Nordlicht-Reise - Aurora Borealis in Tromsø



Nordlicht-Beobachtungen aus unterschiedlicher Perspektive

Erleben Sie eine einzigartige Reise zu den Nordlichtern in Tromsö! Die Stadt in der Provinz Troms og Finnmark in Norwegen liegt auf dem 70. Breitengrad und etwa 300 km nördlich des Polarkreises. Von hier aus sind es nur noch ca. 2000 km bis zum Nordpol. Damit eignet sich Tromsö perfekt für die Nordlicht-Beobachtung als Teil einer Pauschalreise, da die in der Atmosphäre aufgeladenen Teilchen vom Magnetfeld der Erde zu den Polen gezogen werden. Die Polarnacht, in der die Sonne den ganzen Tag unterhalb des Horizontes steht, dauert von Ende November bis Ende Januar. Die besten Chancen die meist grün schimmernden Polarlichter zu sehen, sind allerdings von Dezember bis März.


Veranstalter: WIR.Reisen eG

Kartenansicht
von
23.11.2024
bis
09.03.2025
Preise
p.P. ab
1995 €
Das ist inklusive

An-/Abreise: Eigenanreise bis/ab Tromsø
  • 7 Übernachtungen im zentral gelegenen Hotel in Tromsø, Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • 1 geführte Nordlicht-Safari im Bus, inkl. warmer Getränke
  • 1 Nordlicht-Ausflug mit dem Boot, inkl. Abendessen und warmer Getränke
  • 1 Hundeschlittenfahrt tagsüber, inkl. Thermokleidung, warmer Getränke, Lunch
  • ausführliche Reiseunterlagen

(Preis pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer, Belegung mit zwei Erwachsenen)
 
