Geführte Busreise durch Skandinavien mit Durchführungsgarantie. Die 8-tägige Reise führt Sie durch Lappland und zum Nordkap.
  
Geführte Busreise durch Skandinavien mit Durchführungsgarantie. Die 8-tägige Reise führt Sie durch Lappland und zum Nordkap.
  
Geführte Busreise durch Skandinavien mit Durchführungsgarantie. Die 8-tägige Reise führt Sie durch Lappland und zum Nordkap.
  
Geführte Busreise durch Skandinavien mit Durchführungsgarantie. Die 8-tägige Reise führt Sie durch Lappland und zum Nordkap.
  

Start  >Busreise-skandinavien

Busreise durch Nord-Skandinavien

8-tägige Busreise durch das Reich der Mitternachtssonne

Auf der geführten Busreise lernen Sie den Norden Finnlands, Schwedens und Norwegens kennen. Sie durchfahren Lappland im komfortablen Reisebus und entdecken neben Naturschauspielen und Sehenswürdigkeiten das Land der Sami im Schein der Mitternachtssonne. Ein Ausflug zum Nordkap ist nur einer der Höhepunkte der Rundreise.




Reisebeschreibung

Reiseverlauf
Tag 1: Anreise nach Schweden (ca. 265 km)
Individuelle Anreise zum Flughafen in Düsseldorf. Von hier aus fliegen Sie in die europäische Kulturhauptstadt 2014 - Umeå. Ihre Reiseleitung erwartet Sie bereits und nimmt Sie mit zur ersten Etappe nach Luleå. Auf der Reise entlang des Bottnischen Meerbusens bekommen Sie einen schönen Eindruck der Küstenlandschaft Nord-Schwedens. Übernachtung in Luleå.
Tag 2: Luleå - Rovaniemi - Saariselkä (ca. 500 km)
Von der Hauptstadt der Region Norrbotten geht es heute nach Finnland. Unterwegs besuchen Sie das ehemalige Stadtzentrum Luleås - Gammelstad. Das Kirchendorf ist heute Weltkulturerbe. Sie überqueren anschließend die Grenze nach Finnland und fahren durch die Polarkreisregion nach Rovaniemi, die Heimat des Weihnachtsmannes. Wer möchte kann ihn persönlich kennen lernen oder bereits Weihnachtskarten aus dem Postamt versenden. Vorbei am Lokka-Stausee und dem Urho-Kekkonen-Nationalpark reisen Sie weiter nach Saariselkä, einen ehemaligen Sami-Ort. Übernachtung in Saariselkä. 
Tag 3: Saariselkä - Nordkap (ca. 430 km)
Die Busreise führt Sie weiter Richtung Norden. Sie machen Halt in Inari, wo Sie den gleichnamigen See sowie das Sami-Siida-Museum besuchen können (nicht inkl.). Wer möchten kann am Ausflug zur Rentierfarm teilnehmen (nicht inkl.). Anschließend passieren die Sie Grenzen zwischen Finnland und Norwegen und erreichen bald darauf Karasjok, ein bekanntes Zentrum der Sami-Kultur. Der Bus steuert nun das Hotel auf der Halbinsel Magerøya an. Von hier aus unternehmen Sie einen Ausflug zum Nordkap. In der Mitternachtssonne wird der Besuch auf dem 71° Breitengrad zum besonderen Erlebnis. Übernachtung in der Region Magerøy.
Tag 4: Nordkap - Skjervøy - Tromsø (ca. 510 km)
Nachdem Sie den nördlichsten Punkt Ihrer Rundreise gestern besucht haben, fahren Sie nun weiter in südliche Richtung. Ihr Tagesziel ist heute das so genannte "Tor zur Arktis" -Tromsø. Bevor Sie jedoch Tromsø erreichen, können Sie die berühmten Felszeichnungen von Alta (fakultativ) besuchen. Am Abend erreichen Sie den kleinen Fischerort Skjervøy an der norwegischen Küste. Hier gehen Sie an Bord des Hurtigruten-Schiffes, das Sie nach Tromsø bringt. Genießen Sie die Mitternachtssonne an Deck und erleben Sie Postschiff-Atmosphäre. Am späten Abend erreichen Sie Tromsø. Übernachtung in Tromsø.
Tag 5: Tromsø - Harstad (ca. 370 km)
Nach dem Frühstück im Hotel verlassen Sie Tromsø auf dem Weg in Richtung Narvik. Vor allem bekannt durch die Eisenerzbahn, die von Luleå bis hier zur norwegischen Küste führt. Im Zweiten Weltkrieg war Narvik als Erzhafen umkämpftes strategisches Ziel. Ein Besuch des Kiregsmuseums (nicht inkl.) ist möglich. Ihr heutiges Tagesziel ist der Ort Harstad auf der Inselgruppe Vesterålen. Übernachtung in Harstad.
Tag 6: Harstad - Lofoten - Fauske (ca. 400 km)
Von den Vesterålen fahren Sie auf die bekannteren Lofoten. Die Lofoten sind geprägt von den steil aus dem Meer aufregenden Bergen und Sehnsuchts-Ziel vieler Reisender. Zunächst besuchen Sie Svolvær, den Hauptort der Lofoten und erkunden anschließend die Insel Austvågøy. Sie besuchen die kleinen Orte Kabelvåg und Henningsvær. Ab Svolvær setzen Sie mit der Fähre nach Skutvik über und erreichen bald darauf Ihr Tagesziel Fauske. Übernachtung in Fauske.
Tag 7: Fauske - Skellefteå (ca. 440 km)
Ihre Bus-Rundreise führt Sie heute zurück nach Schweden. Bevor Sie die schwedische Grenze erreichen, passieren Sie bei Rognan den Svartisen-Nationalpark. Auf dem "Silberweg", entlang des heutigen Riksväg 95, reisen Sie weiter nach Arjeplog. Hier finden Sie u.a. das Silbermuseum, wo Sie samischen Schmuck bewundern können. In Arvidsjaur befindet sich die Samen-Siedlung "Lappstaden". Übernachtung in Skellefteå.
Tag 8: Rückreise nach Deutschland
Nach dem Frühstück fahren Sie auf direktem Wege nach Umeå. Von hier aus Rückflug nach Düsseldorf und individuelle Heimreise.

