Neu! Hundeschlittentour nördlich des Polarkreises

Abenteurer im Winter: Eine Hundeschlittenwoche im winterlichen Nordschweden

Wenn das Startsignal für die Tour ertönt, hören die Hunde auf zu bellen und Sie hören nur noch das Geräusch des Schlittens und das Hecheln der Hunde. Auf den Schlitten gleiten Sie durch das wilde Lappland in der Umgebung von Jukkasjärvi und dem Fluss Torneälv. Die Huskies ziehen Sie durch Waldabschnitte, die oft mit glänzendem Schnee bedeckt sind, und über zugefrorene Seen.
Wir erreichen das Wildnislager, das vor drei Jahren neu gebaut wurde. Kein Strom oder fließendes Wasser, dafür pure Winternatur und nachts der klare Sternenhimmel. Wasser holen Sie aus dem zugefrorenen See. Bei der Ankunft im Camp kümmern Sie sich um die Hunde, holen Wasser aus dem See und bereiten die Sauna für ein Bad vor. Guide und Gäste teilen sich die Arbeit im Camp. Genießen Sie echtes Wildnisabenteuer abseits der Zivilisation.




Reisebeschreibung

Reiseverlauf

Tag 1: Anreisetag
Sie reisen per Flug von Ihrem Heimatflughafen nach Kiruna in Schwedisch Lappland. Dort werden Sie am späten Abend abgeholt und ins zirka 20 Minuten entfernte Basiscamp in Laxforsen gebracht.
Tag 2: Vom Basiscamp zur Wildnishütte
Nach einer eher kurzen Nacht stärken Sie sich bei einem guten Frühstück am nächsten Morgen, bevor Sie den Schlitten bepacken, die Hunde anspannen und zu Ihrer ersten Hundeschlitten-Etappe aufbrechen. Am Abend dieses Tages, wenn Sie im Wildniscamp angekommen sind, versorgen Sie zunächst die Hunde, bevor Sie selbst gemeinsam mit dem Guide das Abendessen zubereiten. Immer gilt: Zuerst die Hunde, dann der Mensch.
Tag 3 - 6: Ihr Wildnisabenteuer
Die nächsten Tage führen Ihre Hunde Sie durch das Flusstal der Torneälv, durch Waldgebiete und immer wieder über die Weite der zugefrorenen Seen. In der Ferne sehen Sie die verschneiten Berge. Das Mittagessen wird unterwegs am Lagerfeuer zubereitet und eingenommen. Abends wird im Wildniscamp, das ohne Strom und fließendes Wasser auskommt, die Sauna für Sie angeheizt; die Nachtruhe wir gegebenenfalls lediglich durch das Auftauchen von Polarlichtern, die in dieser Gegend besonders gut und häufig zu beobachten sind, gestört.
Die Touren führen durch die schwedische Wildnis und lichte arktische Wälder, über zugefrorene Seen und verschneite Ebenen.
Tag 7: Rückkehr zum Basiscamp
Rückfahrt mit dem Hundeschlitten zum Basiscamp in Laxforsen. Zum Eingewöhnen in die Zivilisation gehen Sie abends zum Abschiedsessen in ein Restaurant in Kiruna.
Tag 8: Heimreise
Transfer zum Flughafen in Kiruna, Rückflug zu Ihrem Ausgangsflughafen.


Ausrüstung

Vom Veranstalter gestellte Ausrüstung
warmer Schlafsack und Inlett
Handtuch
warmer Overall sowie Schuhe, Mütze und Handschuhe für die Tour
Das sollten Sie mitbringen
- Stirnlampe, denn es kann teilweise dunkel sein, wenn die Hunde gefüttert werden müssen, für den Gang zur Toilette etc.
- Strapazierfähige Winterkleidung, Mütze und Handschuhe
- mindestens zwei Paar lange Unterwäsche, vorzugsweise aus Wolle
- Hygieneprodukte
- Kamera inklusive Extra-Akku, da im Wildniscamp das Aufladen nicht möglich ist.
- Sonnenbrille, v.a. für die Touren von März bis Mai, da der Schnee das Sonnenlicht stark reflektiert.

Unterkunft und Verpflegung

Hütten in skandinavischem Stil; besonders die Wildnishütte ist komfortabel und für einen längeren Aufenthalte ausgelegt. Sauna und Toilette in einem Extra-Gebäude.
Betten sind geräumige Stockbetten; für Erwachsene ausgelegt.
Wohnraum und Küche vorhanden, jeweils 2er Schlafräume.
Die Verpflegung ist eine Gemeinschaftsverpflegung; morgens bereiten alle zusammen das Frühstück zu, jede/r ihr/sein Lunchpaket, am Abend wird gemeinsam gekocht.
Besondere Vorlieben oder Allergien bitte unbedingt direkt bei Buchung angeben!