Termine und Preise

23. Nov - 09. März 25
Reisedauer 8 Tage



Alle Termine anzeigen

TerminPreis p.P. 
 2024 November
 23.11.24 - 30.11.24 1995 €BUCHEN
 24.11.24 - 01.12.24 1995 €BUCHEN
 25.11.24 - 02.12.24 1995 €BUCHEN
 26.11.24 - 03.12.24 1995 €BUCHEN
 27.11.24 - 04.12.24 1995 €BUCHEN
 28.11.24 - 05.12.24 1995 €BUCHEN
 29.11.24 - 06.12.24 1995 €BUCHEN
 30.11.24 - 07.12.24 1995 €BUCHEN
 2024 Dezember
 01.12.24 - 08.12.24 1995 €BUCHEN
 02.12.24 - 09.12.24 1995 €BUCHEN
 03.12.24 - 10.12.24 1995 €BUCHEN
 04.12.24 - 11.12.24 1995 €BUCHEN
 05.12.24 - 12.12.24 1995 €BUCHEN
 06.12.24 - 13.12.24 1995 €BUCHEN
 07.12.24 - 14.12.24 1995 €BUCHEN
 08.12.24 - 15.12.24 1995 €BUCHEN
 09.12.24 - 16.12.24 1995 €BUCHEN
 10.12.24 - 17.12.24 1995 €BUCHEN
 11.12.24 - 18.12.24 1995 €BUCHEN
 12.12.24 - 19.12.24 1995 €BUCHEN
 13.12.24 - 20.12.24 1995 €BUCHEN
 14.12.24 - 21.12.24 1995 €BUCHEN
 15.12.24 - 22.12.24 1995 €BUCHEN
 16.12.24 - 23.12.24 1995 €
 17.12.24 - 24.12.24 1995 €
 18.12.24 - 25.12.24 1995 €
 19.12.24 - 26.12.24 1995 €
 20.12.24 - 27.12.24 1995 €
 21.12.24 - 28.12.24 1995 €
 22.12.24 - 29.12.24 1995 €
 23.12.24 - 30.12.24 1995 €
 24.12.24 - 31.12.24 1995 €
 25.12.24 - 01.01.25 1995 €
 26.12.24 - 02.01.25 1995 €
 27.12.24 - 03.01.25 1995 €
 28.12.24 - 04.01.25 1995 €
 29.12.24 - 05.01.25 1995 €
 30.12.24 - 06.01.25 1995 €
 31.12.24 - 07.01.25 1995 €
 2025 Januar
 01.01.25 - 08.01.25 1995 €
 02.01.25 - 09.01.25 1995 €
 03.01.25 - 10.01.25 1995 €BUCHEN
 04.01.25 - 11.01.25 1995 €BUCHEN
 05.01.25 - 12.01.25 1995 €BUCHEN
 06.01.25 - 13.01.25 1995 €BUCHEN
 07.01.25 - 14.01.25 1995 €BUCHEN
 08.01.25 - 15.01.25 1995 €BUCHEN
 09.01.25 - 16.01.25 1995 €BUCHEN
 10.01.25 - 17.01.25 1995 €BUCHEN
 11.01.25 - 18.01.25 1995 €BUCHEN
 12.01.25 - 19.01.25 1995 €BUCHEN
 13.01.25 - 20.01.25 1995 €BUCHEN
 14.01.25 - 21.01.25 1995 €BUCHEN
 15.01.25 - 22.01.25 1995 €BUCHEN
 16.01.25 - 23.01.25 1995 €BUCHEN
 17.01.25 - 24.01.25 1995 €BUCHEN
 18.01.25 - 25.01.25 1995 €BUCHEN
 19.01.25 - 26.01.25 1995 €BUCHEN
 20.01.25 - 27.01.25 1995 €BUCHEN
 21.01.25 - 28.01.25 1995 €BUCHEN
 22.01.25 - 29.01.25 1995 €BUCHEN
 23.01.25 - 30.01.25 1995 €BUCHEN
 24.01.25 - 31.01.25 1995 €BUCHEN
 25.01.25 - 01.02.25 1995 €BUCHEN
 26.01.25 - 02.02.25 1995 €BUCHEN
 27.01.25 - 03.02.25 1995 €BUCHEN
 28.01.25 - 04.02.25 1995 €BUCHEN
 29.01.25 - 05.02.25 1995 €BUCHEN
 30.01.25 - 06.02.25 1995 €BUCHEN
 31.01.25 - 07.02.25 1995 €BUCHEN
 2025 Februar
 01.02.25 - 08.02.25 1995 €BUCHEN
 02.02.25 - 09.02.25 1995 €BUCHEN
 03.02.25 - 10.02.25 1995 €BUCHEN
 04.02.25 - 11.02.25 1995 €BUCHEN
 05.02.25 - 12.02.25 1995 €BUCHEN
 06.02.25 - 13.02.25 1995 €BUCHEN
 07.02.25 - 14.02.25 1995 €BUCHEN
 08.02.25 - 15.02.25 1995 €BUCHEN
 09.02.25 - 16.02.25 1995 €BUCHEN
 10.02.25 - 17.02.25 1995 €BUCHEN
 11.02.25 - 18.02.25 1995 €BUCHEN
 12.02.25 - 19.02.25 1995 €BUCHEN
 13.02.25 - 20.02.25 1995 €BUCHEN
 14.02.25 - 21.02.25 1995 €BUCHEN
 15.02.25 - 22.02.25 1995 €BUCHEN
 16.02.25 - 23.02.25 1995 €BUCHEN
 17.02.25 - 24.02.25 1995 €BUCHEN
 18.02.25 - 25.02.25 1995 €BUCHEN
 19.02.25 - 26.02.25 1995 €BUCHEN
 20.02.25 - 27.02.25 1995 €BUCHEN
 21.02.25 - 28.02.25 1995 €BUCHEN
 22.02.25 - 01.03.25 1995 €BUCHEN
 23.02.25 - 02.03.25 1995 €BUCHEN
 24.02.25 - 03.03.25 1995 €BUCHEN
 25.02.25 - 04.03.25 1995 €BUCHEN
 26.02.25 - 05.03.25 1995 €BUCHEN
 27.02.25 - 06.03.25 1995 €BUCHEN
 28.02.25 - 07.03.25 1995 €BUCHEN
 2025 März
 01.03.25 - 08.03.25 1995 €BUCHEN
 02.03.25 - 09.03.25 1995 €BUCHEN
 03.03.25 - 10.03.25 1995 €BUCHEN
 04.03.25 - 11.03.25 1995 €BUCHEN
 05.03.25 - 12.03.25 1995 €BUCHEN
 06.03.25 - 13.03.25 1995 €BUCHEN
 07.03.25 - 14.03.25 1995 €BUCHEN
 08.03.25 - 15.03.25 1995 €BUCHEN
 09.03.25 - 16.03.25 1995 €BUCHEN

