Urlaub in einem Wildnisdorf nördlich des Polarkreises. Lernen Sie das Leben und Arbeiten mit den Rentieren kennen  
  
Urlaub in einem Wildnisdorf nördlich des Polarkreises. Lernen Sie das Leben und Arbeiten mit den Rentieren kennen  
  
Urlaub in einem Wildnisdorf nördlich des Polarkreises. Lernen Sie das Leben und Arbeiten mit den Rentieren kennen  
  
Urlaub in einem Wildnisdorf nördlich des Polarkreises. Lernen Sie das Leben und Arbeiten mit den Rentieren kennen  
  
Urlaub in einem Wildnisdorf nördlich des Polarkreises. Lernen Sie das Leben und Arbeiten mit den Rentieren kennen  
  

Start  >Solberget-erleben

Schweden - Abenteuerurlaub für Familien - Solberget erleben

7-tägiger Abenteuerurlaub für Familien mit Kindern im Wildnisdorf Solberget in Schweden

Im Wildnisdorf Solberget in Nordschweden erwartet Familien mit Kindern eine Woche voller Abenteuer – Sie wandern mit Rentieren durch Naturreservate, unternehmen einen Ausflug zum Polarkreis und erleben samische Kultur hautnah. Auch im Dorf selbst gibt es viel zu entdecken: Die Eltern können gemeinsam mit ihren Kindern dabei helfen, die Rentiere zu füttern, steinzeitlich kochen oder die Sauna vorbereiten. Bei Wanderungen erkunden Sie die Umgebung, sammeln unterwegs Beeren und Pilze oder übernachten auf dem Hausberg des Wildnisdorfes. Ein toller Abenteuerurlaub für Familien mit Kindern wartet auf Sie!




Reisebeschreibung

Reiseverlauf des familienfreundlichen Abenteuerurlaubs in Schweden

1. Tag: Anreise nach Nord-Schweden
Individuelle Anreise nach Nattavaara in Lappland, wo Sie am Bahnhof abgeholt werden. Von hier aus fahren Sie zum Wildnisdorf (ca. 23 km). Die Mitarbeiter vor Ort begrüßen Sie und stellen Ihnen bei der Einführungsrunde das Wildnisdorf mit allen Gebäuden und Tieren vor. Und schon beginnt ihr Abenteuerurlaub, der ideal für Familien mit Kindern geeignet ist: Die Eltern helfen mit ihren Kindern bei der Fütterung der Rentiere oder bereiten die Sauna für den Abend vor. Dazu wird Wasser am Brunnen geholt, Holz gehackt und Feuer gemacht. Nach einem Imbiss verteilen Sie die Schlafplätze. Im Gästehaus oder im Blockhaus essen Sie gemeinsam zu Abend und können anschließend die Ruhe und Entspannung in der Sauna genießen.
2. Tag: Kultur längst vergangener Zeit
Rentiere wurden in Lappland schon immer als Transportmittel genutzt. Dies ist heute allerdings selten geworden. In Solberget wird Ihnen im Familien-Abenteuerurlaub ein absolutes Naturerlebnis ermöglicht: es gibt im Wildnisdorf wilde Rentiere, die als Zug- und Lastentiere ausgebildet wurden und Sie bei den Touren begleiten. Beim Rentiertraining lernen Sie im Abenteuerurlaub, wie man die Ausrüstung anlegt und das Rentier führt. Bei einer kleinen Wanderung zum Hausberg begleiten Sie die Rentiere und tragen die Grillausrüstung.
Ein Rentier-Züchter kommt am Abend vorbei und erzählt aus seinem Leben und über die samische Kultur. Auch die Sauna steht bereit.
3. Tag: Wanderung und Polarkreis
Nach dem Frühstück fahren Sie gemeinsam zu einem Naturreservat, wo Sie eine etwa 2-stündige Wanderung unternehmen. Auf dem Rückweg zum Wildnisdorf legen Sie eine Pause am Polarkreis ein. Am Nachmittag können Sie bei den Arbeiten im Wildnisdorf zur Hand gehen: Rentiere füttern und die Sauna anheizen stehen auf dem Programm. Beim gemütlichen Abendessen lassen Sie den Tag ausklingen.
4. Tag: Tag zur freien Verfügung
Den heutigen Tag des Familien-Abenteuerurlaubs in Schweden können Sie dazu nutzen, eine Wanderung auf den Hausberg zu unternehmen (ca. 2 km) und dort zu übernachten oder Sie entschließen sich zu einen Ausflug nach Jokkmokk, wo Sie das berühmte Sami-Museum besichtigen können.
5. Tag: Abenteuer Wildnisdorf
Das Wildnisdorf in Schweden bietet viele Möglichkeiten für Familien mit Kindern im Abenteuerurlaub: Sammeln Sie Beeren und kochen Marmelade, lernen filzen oder basteln mit Rentierleder und Geweihstücken. Die Sauna im Eigendesign steht am Abend zur Verfügung. Beim Abendessen werden Sie mit Spezialitäten aus Lappland verwöhnt.
6. Tag: Steinzeitlicher Kochkurs
Heute werden Sie in die Steinzeit zurückversetzt. Nach steinzeitlichem Rezept bereiten Sie Lachs in Birkenrinde zu, der in der Kochgrube gegart wird. Ein besonderes Geschmackserlebnis.
7. Tag: Abreise
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben noch Zeit, sich von den Rentieren zu verabschieden und einen Mittagsimbiss zu genießen, bevor Sie mit dem Pkw/Kleinbus zum Bahnhof nach Nattavaara fahren. Hier endet Ihr familienfreundlicher Abenteuerurlaub mit der individuelle Heimreise.
* Der Reiseverlauf kann vor Ort geändert werden, die Reihenfolge der Tage kann in diesen Fall anders sein.

