (vor Ort zu zahlen): ca. 11 EUR pro Tag pro Rad
  • Verlängerungsnacht: ab +50 EUR
  • Einzelzimmer: +125 EUR

Reiseleistungen

Ab- und Abreise: Eigenanreise bis/ab Puttgarden
  • Fährüberfahrt von Puttgarden nach Rødby und zurück mit Scandlines
  • Pkw-Mitnahme bis zu 6 m Länge
  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Frühstückskorb am Morgen
  • Karte mit Radwegen für Radtouren auf Mön

Reisezeit und Preise

Veranstalter: Club Aktiv

Weitere Informationen

Fakten Dänemark

Fläche: Kernland 43.000 km², zugehöriges Grönland 2,2 Mio km², zugehörige Färöer 1.400 km²
Zum Staatsgebiet gehören mehr als 1400 Inseln. 443 Inseln sind benannt und wiederum 72 von ihnen sind bewohnt.
Einwohner: 5,6 Mio.
Hauptstadt: Kopenhagen, 560.000  Einwohner
Staatsform: Seit 1948 ist Dänemark parlamentarisch-demokratische Monarchie. Staatsoberhaupt ist zur Zeit Margrethe II. Sie nimmt jedoch nur repräsentative Aufgaben wahr.

Einreisebestimmungen
Für Staatsangehörige aus Deutschland und Österreich genügt zur Einreise nach Dänemark ein gültiger Personalausweis. Wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, erkundigen Sie sich bei der dänischen Botschaft in Berlin nach den genauen Einreisebestimmungen.

Geldwechsel, Zahlungsmittel
Dänemark gehört noch nicht zur Euro-Zone. Zahlungsmittel ist die Dänische Krone.
100 Kronen (100 Øre) = ca. 13,40 Eur
Mit der EC-Karte kann an Geldautomaten rund um die Uhr Geld abgehoben werden, dabei werden Wechselgebühren erhoben. Kreditkarten sind weit verbreitet und werden in den meisten Hotels, Restaurants oder Geschäften akzeptiert.

Klima
In Dänemark herrscht Meeresklima. Dies zeigt sich in mäßig warmen Sommern (ca. 22 Grad im Juli) und milden Wintermonaten (0,7 Grad im Februar). Durch den meist vorherrschenden Westwind ändert sich das Wetter oftmals sehr schnell.
Von Mai bis August sind die Nächte sehr lang (Sonnenaufgang am 1.7. ca. 4:30 Uhr, Sonnenuntergang 22 Uhr).

Reiseführer und Bildbände
Dumont Bildatlas Dänemark
Dänemark - Eine Nachbarschaftskunde
Oh, dieses Dänisch! Eine heitere und unterhaltsame Betrachtung zur Sprache unserer Nachbarn

Sprache
Die Amtssprache Dänemarks ist Dänisch. Auf den Färöer wird Färöisch gesprochen und in Grönland Grönländisch. Die wichtigste Fremdsprache ist Englisch, aber ca. 90 Prozent der Schüler lernen Deutsch als zweite Fremdsprache, sodass die Verständigung kaum Probleme bereitet.
Dänisch gehört zu den skandinavischen Sprachen. Ebenso wie Isländisch, Norwegisch und Schwedisch ist es ein Zweig der indogermanischen Sprache.
Die Aussprache unterscheidet sich deutlich vom Schriftbild der dänischen Sprache ab. Oft werden Silben und Wörter verschluckt oder durch eine Vielzahl von Dialekten beeinflusst.

Zeit
Mitteleuropäische Zeit (MEZ) mit europäischer Sommerzeit (kein Zeitunterschied).

Zollbestimmungen
Für die Einfuhr von Waren nach Dänemark gibt es keine festen Obergrenzen. Touristen aus einem EU-Land dürfen alles nach Dänemark einführen, was zum persönlichen Gebrauch bestimmt ist. Hierzu gibt es Richtwerte, welche Mengen als persönlicher Gebrauch angesehen werden, beispielsweise 10 Liter hochprozentiger Alkohol, 800 Zigaretten, 400 Zigarillos, 200 Zigarren und 1 Kg Tabak.