Impressionen

Nordlicht über der Eismeerkathedrale in Tromsö sehen (Foto: Gaute Bruvik – Visitnorway.com)

Hundeschlittenfahrt in Tromsø (Foto: Terje Rakke/Nordic Life AS – Visitnorway.com)

Nach einer langen Nacht auf der Suche nach Nordlicht erwarten Sie gemütliche Zimmer (Foto: Kerstin Schellenberg)

Veranstalter: WIR.Reisen eG

Das sagen unsere Gäste

"Wir waren sehr zufrieden mit dem Ablauf und der Organisation der Reise sowie dem Preis/Leistungsverhältnis. Die Reise und skandinavientrips.de haben gut zu uns gepasst."

"Die Aurora Borealis live zu erleben ist ein einmaliges, beeindruckendes und unvergessliches Naturschauspiel."

"Wir waren das erste Mal in Tromso und fühlten uns bei Scandinavientrips sehr kompetent beraten. Dass bei uns noch die Nordlichter "mitspielten", machte die Woche zu einem tollen Erlebnis."

"Ich empfehle die Reise, weil es aufgrund der Fülle an Angeboten und den Wetterbedingungen wirklich Sinn macht im Voraus gut beraten worden zu sein, gebucht zu haben und nicht erst vor Ort auf der Suche nach Touren durch die Gegend zu irren. Die Auswahl der Touren selbst war super, alle Guides witzig, hilfsbereit und befähigt umfangreiche Informationen anzubieten. Egal ob es um Rentiere, die Sami-Kultur oder Kameraeinstellungen zur Nordlichtphotographie ging, wir haben auf unterhaltsame Art wirklich viel gelernt.
Außerdem war die Lage des Hotels und der Startort der Touren perfekt koordiniert, sodass vor und nach den Ausflügen kein beschwerlicher Weg in Kauf zu nehmen war. (Bei Minusgraden und späten Uhrzeiten ist man da sehr dankbar ;) )
Für Polarkreis-Einsteiger und die erste Nordlichtjagd ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis bei dem wirklich an jedes Detail gedacht wurde!
PS. Wir haben die Nordlichter erfolgreich gesichtet :)"

"Die Organisation der Ausflüge war sehr gut. Wir haben leider wetterbedingt keine Polarlichter sehen können, aber gegen Natur kann man ja nichts machen. Der abendliche Bootsausflug und die Hundeschlitten-Fahrt waren sehr gut und sind sehr empfehlenswert."

"Hotel und Touren waren gut ausgesucht und organisiert."

"Die Reise wurde sehr gut organisiert und war ein unvergleichliches Erlebnis."

"Alles in allem war es eine traumhafte Reise mit wunderbaren Eindrücken! Auf Grund von Corona wollten wir auf Nummer sicher gehen und haben uns für eine "Pauschalreise" entschieden - unser Glück! Wir fühlten uns sehr gut aufgehoben, bei Fragen bekamen wir immer Antworten und selbst bei Problemen oder Absagen vor Ort wurden wir immer sofort Informiert oder uns wurde direkt geholfen. Um so mehr konnten wir unseren Urlaub genießen, da alles organisiert und immer jemand für uns da war."

"Unsere Begeisterung würden wir gerne weitergeben, weil die Reise war wirklich phantastisch. Einziger Punkt ist eigentlich nur der Preis. Insgesamt mit Flug und allen Extras schon ziemlich teuer..."

"Skandinaviatrips bietet genau die Art von Reisen an, die wir mögen: individuelle Reise aber vor-organisierte Hotels, Route oder Ausflüge. Die Webseite von Skandinaviatrips ist klar und unkompliziert, die Information ist übersichtlich. Beratung und Mitarbeiter sind kompetent und freundlich, die Organisation perfekt. Die Angebote lassen auch eine gewisse Flexibilität zu."