Unterkunft und Verpflegung

Im Wildnisdorf Solberget übernachten Sie im Gästezimmer, Bauwagen oder in der Holzfällerhütte. Teilen sich 2 Familien die Holzfällerhütte, so gibt es 5% Ermäßigung auf den Gesamtpreis. Familien bekommen ein Familienzimmer (eigenes Zimmer). Alleinerziehende mit Kind teilen sich ein Gästezimmer oder zahlen für 2 Erwachsene. Erwachsene ohne Kinder wohnen im Mehrbettzimmer oder im Doppelzimmer.

Da es sich bei Solberget um ein echtes Wildnisgehöft handelt, ist dieses nicht ans öffentliche Leitungsnetz (Strom und Wasser) angeschlossen. Das Wasser kommt nicht, wie gewohnt, aus der Leitung, sondern wird an der Waldquelle oder am Brunnen geholt. Mit Einbruch der Dunkelheit werden wir den Abend im Schein der Petroleumlampe oder bei Kerzenlicht verbringen und die wohltuende Wärme eines Holzofens spüren. Dafür können wir die Natur in ihrer ursprünglichen Form erleben – fern jeder Zivilisation und in Gemeinschaft mit den Rentieren. Eine unbeschreiblich urige und stimmungsvolle Atmosphäre erwartet die Gäste.

Die Verpflegung ist landestypisch. Das bedeutet, auf dem Speiseplan stehen verschiedene Wilddelikatessen, wie zum Beispiel Rentier- und Elchfleisch sowie Fisch. Ein echter Gourmet kommt hier garantiert auf seine Kosten! Die Lebensmittel stammen z. T. aus kontrolliert biologischem Anbau.
Vegetarische Verpflegung ist mit Einschränkungen möglich (bitte bei der Anmeldung angeben).
In der Regel gibt es ein reichhaltiges Frühstück (bestehend aus Kaffee, Tee, z. T. selbstgebackenem Brot, selbstgemachter Marmelade, Honig, Milch, Eier, Joghurt, Müsli, Käse, Wurst, Butter) und einem landestypischen Abendessen, welches durch eine leichte Zwischenmahlzeit ergänzt wird. Frühstück und Mittagessen wird von den Gästen organisiert, Lebensmittel werden gestellt. Auch Aufgaben wie Wasser holen, Feuer machen, Tisch decken und Spülen wird von den Gästen erledigt.