Unterkunft und Verpflegung
Während der Rundreise übernachten Sie in landestypischen Hotels der guten Mittelklasse. Sie wohnen in Doppelzimmern mit Bad/Du/WC. Das Frühstück im Hotel ist im Reisepreis inbegriffen. Halbpension kann gegen Aufpreis hinzugebucht werden.

Zubuchbare Leistungen
(Preise pro Person)

Reiseleistungen

An-/Abreise: ab/an Düsseldorf
  • Charterflug ab/bis Düsseldorf nach Umeå inklusive Steuern und Gebühren
  • 20kg Freigepäck, Snack und Softgetränke an Bord
  • Rundreise im komfortablen Reisebus gemäß Programmbeschreibung
  • 7x Übernachtung in guten Mittelklassehotels im DZ mit Bad oder Dusche/WC
  • 7x Frühstück
  • Eintritt: Gammelstad in Luleå sowie Nordkap-Halle
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Flughafen Umeå
  • 24h-Stunden Notruf-Service

Reisezeit und Preise

Teilnehmer: min. 2 max. 52 Personen

Veranstalter: Zonista GmbH

Weitere Informationen

Fakten Finnland

Fläche: 338.432 km²
Einwohner: 5,4 Mio.
Hauptstadt: Helsinki, 604.380 Einwohner
Staatsform: Parlamentarische Republik. Der Präsident wird für 6 Jahre gewählt. Reichstag mit einer Kammer, 200 für je vier Jahre gewählte Abgeordnete.

Einreisebestimmungen
Für Staatsangehörige aus Deutschland, Österreich und der Schweiz genügt zur Einreise nach Finnland ein gültiger Personalausweis. Wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, erkundigen Sie sich bei der finnischen Botschaft in Berlin nach den genauen Einreisebestimmungen.

Geldwechsel, Zahlungsmittel
Finnland war das erste Land Europas, dass den Euro eingeführt hat (hier gehen ja die Uhren eine Stunde vor). Gängige Kreditkarten werden meist akzeptiert.

Klima
Das Klima in Finnland kann man als kühl aber beständig bezeichnen.
Im Winter sind Temperaturen bis -30°C möglich, aber eher selten. Nachtfrost gibt es teilweise bis in den Sommer hinein. Während dieser Zeit sind Durchschnittstemperaturen bis 20°C zu erwarten, wobei auch die Wassertemperaturen aufgrund geringer Wassertiefen bis auf diese Werte klettern können. Die Monate Mai und Juni gelten als sehr trocken, während August und September am meisten Regen bringen.
Im Sommer (Ende Mai bis Mitte September) herrscht eine Durchschnittstemperatur von 13 bis17 °C.
Zuverlässige Wettervorhersagen finden Sie unter: fmi.fi

Reiseführer und Bildbände
Reise durch Finnland (Max Galli/Ernst-Otto Luthardt), Bildband
Finnen von Sinnen (Wolfram Eilenberge, Verlag Blanvalet)
Langenscheidts Sprachführer Finnisch
 
Sprache
Finnisch klingt für unsere Ohren fremd. Das Finnische gehört zu den finno-ugrischen Sprachen, welche eine der beiden Unterfamilien des Uralischen darstellen und ist daher entfernt mit dem Ungarischen und eng mit dem Estnischen verwandt. Die englische Sprache wird aber meist verstanden.
Sprachführer: z. B. Finnisch E-Wörterbuch, Yksi, kaksi, kolmem (Finnisch für Deutschsprachige in zwei Teilen).