"Die Atmosphäre der Polarnacht ist einfach einmalig schön. Die Organisation, bis auf eine Ausnahme, sehr gut und durchdacht..."


Weitere Informationen

Fakten Norwegen


Fläche: 385.199 km², wovon ca. 61.000 km² auf Spitzbergen entfallen
Die Entfernung Luftlinie vom Nordkap nach Lindesnes beträgt 1.752 km. Die Küstenlinie des Festlands ist ca. 21.437 km lang. An der breitesten Stelle ist das Land 430 km breit, an der schmalsten 6,3 km.
Einwohner: 5,3 Mio.
Hauptstadt: Oslo, 693.000 Einwohner
Staatsform: Norwegen ist eine konstitutionelle Monarchie. König Harald V. bestieg den Thron am 21.2.1991 als Nachfolger seines Vaters Olav V. Das Parlament (storting) besteht aus einer Kammer mit 169 Abgeordneten, wobei die dünn besiedelten nördlichen Bezirke im Verhältnis zu ihrer Stimmenzahl stärker repräsentiert sind als der dichter besiedelte Süden.

Einreisebestimmungen
Für Staatsangehörige aus Deutschland und Österreich genügt zur Einreise nach Norwegen ein gültiger Personalausweis. Wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, erkundigen Sie sich bitte bei der norwegischen Botschaft.

Geldtausch
Die norwegische Währung sind norwegische Kronen (NOK). 1 Krone=100 Öre. Beim Einkaufen wird der Betrag meist zu einem glatten Betrag auf- oder abgerundet.  
Zur Zeit gilt folgender Umtauschkurs (Stand November 2020):
1 Euro = 10,55 NOK  
100 NOK = 9,45 Euro
Meist ist es günstiger, im Reiseland Devisen zu tauschen. Die erste Gelegenheit, Bargeld oder mit EC-Karte, besteht an Bord der Fähre. Der Kurs ist akzeptabel, es entfällt die übliche Wechselgebühr.
Am Bankautomat können Sie Geld abheben. Euroschecks werden in Norwegen nicht akzeptiert, Kreditkarten (VISA, Eurocard) sind weit verbreitet.

Klima
Angesichts der großen Entfernungen (von Oslo bis zum Nordkap sind es knapp 1500 km Luftlinie) sind allgemeingültige Aussagen zum Wetter schwierig. Im Mai treiben oft noch Eisschollen auf den nördlichen Flüssen, neben der Nordkapstraße kann noch Schnee liegen. Der Herbst beginnt in Lappland Ende August, die Touren sind bis Mitte September sicher fahrbar. Erfahrungswerte zeigen, dass Ende Juli/Anfang August oft recht stabile, schöne Wetterverhältnisse herrschen. Das Klima Norwegens ist wärmer als gemeinhin angenommen. Durch den Einfluss des Golfstroms sind auch die Küsten im Winter eisfrei.
Zuverlässige Wettervorhersagen finden Sie unter www.yr.no

Reiseliteratur
„Reiseführer Norwegen“, Baedeker
Ebba D. Drolshagen, „Gebrauchsanweisung für Norwegen“
Anne Holt „Der norwegische Gast“

Sprache/Verständigung
In Norwegen gibt es drei offizielle Sprachen: Das bokmål leitet sich mehr aus dem Dänischen ab und wird vornehmlich in den Städten gesprochen. Auf dem Land hören Sie oft nynorsk, das sich an das Altnorwegisch anlehnt und als Gegensprache zum bokmål im vorletzten Jahrhundert entstand. Samii ist die offiziell anerkannte Sprache der Samen (“Lappen”) in Lappland. Daneben gibt es noch unzählige Dialekte, die es dem ungeübten Ohr manchmal schwer machen, Norwegisch zu verstehen. Dann hilft oft Englisch weiter, das die meisten Norweger verstehen (auch, weil englischsprachige Filme nicht synchronisiert werden). Und wenn Norweger Deutsch sprechen, werden sie darauf drängen, sich mit Ihnen auf Deutsch zu unterhalten.

Zeit
Eine Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Norwegen gibt es nicht, es gilt die MEZ bzw. MESZ.

