10-tägige Seereise in die Arktis - Umrunden Sie Spitzbergen auf dieser Reise an Bord der MS Spitsbergen und überqueren ggf. den 80. Breitengrad
  
10-tägige Seereise in die Arktis - Umrunden Sie Spitzbergen auf dieser Reise an Bord der MS Spitsbergen und überqueren ggf. den 80. Breitengrad
  
10-tägige Seereise in die Arktis - Umrunden Sie Spitzbergen auf dieser Reise an Bord der MS Spitsbergen und überqueren ggf. den 80. Breitengrad
  
10-tägige Seereise in die Arktis - Umrunden Sie Spitzbergen auf dieser Reise an Bord der MS Spitsbergen und überqueren ggf. den 80. Breitengrad
  
10-tägige Seereise in die Arktis - Umrunden Sie Spitzbergen auf dieser Reise an Bord der MS Spitsbergen und überqueren ggf. den 80. Breitengrad
  

Spitzbergen-Kreuzfahrt mit der MS Spitsbergen von Hurtigruten

Kreuzfahrt rund um Spitzbergen mit Hurtigruten im Sommer 2021

Begleiten Sie uns auf einer Reise zur "Krone des arktischen Norwegens" - Spitzbergen. Die Inselgruppe liegt auf halben Weg vom norwegischen Festland zum Nordpol und präsentiert sich als geheimnisvoller Außenposten Norwegens. 
Entlang der zerklüfteten Küste des Svalbard-Archipels, tief eingeschnitten von Fjorden die bis ins Landesinnere hineinreichen, umrunden Sie auf dieser Spitzbergen-Kreuzfahrt die Inselgruppe an Bord des Expeditionsschiffes MS Spitsbergen der Hurtigruten. Geplant ist eine Überquerung des 80. Breitengrades - wenn es die Wetterbedingungen zulassen.


Erleben Sie die Arktis im Sommer und tauchen ein in eine Welt aus Meer, Eis und Wind, die bei genauerem Hinschauen eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt offenbart. Das Expeditionsteam an Bord der MS Spitsbergen wird Ihren Blick für Details schärfen. Halten Sie die Augen nach Eisbären offen, lauschen dem Geschrei unzähliger Seevögel und betrachten staunend Walrosse beim Sonnenbad. Die Mitternachtssonne sorgt für lange Helligkeit und wundervolle Farbspiele während Ihrer Expeditionskreuzfahrt nach Spitzbergen.