Anforderungen

Bei dieser Reise führt jede/r TeilnehmerIn ein eigenes Huskygespann mit drei bis sechs Hunden. Für das Lenken und Führen des Hundeschlittens sind keine Vorkenntnisse im Hundeschlittenfahren erforderlich. Sie sollten jedoch körperlich fit und gesund sein, einen guten Gleichgewichtssinn mitbringen und in der Lage sein, mit der Kälte und langen Stunden draußen fertig zu werden.


Zubuchbare Leistungen

(Preise pro Person)


Eignung für mobilitätseingeschränkte Personen:

nein
 

Reiseleistungen

  • Flug ab Berlin/Düsseldorf/Hamburg/Frankfurt nach Kiruna
  • atmosfair-Spende für klimabewusstes Fliegen
  • Transfer vom und zum Flughafen in Kiruna
  • 5-tägige Hundeschlittentour inkl Themokleidung
  • 2 Übernachtungen im Basicamp inkl Strom und fl. Wasser
  • 5 Übernachtungen im Wildniscamp inkl Sauna
  • Vollverpflegung
  • Fahren eines eigenen Gespanns
  • englischsprachige Guides vor Ort

Reisezeit und Preise

TerminePreis p.P. 
07.01.2020 - 14.01.20202.285,00 EURJetzt buchen
14.01.2020 - 21.01.20202.285,00 EURJetzt buchen
21.01.2020 - 28.01.20202.285,00 EURJetzt buchen
28.01.2020 - 04.02.20202.285,00 EURJetzt buchen
04.02.2020 - 11.02.20202.285,00 EURJetzt buchen
11.02.2020 - 18.02.20202.285,00 EURJetzt buchen
18.02.2020 - 25.02.20202.285,00 EURJetzt buchen
25.02.2020 - 03.03.20202.285,00 EURJetzt buchen
03.03.2020 - 10.03.20202.285,00 EURJetzt buchen
10.03.2020 - 17.03.20202.285,00 EURJetzt buchen
17.03.2020 - 24.03.20202.285,00 EURJetzt buchen
24.03.2020 - 31.03.20202.285,00 EURJetzt buchen
31.03.2020 - 07.04.20202.285,00 EURJetzt buchen

Teilnehmer: min. 2 max. 8 Personen

Veranstalter: WIR.Reisen eG

Reise Informationen

Ihre Gastgeber

Das Camp in Laxforsen liegt in der Nähe von Jukkasjärvi, bekannt durch das berühmte Eishotel. Die Bergwerkstadt Kiruna in Nordschweden liegt danz in der Nähe - für schwedische Verhältnisse.
Arctic Dogsled Adventure ist ein Familienbetrieb, der Gäste in Schwedisch Lappland zu Touren einlädt. Asa und Kajsa sind erfahrene Musherinnen, seit zehn Jahren bringen sie und ihre Hunden Gästen die arktische Schönheit Lappland näher. Am Anfang begann sie mit nur fünf Hunden, heute leben mittlerweile 50 Hunde im Kennel. Asa und Kajsa liegt das Wohl und Wehe ihrer Hunde sehr am Herzen.    

Weitere Informationen

Fakten Schweden

Fläche: 450.000 km²
Einwohner: 9,6 Mio.
Hauptstadt: Stockholm, 868.000 Einwohner
Staatsform: Parlamentarische Monarchie. Der König (zur Zeit Carl XVI. Gustav) hat nur repräsentative und zeremonielle Aufgaben. Die politische Macht haben der Reichstag und der Staatsminister. Mit einem Sitzanteil von 40% ist der schwedische Reichstag das Parlament mit der weltweit höchsten Frauenquote.

Einreisebestimmungen
Für Staatsangehörige aus Deutschland und Österreich genügt zur Einreise nach Schweden ein gültiger Personalausweis. Wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, erkundigen Sie sich bitte bei der schwedischen Botschaft in Berlin nach den genauen Einreisebestimmungen.

Geld & Geldwechsel
Da Schweden der Europäischen Gemeinschaft angehört, aber noch nicht den Euro akzeptiert, sollten Sie während der Anreise Geld tauschen (dies ist oft auf der Fähre möglich). Ansonsten ist es meist am günstigsten in Schweden Geld am Bankautomaten abzuheben. Die schwedische Währung ist die schwedische Krone (SEK).
1 Krone = 100 Öre.
Beim Einkaufen wird der Betrag meist zu einem glatten Betrag auf- oder abgerundet.
Zur Zeit gilt folgender Umtauschkurs (Stand März 2014):
1 Euro = ca. 8,9 SEK
100 SEK = 11,20 EUR
In Skandinavien sind Kreditkarten weit verbreitet, fast überall werden American Express, Mastercard/ Eurocard & Visa akzeptiert.