Zollbestimmungen
Für Skandinavien benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Pass. Zollfrei mitnehmen können Sie (pro Erwachsenem):
a) 1l hochprozentigen Alkohol (bis 60%) und 1,5 l Wein (bis 22%) und 2l Bier
b) 3l Wein und 2l Bier
c) 5l Bier
dazu jeweils 1 Stange Zigaretten.
Informationen im Internet: https://www.toll.no/en/l/languages/de/norwegische-zollbestimmungen/

Polarlicht


Das Nordlicht ist ein Naturphänomen, das die Menschen seit tausenden von Jahren fasziniert. Während viele Nordvölker an Nachrichten von Göttern glaubten, betrachtete man sie im Mittelalter als Vorboten für drohendes Unheil. Erst Ende des 19. Jahrhunderts stellten Physiker aus Skandinavien erste wissenschaftliche Theorien auf.
Die Entstehung des Polarlichtes, aurora borealis, zu deutsch Nordlicht, hängt stark von den Sonnenaktivitäten ab. Durch Eruptionen auf der Sonne werden geladene Teilchen ins All geschleudert, es entsteht ein so genannter Sonnenwind. Diese Teilchen werden entlang der Feldlinen des Magnetfelds der Erde zu den Polen gelenkt, wo sie in die Erdatmosphäre eintreten. Aus diesem Grund treten Polarlichter vorwiegend bei 60 Grad Breite auf. Beim Auftreffen der geladenen Teilchen in die Erdatmosphäre regen die Teilchen dort vorhandene Moleküle an. Bei der anschließenden Abregung der Moleküle wird Licht ausgesandt, das wir als Nordlicht wahrnehmen.
Die verschiedenen Farben des Polarlichtes sind abhängig von der Höhe, in der die Teilchen aufeinander treffen sowie von der Art der Moleküle. So erzeugen beispielsweise Sauerstoffatome, die in 100km Höhe aufgeladen werden ein grünes Licht. Treffen die Sonnenwinde die Sauerstoffatome dagegen in 200 km, leuchten sie rot. Stickstoffatome erzeugen violettes oder blaues Nordlicht.
Die Sonne hat einen festen wellenförmigen Aktivitätszyklus. Ein Durchgang dauert etwa elf Jahre. Das Aktivitätsmaximum, in dem besonders häufig starke Eruptionen auftreten, wird daher erst wieder im Jahr 2023 bis 2024 erreicht. Daher werden vermutlich in diesen Jahren besonders häufig Nordlichter zu beobachten sein.

Gut zu wissen

Direktflug mit Lufthansa nach Tromsö

Lufthansa fliegt ab Frankfurt und Düsseldorf direkt nach Tromsö. Voraussichtlich werden diese Verbindungen während der kompletten Wintersaison 2024/2025 angeboten. Die Anreise nach Tromsö ist nicht im Reisepreis enthalten. Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie die Anreise über uns buchen möchten. Wir prüfen dann die Verbindungen und tagesaktuellen Preise für Sie und senden Ihnen ein Angebot für den Flug zu.  

Tipps für die Polarlicht-Fotografie

  • ISO: 200 - 800
  • Blende: 1,6
  • Belichtung: 5 bis 10 Sek.
  • Fokus: Manuell auf unendlich
  • Nordlicht-Beobachtungen aus unterschiedlicher Perspektive

    Erleben Sie eine einzigartige Reise zu den Nordlichtern in Tromsö! Die Stadt in der Provinz Troms og Finnmark in Norwegen liegt auf dem 70. Breitengrad und etwa 300 km nördlich des Polarkreises. Von hier aus sind es nur noch ca. 2000 km bis zum Nordpol. Damit eignet sich Tromsö perfekt für die Nordlicht-Beobachtung als Teil einer Pauschalreise, da die in der Atmosphäre aufgeladenen Teilchen vom Magnetfeld der Erde zu den Polen gezogen werden. Die Polarnacht, in der die Sonne den ganzen Tag unterhalb des Horizontes steht, dauert von Ende November bis Ende Januar. Die besten Chancen die meist grün schimmernden Polarlichter zu sehen, sind allerdings von Dezember bis März.