Reisebeschreibung

Reiseverlauf* - Spitzbergen-Kreuzfahrt

Tag 1: Anreise nach Longyearbyen
Individuelle Anreise zum Flughafen. Das Rail&Fly-Ticket ist im Reisepreis enthalten. Flug via Oslo nach Longyearbyen, dem Hauptort Spitzbergens. Willkommen auf 78° nördlicher Breite. Longyearbyen empfängt Sie mit farbenfrohen Häusern und kosmopolitischer Atmosphäre. Transfer zum Hotel und Übernachtung in Longyearbyen.
Tag 2: Longyearbyen und Beginn der Seereise
Nach dem Frühstück im Hotel erkunden Sie bei einem Ausflug Longyearbyen und Umgebung. Erleben Sie vor der Spitzbergen-Kreuzfahrt eine der nördlichsten Siedlungen der Welt, nur 1350 km vom Nordpol entfernt.
Am Pier erwartet Sie bereits die MS Spitsbergen. Herzlich Willkommen an Bord zu Ihrer Spitzbergen-Kreuzfahrt! Das Hurtigruten-Schiff nimmt nun Kurs nach Norden und Sie brechen zur Umrundung der Inselgruppe auf.
Tag 3 und 4: Nordwest-Spitzbergen Nationalpark
Die kommenden Tage der Spitzbergen-Kreuzfahrt verbringen Sie im Nordwesten des Archipels. Der Kapitän beobachtet die Bedingungen vor Ort genau und bestimmt die Route kurzfristig.
Hier in der Region Nordwest-Spitzbergen erfahren Sie u.a. mehr über die Geschichte Spitzbergens. Vielerorts finden Sie Ruinen der Häuser aus der Walfangzeit.
Der Kongsfjord, umgeben von spitzen Berggipfeln, sorgt für einen eindrucksvollen Start der Seereise und gehört für viele Reisende zu den schönsten Fjorden Spitzbergens. Die Berghänge fallen steil zum Ufer hin ab, die Bergrücken sind von massiven Gletschern bedeckt. Sobald kalbend ein Eisberg ins Wasser rutscht, scheint die Zeit still zu stehen. Diesen spitzen Berggipfeln verdankt die Inselgruppe übrigens auch ihren Namen. Die Entdecker Spitzbergens um Willem Barents erreichten 1596 diese Region und folgten bei der Namensgebung ihrem ersten Eindruck.
Ihr Hurtigruten-Schiff bahnt sich während der Spitzbergen-Kreuzfahrt den Weg durch die Fjorde an der Westküste Spitzbergens bis nach Ny Ålesund. Wo früher nach Steinkohle gegraben wurde, finden Sie heute eine internationale Forschungsstation. Im Sommer leben hier etwa 120 Menschen, im Winter wird es einsam, nur 30 Personen verbringen auch den arktischen Winter in Ny Ålesund. Der Ort ist die nördlichste, ganzjährig bewohnte Siedlung der Welt und war zudem Ausgangspunkt für die Polarexpeditionen von Roald Amundsen und Umberto Nobile. Hier, bei 78 Grad Nord, befindet sich auch das nördlichste Postamt der Welt.
Der Norden ist sehr abwechslungsreich - es erwarten Sie auf der Spitzbergen-Kreuzfahrt Sandsteingebirge, Überreste von Vulkanen sowie die nördlichsten heißen Quellen. Auf der Fahrt entlang des Monaco-Gletschers haben Sie vielleicht Glück und entdecken einen Eisbären, der auf den Inseln nach Nestern der Eiderenten sucht. Auch das Kalben des Gletschers ist ab und an zu sehen.
Tag 5 bis 7: Östliches Spitzbergen
Im Norden der Inselgruppe ist das Meer oft voller Treibeis. Bei guten Wetterbedingungen kann ggf. der 80. Breitengrad überquert werden. Sie erreichen dann auch die Inselgruppe Sjuøyane. Hier sind viele Walrosse, Seevögel und Robben zu Hause. Auch erwarten Sie beeindruckende Fjorde und Felsen. U.a. der Alkefjellet Vogelfelsen, der von tausenden Seevögeln als Brutstätte genutzt wird.
Das Klima an der Ostküste wird nun etwas rauer und kalte Meeresströmungen sorgen für gute Chancen, während der Spitzbergen-Kreuzfahrt Eisbären in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen.
Auf dem Weg nach Süden durchqueren Sie die Hinlopenstraße, wo Tausende von Seevögeln brüten und Walrosse in den Buchten nach Muscheln tauchen.
MS Spitsbergen passiert die Inseln Barentsøya und Edgeøya, die drittgrößte Insel des Archipels. Die 5030 km² große Insel ist unbewohnt, dennoch finden sich hier noch Überreste ehemaliger Siedler.
Tag 8: Süd-Spitzbergen Nationalpark
Schließlich umfahren Sie das Südkap. Auch hier im Süden werden oft Eisbären gesichtet, denn die Bären jagen auf den Schollen, die im Fjord treiben.
Einige Berge entlang des Hornsunds sind außergewöhnlich geformt und bieten abwechslungsreiche Landschaften. Zum Beispiel sieht der Bautaen, zu deutsch Obelisk, aus, wie ein riesiges Wikingerschwert.
Tag 9: Isfjord
Dieser Tag der Spitzbergen-Kreuzfahrt steht ganz im Zeichen des Isfjords, dem größten Fjordsystem Spitzbergens. Die Landschaft ist vielfältig - gewaltige Täler, von Gletschern in die Landschaft geritzt, und Fjorde machen die Region zur markantesten auf Spitzbergen. Auch große Rentier-Herden sind in der Region zu Hause.
Tag 10: Rückreise
Die MS Spitsbergen läuft wieder im Hafen von Longyearbyen ein. Nun endet die Expeditionsseereise mit dem Transfer zum Flughafen und dem Rückflug via Oslo nach Deutschland.

* Wie auf Expeditionsseereisen üblich, bestimmen Wetter- und Eisverhältnisse den Routenverlauf. Der Kapitän bestimmt die Reiseroute vor Ort, Sicherheit hat immer oberste Priorität. Damit ist jede Seereise einzigartig.