Zubuchbare Leistungen

(Preise pro Person)
  • Kinderermäßigung (empfohlenes Mindestalter für Kinder: 6 Jahre)
    Kinderermäßigung  eigene Kinder bis 15 Jahre: -450 EUR
      weitere Kinder bis 15 Jahre: -375 EUR
    (max. 2 Kinder pro Erw.)
  • Doppelzimmeraufpreis: +48 EUR
  • Material je nach Verbrauch bei Handwerkstag (vor Ort zahlbar)
  • Ausflug ins Samenmuseum nach Jokkmokk: ab 25 EUR für Autoausleihe (100km einfach) zuzüglich ca. 9 Euro Eintritt. Ausflug kann vor Ort gebucht werden.
  • Verlängerungstage: auf Anfrage, ab 75 EUR p. Nacht mit Verpflegung und Sauna
  • Bahnfahrerbonus: Gäste die von Deutschland aus mit der Bahn anreisen, erhalten 5% auf den Reisepreis
  • Reiseversicherung

Reiseleistungen

An-/Abreise: Eigenanreise bis/ab Nattavaara in Nord-Schweden
  • Abholung am Bahnhof in Nattavaara
  • Übernachtung im urigen Gästezimmer, Bauwagen oder Holzfällerhütte
  • Vollverpflegung mit landestypischen Spezialitäten
  • Einführungsrunde am Ankunftstag
  • Samischer Abend
  • 1 geführte Wanderung à 3-4 Stunden in Begleitung der Rentiere
  • Steinzeitliches Kochen: Lachs in Birkenrinde und Kräutern der Natur in der Kochgrube
  • Handwerklicher Vormittag mit Filzen, Lederhandwerk u.ä.
  • 1 Wanderung à 2 Stunden im Naturreservat mit Besuch des Polarkreises
  • Übernachtung auf dem Hausberg in kleiner Hütte (auf eigene Faust)
  • Erwachsenenfahrräder
  • Kartenmaterial der Umgebung
  • Rentierfütterung
  • Saunabenutzung
  • Deutschsprechende Betreuung vor Ort (in Ausnahmefällen Englisch)

Reisezeit und Preise

Teilnehmer: min. 4 max. 15 Personen

Veranstalter: Vildmarksbyn Solberget

maps

Reise Informationen

An- und Abreise nach Schweden

Sie erreichen das Wildnisdorf beispielsweise mit dem Zug ab Stockholm. Der Nachtzug fährt gegen 20 Uhr in Stockholm ab und erreicht am nächsten Morgen Boden in Nord-Schweden. Hier steigen Sie in den Regionalzug Richtung Kiruna/Narvik um und fahren zwei Stationen bis nach Nattavaara. Gegen 12:30 Uhr kommen Sie dann in Nattavaara an, wo Sie abgeholt werden. Wenn Sie früher oder später anreisen, geben Sie dies bitte vor Reiseantritt an. Für die Rückreise: Um ca. 15:30 Uhr fährt vom Bahnhof Nattavaara der Zug Richtung Luleå ab. In Boden steigen Sie in den Nachtzug “Nordpfeil” um. Ankunft am nächsten Tag in Stockholm gegen 8.00 Uhr.
Auch ein Flug nach Gällivare ist möglich. Gern sind wir bei der Organisation der Anreise behilflich.

Weitere Informationen

Für den Ausflug nach Jokkmokk können Sie ein Auto vom Wildnisdorf leihen. Bitte bringen Sie hierzu Ihren Führerschein mit. Das Auto ist vollkaskoversichert. Die Selbstbeteiligung im Schadensfall beträgt 250 EUR.

Da in Solberget neben einem absoluten Naturerlebnis sowohl kulturelle als auch geschichtliche Aspekte vermittelt werden sollen, wird den Gästen Zugang zu einer mehr oder weniger ausgestorbenen Samenkultur ermöglicht: und zwar absolut hautnah! Im Wildnisdorf wurde damit begonnen, “wilde” Rentiere “auszubilden”, um sie als Zug- und Lastenrentiere in der Begegnung mit den Gästen einzusetzen. Auf kulturelle und geschichtliche Aspekte wird großer Wert gelegt, daher wird Ihnen die Kultur der Sami an vielen Stellen Ihres Urlaubs begegnen. Ein richtiger Abenteuerurlaub für Familien mit Kindern erwartet Sie!