    Pauschalreise Tromsö Nordlichter: Eismeerkathedrale in Tromsö (Foto: Kerstin Schellenberg)

    Reisebeschreibung  „Nordlicht-Reise - Aurora Borealis in Tromsø”

    Tag 1: Ankunft in Tromsö

    Individuelle Anreise nach Norwegen und Tromsö. Gern sind wir bei der Organisation der An- und Abreise behilflich. Übernachtung in Tromsö.
    Tag 2-7: Aufenthalt in Tromsö

    Ihren Aufenthalt in Tromsö gestalten Sie individuell. An zwei Abenden gehen Sie auf Nordlicht-Safari.
    Der erste Ausflug führt Sie mit dem Bus von der Innenstadt zu einem Ort außerhalb der Stadt mit wolkenfreiem Himmel. Ihr Guide für den Abend kennt je nach Wetter und Nordlicht-Vorhersagen die besten Plätze. So kann es sein, dass Sie für die Nordlicht-Beobachtung bis an die finnische Grenze fahren. Wenn dann grüne Nordlichter über den Himmel streifen, wird die Nacht zum unvergesslichen Erlebnis. Da viele Nordlicht-Fans zur Beobachtung nach Tromsö reisen, treffen Sie an den "Beobachtungspunkten" oft weitere Gruppen. Den zweiten Polarlicht-Ausflug unternehmen Sie per Boot. An Bord des Katamarans genießen Sie ein traditionelles norwegisches Abendessen mit Fisch-Spezialitäten und beobachten anschließend den Himmel über dem Meer. Bei der Ausfahrt aus dem Hafen haben Sie einen schönen Blick über Tromsö und lassen anschließend die Lichter der Stadt hinter sich, um ungestört die Nordlichter sehen zu können.
    Ein dritter Ausflug, dieses Mal tagsüber, sodass Sie auch die winterliche Umgebung genießen können, führt Sie von Tromsö aus auf die benachbarte Insel Kvaløya. Hier erhalten Sie eine Einweisung ins Hundeschlitten fahren und machen sich anschließend mit einem Gespann von vier bis sechs Hunden auf den Weg durch die verschneite Landschaft. Sie fahren sitzend im Hundeschlitten mit. Ein typisch norwegischer Lunch wird auf der Husky-Farm serviert.
    Die Tage an denen die Ausflüge stattfinden, buchen wir fest für Sie vor. So brauchen Sie sich vor Ort um nichts zu kümmern und die Plätze sind garantiert. Ggf. kommt es aufgrund der Wetterlage vor Ort kurzfristig zu Änderungen.
    Tag 8: Abreise

    Nach einer erlebnisreichen Reise mit vielen Aktivitäten und hoffentlich auch Nordlicht treten Sie die individuelle Heimreise an.

     

    Unterkunft und Verpflegung während der Nordlicht-Safari

    Ihren Aufenthalt in Tromsö verbringen Sie im zentral gelegenen Hotel. Sie übernachten im modernen Doppelzimmer mit Du/WC. Das reichhaltige Frühstück ist im Reisepreis inbegriffen.

    Über Tromsö

    Tromsö bietet viele Möglichkeiten für eine abwechslungsreiche Winterreise. Von hier aus starteten mehrere Expeditionen in die Arktis.
    Viele Informationen und interessante Fakten zu dieser Region erhalten Sie im Polaria-Museum.
    Auch die Eismeerkathedrale ist einen Besuch wert. Aufgrund ihrer besonderen Architektur ist sie weltberühmt und bietet eine fantastische Akustik, von der Sie sich beispielsweise bei einem Mitternachtskonzert überzeugen können.
    Bei einem Besuch im Wissenschaftszentrum können Sie in der interaktiven Ausstellung viele kleine Experimente machen und im dazugehörigen Planetarium einen 360-Grad Film über Nordlichter sehen.
    Zudem gibt es in Tromsö die nördlichste Universität Europas sowie die nördlichste Brauerei der Welt.