Klima
Das Klima in Schweden ist bemerkenswert angenehm, da es zum Teil sehr positiv vom Golfstrom beeinflusst wird. Sogar in Höhe des Polarkreises kann es aufgrund der langen und intensiven Sonneneinstrahlung ausgesprochen warm werden. In Höhe Luleå, am Bottnischen Meer hat sich an der Küste für Badefreunde sogar der Name "schwedische Riviera" niedergelassen. Von Ende Mai bis Mitte Juli geht die Sonne nördlich des Polarkreises nicht unter. Dies ist auch in den südlichen Teilen des Landes während der Sommermonate deutlich zu sehen.

Reiseführer & Bildbände
Baedeker: Schweden Reiseführer
Mairs Geographischer Verlag: Schweden
Michelin: Skandinavia, Schweden
Polyglott: Schweden Apa Guide

Sprache
Neben der schwedischen Landessprache ist die deutsche Sprache oftmals auch bekannt, sodass Sie sich auch in Deutsch verständigen können. Die englische Sprache wird überall verstanden.

Zeit
In Schweden gilt die Mitteleuropäische Zeit, d.h. es gibt keine Zeitverschiebung.

Zollvorschriften
Reisenden aus EU-Ländern ist die Einfuhr besteuerter Waren für den eigenen Bedarf oder zu Weitergabe als Geschenk in unbegrenzter Menge erlaubt mit Ausnahme von Alkohol- und Tabakwaren. Seit dem 01. Januar 2003 gelten neue Zollbestimmungen bei der Einreise nach Schweden: Alkohol: Von Reisenden, die das 20. Lebensjahr vollendet haben: 5 Liter Spirituosen (über 22 Vol %) und 6 Liter Starkwein (über 15 Vol %) sowie 52 Liter Wein und 64 Liter Bier (über 3,5 Vol %)Tabakwaren: Von Reisenden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben: 400 Zigaretten oder 200 Zigarillos oder 100 Zigarren oder 550 gr. RauchtabakWeiterhin genehmigungspflichtig ist die Einfuhr von Waffen und Munition. Auch für die Einfuhr von Haustieren gelten besondere Bestimmungen.

Reiseversicherung

Eine Reiseversicherung bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der ERGO Reiseversicherung AG an.
Grundsätzlich werden zwei Varianten angeboten: mit und ohne Selbstbeteiligung (die Selbstbeteiligung beträgt 20% der entstehenden Schadenssumme und ist vom Versicherungsnehmer zu zahlen).

Informationen zur Versicherung können Sie hier nachlesen und Ihre gewünscht Versicherung einbuchen: Reiseversicherung

Polarlicht

Das Nordlicht ist ein Naturphänomen, das die Menschen seit tausenden von Jahren fasziniert. Während viele Nordvölker an Nachrichten von Göttern glaubten, betrachtete man sie im Mittelalter als Vorboten für drohendes Unheil. Erst Ende des 19. Jahrhunderts stellten Physiker aus Skandinavien erste wissenschaftliche Theorien auf.
Die Entstehung des Polarlichtes, aurora borealis, zu deutsch Nordlicht, hängt stark von den Sonnenaktivitäten ab. Durch Eruptionen auf der Sonne werden geladene Teilchen ins All geschleudert, es entsteht ein so genannter Sonnenwind. Diese Teilchen werden entlang der Feldlinen des Magnetfelds der Erde zu den Polen gelenkt, wo sie in die Erdatmosphäre eintreten. Aus diesem Grund treten Polarlichter vorwiegend bei 60 Grad Breite auf. Beim Auftreffen der geladenen Teilchen in die Erdatmosphäre regen die Teilchen dort vorhandene Moleküle an. Bei der anschließenden Abregung der Moleküle wird Licht ausgesandt, das wir als Nordlicht wahrnehmen.
Die verschiedenen Farben des Polarlichtes sind abhängig von der Höhe, in der die Teilchen aufeinander treffen sowie von der Art der Moleküle. So erzeugen beispielsweise Sauerstoffatome, die in 100km Höhe aufgeladen werden ein grünes Licht. Treffen die Sonnenwinde die Sauerstoffatome dagegen in 200 km, leuchten sie rot. Stickstoffatome erzeugen violettes oder blaues Nordlicht.
Die Sonne hat einen festen wellenförmigen Aktivitätszyklus. Ein Durchgang dauert etwa elf Jahre. Das Aktivitätsmaximum, in dem besonders häufig starke Eruptionen auftreten, wird daher erst wieder im Jahr 2023 bis 2024 erreicht. Daher werden vermutlich in diesen Jahren besonders häufig Nordlichter zu beobachten sein.





Wir nutzen Cookies, um das Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr über die Nutzung von Cookies erfahren.