Zeit
In Finnland gilt die Osteuropäische Zeit (OEZ), d.h. es gibt von Deutschland aus eine Zeitverschiebung von +1 Stunde.

Zollbestimmungen
Für die Einfuhr von Alkohol und Tabak sind die Bestimmungen seit dem EU-Beitritt deutlich gelockert worden. Allerdings gilt für Alkohol ein Mindestalter von 20 Jahren, Tabak mind. 18 Jahren.
Ausführliche Informationen:  http://www.tulli.fi/en/finnish_customs/publications/index.jsp (Englisch)

Fakten Norwegen

Fläche: 385.199 km², wovon ca. 61.000 km² auf Spitzbergen entfallen
Die Entfernung Luftlinie vom Nordkap nach Lindesnes beträgt 1.752 km. Die Küstenlinie des Festlands ist ca. 21.437 km lang. An der breitesten Stelle ist das Land 430 km breit, an der schmalsten 6,3 km.
Einwohner: 5,06 Mio.
Hauptstadt: Oslo, 623.000 Einwohner
Staatsform: Norwegen ist eine konstitutionelle Monarchie. König Harald V. bestieg den Thron am 21.2.1991 als Nachfolger seines Vaters Olav V. Das Parlament (storting) besteht aus einer Kammer mit 165 Abgeordneten, wobei die dünn besiedelten nördlichen Bezirke im Verhältnis zu ihrer Stimmenzahl stärker repräsentiert sind als der dichter besiedelte Süden.

Einreisebestimmungen
Für Staatsangehörige aus Deutschland und Österreich genügt zur Einreise nach Norwegen ein gültiger Personalausweis. Wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, erkundigen Sie sich bitte bei der norwegischen Botschaft.

Geldtausch
Die norwegische Währung sind norwegische Kronen (NOK). 1 Krone=100 Öre. Beim Einkaufen wird der Betrag meist zu einem glatten Betrag auf- oder abgerundet.  
Zur Zeit gilt folgender Umtauschkurs (Stand März 2014):
1 Euro = 8,3 NOK  
100 NOK = 12,05 Euro
Meist ist es günstiger, im Reiseland Devisen zu tauschen. Die erste Gelegenheit, Bargeld oder mit EC-Karte, besteht an Bord der Fähre. Der Kurs ist akzeptabel, es entfällt die übliche Wechselgebühr.
Am Bankautomat können Sie Geld abheben. Euroschecks werden in Norwegen  nicht akzeptiert, Kreditkarten (VISA, Eurocard) sind weit verbreitet.

Klima
Angesichts der großen Entfernungen (von Oslo bis zum Nordkap sind es knapp 1500 km Luftlinie) sind allgemeingültige Aussagen zum Wetter schwierig. Im Mai treiben oft noch Eisschollen auf den nördlichen Flüssen, neben der Nordkapstraße kann noch Schnee liegen. Der Herbst beginnt in Lappland Ende August, die Touren sind bis Mitte September sicher fahrbar. Erfahrungswerte zeigen, dass Ende Juli/Anfang August oft recht stabile, schöne Wetterverhältnisse herrschen. Das Klima Norwegens ist wärmer als gemeinhin angenommen. Durch den Einfluss des Golfstroms sind auch die Küsten im Winter eisfrei.
Zuverlässige Wettervorhersagen finden Sie unter www.yr.no

Reiseliteratur
„Reiseführer Norwegen“, Baedeker
Ebba D. Drolshagen, „Gebrauchsanweisung für Norwegen“
Anne Holt „Der norwegische Gast“

Sprache/Verständigung
In Norwegen gibt es drei offizielle Sprachen: Das bokmål leitet sich mehr aus dem Dänischen ab und wird vornehmlich in den Städten gesprochen. Auf dem Land hören Sie oft nynorsk, das sich an das Altnorwegisch anlehnt und als Gegensprache zum bokmål im vorletzten Jahrhundert entstand. Samii ist die offiziell anerkannte Sprache der Samen (“Lappen”) in Lappland. Daneben gibt es noch unzählige Dialekte, die es dem ungeübten Ohr manchmal schwer machen, Norwegisch zu verstehen. Dann hilft oft Englisch weiter, das die meisten Norweger verstehen (auch, weil englischsprachige Filme nicht synchronisiert werden). Und wenn Norweger Deutsch sprechen, werden sie darauf drängen, sich mit Ihnen auf Deutsch zu unterhalten.