    Zubuchbare Leistungen

    (Preise pro Person)

    • Einzelbelegung: ab +1310 EUR
    • Verlängerungsnächte: auf Anfrage
    • Gern sind wir bei der Organisation der Anreise behilflich.
    • Reiseversicherung

    Zubuchbare Ausflüge

    (Preise pro Person)

    • Nordlicht-Safari mit einem professionellen Fotografen: +225 EUR
      In Begleitung eines professionellen Fotografen gehen Sie auf Nordlichtjagd. Sie erhalten Hilfestellung zur optimalen Einstellung der Kamera, Nordlicht-Fotos der Safari, ein leichtes Abendessen und einen Thermoanzug für den Ausflug. Die Nordlicht-Safari findet in einer Kleingruppe mit max. 7 Personen, englischsprachig statt. Empfehlenswert zu Beginn der Reise, um die Kenntnisse in den nächsten Tagen selbst anzuwenden.

    • Abendausflug zur Rentierfarm: +170 EUR
      Von Tromsö aus erfolgt der Transfer zur Rentierfarm vor den Toren der Stadt. Hier angekommen, haben Sie die Möglichkeit die Rentiere kennen zu lernen und sie zu füttern. Nun brechen Sie zu einer ca. 15-20-minütigen Schlittenfahrt mit dem Rentierschlitten auf. Genießen Sie anschließend ein 3-Gänge-Menü bei Kerzenschein im Gamme-Zelt und erleben Sie die samische Kultur. In einer klaren Nacht haben Sie vielleicht das Glück, die majestätischen Nordlichter über der Rentierfarm zu sehen.

    • Walsafari mit dem Brim-Explorer: +160 EUR
      An Bord des Hybrid-Schiffes Brim Explorer gehen Sie auf einen Tagesausflug ab Tromsö zur Walbeobachtung. Mit etwas Glück begegnen Ihnen in den Gewässern vor Tromsö Orcas, Buckel- und Finnwale. Start in Tromsø gegen 08:00 Uhr um die wenigen Stunden des polaren Tageslichts auszunutzen, Rückkehr gegen 16 Uhr. Während Sie nach den Walen Ausschau halten, erfahren Sie mehr über die Region und das Leben der Tiere. Sobald Wale gesichtet werden, wechselt das Schiff in den elektrischen Antrieb, sodass die Tiere möglichst wenige gestört werden. Buchbar in den Monaten November, Dezember und Januar.

    • Schneeschuhwanderung: +135 EUR
      Auf einer tiefen Schneeschicht stapfen Sie auf Schneeschuhen durch die Winterwelt. 4-stündiger Ausflug ab/bis Tromsö am Morgen.
      Sie erhalten Schneeschuhe und Kleidung. Nach Rückkehr zum Camp genießen Sie einen Snack am offenen Feuer. Grundfitness ist erforderlich.

    • Weitere Aktivitäten und Ausflüge: auf Anfrage

    Eignung für mobilitätseingeschränkte Personen:

    nach Beratung möglich

    Das sagen unsere Gäste

    "Wir waren sehr zufrieden mit dem Ablauf und der Organisation der Reise sowie dem Preis/Leistungsverhältnis. Die Reise und skandinavientrips.de haben gut zu uns gepasst."

    "Die Aurora Borealis live zu erleben ist ein einmaliges, beeindruckendes und unvergessliches Naturschauspiel."

    "Wir waren das erste Mal in Tromso und fühlten uns bei Scandinavientrips sehr kompetent beraten. Dass bei uns noch die Nordlichter "mitspielten", machte die Woche zu einem tollen Erlebnis."

    "Ich empfehle die Reise, weil es aufgrund der Fülle an Angeboten und den Wetterbedingungen wirklich Sinn macht im Voraus gut beraten worden zu sein, gebucht zu haben und nicht erst vor Ort auf der Suche nach Touren durch die Gegend zu irren. Die Auswahl der Touren selbst war super, alle Guides witzig, hilfsbereit und befähigt umfangreiche Informationen anzubieten. Egal ob es um Rentiere, die Sami-Kultur oder Kameraeinstellungen zur Nordlichtphotographie ging, wir haben auf unterhaltsame Art wirklich viel gelernt.
    Außerdem war die Lage des Hotels und der Startort der Touren perfekt koordiniert, sodass vor und nach den Ausflügen kein beschwerlicher Weg in Kauf zu nehmen war. (Bei Minusgraden und späten Uhrzeiten ist man da sehr dankbar ;) )
    Für Polarkreis-Einsteiger und die erste Nordlichtjagd ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis bei dem wirklich an jedes Detail gedacht wurde!
    PS. Wir haben die Nordlichter erfolgreich gesichtet :)"