Unterkunft und Verpflegung auf der Spitzbergen-Kreuzfahrt

Die Seereise unternehmen Sie an Bord der MS Spitsbergen, benannt nach der Inselgruppe im Arktischen Ozean. Die MS Spitsbergen wurde 2015/16 umfassend umgebaut, fährt seit dem im Dienst der Hurtigruten. Durch ihre Wendigkeit ist sie besonders gut für Reisen in die Arktis geeignet. Zudem verfügt das kleine Expeditionsschiff über Eisklasse 1C. Die Spitze des Schiffes ist begehbar und bietet besondere Aussicht.
Die MS Spitsbergen verfügt über 100 Kabinen und bietet bis zu 243 Passagieren Platz. An Bord stehen Whirlpools an Deck, eine Sauna und Fitnessraum allen Reisenden zur Verfügung.
An Bord der MS Spitsbergen können Sie zwischen verschiedenen Kabinen-Kategorien wählen. Der Grundpreis der Spitzbergen-Kreuzfahrt bezieht sich auf die Unterbringung in Innenkabinen der Kategorie I.
Die Vollverpflegung mit Getränken an Bord ist inklusive. In Longyearbyen übernachten Sie im Spitsbergen Hotel (oder vergleichbarem), Frühstück und Mittagessen sind enthalten.
Decksplan MS Spitsbergen

Zubuchbare Leistungen

(Preise pro Person)

Eignung für mobilitätseingeschränkte Personen:

nein

Reiseleistungen

An- und Abreise: Linienflug-Umsteigeverbindung ab/bis Deutschland
  • Rail and Fly-Ticket für die An- und Abreise mit der Bahn
  • Economy-Linienflug nach Longyearbyen und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • 1x Übernachtung inkl. Frühstück und Mittagessen in Longyearbyen vor der Reise
  • Transfers in Longyearbyen inkl. Ausflug
  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • alle Mahlzeiten inkl. Getränke (Bier, Hauswein, Softdrinks, Mineralwasser)
  • Tee und Kaffee ganztägig an Bord
  • Anlandungen mit Tender-Booten und Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Verleih von Stiefeln und Trekkingstöcken bei Landausflügen
  • WLAN mit begrenzter Verbindung

(Preis pro Person bei Unterbringung im Doppelkabine, Belegung mit zwei Erwachsenen)

Reisezeit und Preise

Veranstalter: Hurtigruten GmbH

Reise Informationen

Geplanter Reiseverlauf der Spitzbergen-Kreuzfahrt: Ins Land der Eisbären

Routenverlauf Umrundung Spitzbergens an Bord der MS Spitsbergen  

Über Spitzbergen/Svalbard

Spitzbergen ist eine Inselgruppe im Nordatlantik. Die größten Inseln sind Spitzbergen, Nordostland, Barentsøya, Edgeøya und Prinz-Karl-Vorland. Ganz Svalbard, wie die Inselgruppe im Norwegischen heißt, gehört zu Norwegen. Der Hauptort ist Longyearbyen. Insgesamt leben etwa 2500 Menschen auf Spitzbergen.

 

Warum handelt es sich bei dieser Reise um eine Expeditions-Seereise?

Auf dieser Reise in eines der entlegensten Gebiete der Welt geben die Elemente den Ton an. Anhang von Wetter-, Eis- und Seebedingungen wird der Reiseverlauf vor Ort bestimmt. Sicherheit und einmalige Erlebnisse stehen an erster Stelle. Lassen die Eisverhältnisse eine geplante Anlandung nicht zu, wird vor Ort ein Alternativ-Programm geboten. Bieten sich Ihnen spannende Möglichkeiten Natur und Tierwelt zu beobachten, werden geplante Programme verschoben. Landgänge, Wanderungen, Kajaktouren oder verschiedene Ausflüge werden flexibel geplant. Der dargestellte Reiseverlauf kann sich daher ändern.

Weitere Informationen

Wikipedia „Spitzbergen“

Hurtigruten: Best Partner

Best Partner werden jedes Jahr von Hurtigruten für exzellente Beratung und gute Verkaufserfolge ausgezeichnet.
Wir sind 2010, 2011, 2012, 2013, 2017 sowie 2018 und 2019 von Hurtigruten als „Best Partner" ausgezeichnet worden!