Zeit
Eine Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Norwegen gibt es nicht, es gilt die MEZ bzw. MESZ.

Zollbestimmungen
Für Skandinavien benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Pass. Zollfrei mitnehmen können Sie (pro Erwachsenem):
a) 1l hochprozentigen Alkohol (bis 60%) und 1,5 l Wein (bis 22%) und 2l Bier
b) 3l Wein und 2l Bier
c) 5l Bier dazu jeweils 1 Stange Zigaretten.
Informationen im Internet: www.norwegen.no/travel/zoll/

Fakten Schweden

Fläche: 450.000 km²
Einwohner: 9,6 Mio.
Hauptstadt: Stockholm, 868.000 Einwohner
Staatsform: Parlamentarische Monarchie. Der König (zur Zeit Carl XVI. Gustav) hat nur repräsentative und zeremonielle Aufgaben. Die politische Macht haben der Reichstag und der Staatsminister. Mit einem Sitzanteil von 40% ist der schwedische Reichstag das Parlament mit der weltweit höchsten Frauenquote.

Einreisebestimmungen
Für Staatsangehörige aus Deutschland und Österreich genügt zur Einreise nach Schweden ein gültiger Personalausweis. Wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, erkundigen Sie sich bitte bei der schwedischen Botschaft in Berlin nach den genauen Einreisebestimmungen.

Geld & Geldwechsel
Da Schweden der Europäischen Gemeinschaft angehört, aber noch nicht den Euro akzeptiert, sollten Sie während der Anreise Geld tauschen (dies ist oft auf der Fähre möglich). Ansonsten ist es meist am günstigsten in Schweden Geld am Bankautomaten abzuheben. Die schwedische Währung ist die schwedische Krone (SEK).
1 Krone = 100 Öre.
Beim Einkaufen wird der Betrag meist zu einem glatten Betrag auf- oder abgerundet.
Zur Zeit gilt folgender Umtauschkurs (Stand März 2014):
1 Euro = ca. 8,9 SEK
100 SEK = 11,20 EUR
In Skandinavien sind Kreditkarten weit verbreitet, fast überall werden American Express, Mastercard/ Eurocard & Visa akzeptiert.

Klima
Das Klima in Schweden ist bemerkenswert angenehm, da es zum Teil sehr positiv vom Golfstrom beeinflusst wird. Sogar in Höhe des Polarkreises kann es aufgrund der langen und intensiven Sonneneinstrahlung ausgesprochen warm werden. In Höhe Luleå, am Bottnischen Meer hat sich an der Küste für Badefreunde sogar der Name "schwedische Riviera" niedergelassen. Von Ende Mai bis Mitte Juli geht die Sonne nördlich des Polarkreises nicht unter. Dies ist auch in den südlichen Teilen des Landes während der Sommermonate deutlich zu sehen.

Reiseführer & Bildbände
Baedeker: Schweden Reiseführer
Mairs Geographischer Verlag: Schweden
Michelin: Skandinavia, Schweden
Polyglott: Schweden Apa Guide

Sprache
Neben der schwedischen Landessprache ist die deutsche Sprache oftmals auch bekannt, sodass Sie sich auch in Deutsch verständigen können. Die englische Sprache wird überall verstanden.

Zeit
In Schweden gilt die Mitteleuropäische Zeit, d.h. es gibt keine Zeitverschiebung.

Zollvorschriften
Reisenden aus EU-Ländern ist die Einfuhr besteuerter Waren für den eigenen Bedarf oder zu Weitergabe als Geschenk in unbegrenzter Menge erlaubt mit Ausnahme von Alkohol- und Tabakwaren. Seit dem 01. Januar 2003 gelten neue Zollbestimmungen bei der Einreise nach Schweden: Alkohol: Von Reisenden, die das 20. Lebensjahr vollendet haben: 5 Liter Spirituosen (über 22 Vol %) und 6 Liter Starkwein (über 15 Vol %) sowie 52 Liter Wein und 64 Liter Bier (über 3,5 Vol %)Tabakwaren: Von Reisenden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben: 400 Zigaretten oder 200 Zigarillos oder 100 Zigarren oder 550 gr. RauchtabakWeiterhin genehmigungspflichtig ist die Einfuhr von Waffen und Munition. Auch für die Einfuhr von Haustieren gelten besondere Bestimmungen.