    "Die Organisation der Ausflüge war sehr gut. Wir haben leider wetterbedingt keine Polarlichter sehen können, aber gegen Natur kann man ja nichts machen. Der abendliche Bootsausflug und die Hundeschlitten-Fahrt waren sehr gut und sind sehr empfehlenswert."

    "Hotel und Touren waren gut ausgesucht und organisiert."

    "Die Reise wurde sehr gut organisiert und war ein unvergleichliches Erlebnis."

    "Alles in allem war es eine traumhafte Reise mit wunderbaren Eindrücken! Auf Grund von Corona wollten wir auf Nummer sicher gehen und haben uns für eine "Pauschalreise" entschieden - unser Glück! Wir fühlten uns sehr gut aufgehoben, bei Fragen bekamen wir immer Antworten und selbst bei Problemen oder Absagen vor Ort wurden wir immer sofort Informiert oder uns wurde direkt geholfen. Um so mehr konnten wir unseren Urlaub genießen, da alles organisiert und immer jemand für uns da war."

    "Unsere Begeisterung würden wir gerne weitergeben, weil die Reise war wirklich phantastisch. Einziger Punkt ist eigentlich nur der Preis. Insgesamt mit Flug und allen Extras schon ziemlich teuer..."

    "Skandinaviatrips bietet genau die Art von Reisen an, die wir mögen: individuelle Reise aber vor-organisierte Hotels, Route oder Ausflüge. Die Webseite von Skandinaviatrips ist klar und unkompliziert, die Information ist übersichtlich. Beratung und Mitarbeiter sind kompetent und freundlich, die Organisation perfekt. Die Angebote lassen auch eine gewisse Flexibilität zu."

    "Die Atmosphäre der Polarnacht ist einfach einmalig schön. Die Organisation, bis auf eine Ausnahme, sehr gut und durchdacht..."

    Gut zu wissen

    Direktflug mit Lufthansa nach Tromsö

    Lufthansa fliegt ab Frankfurt und Düsseldorf direkt nach Tromsö. Voraussichtlich werden diese Verbindungen während der kompletten Wintersaison 2024/2025 angeboten.

    Die Anreise nach Tromsö ist nicht im Reisepreis enthalten. Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie die Anreise über uns buchen möchten. Wir prüfen dann die Verbindungen und tagesaktuellen Preise für Sie und senden Ihnen ein Angebot für den Flug zu.

     

    Tipps für die Polarlicht-Fotografie

    1. ISO: 200 - 800
    2. Blende: 1,6
    3. Belichtung: 5 bis 10 Sek.
    4. Fokus: Manuell auf unendlich

    Weitere Informationen

    Fakten Norwegen


    Fläche: 385.199 km², wovon ca. 61.000 km² auf Spitzbergen entfallen
    Die Entfernung Luftlinie vom Nordkap nach Lindesnes beträgt 1.752 km. Die Küstenlinie des Festlands ist ca. 21.437 km lang. An der breitesten Stelle ist das Land 430 km breit, an der schmalsten 6,3 km.
    Einwohner: 5,3 Mio.
    Hauptstadt: Oslo, 693.000 Einwohner
    Staatsform: Norwegen ist eine konstitutionelle Monarchie. König Harald V. bestieg den Thron am 21.2.1991 als Nachfolger seines Vaters Olav V. Das Parlament (storting) besteht aus einer Kammer mit 169 Abgeordneten, wobei die dünn besiedelten nördlichen Bezirke im Verhältnis zu ihrer Stimmenzahl stärker repräsentiert sind als der dichter besiedelte Süden.

    Einreisebestimmungen
    Für Staatsangehörige aus Deutschland und Österreich genügt zur Einreise nach Norwegen ein gültiger Personalausweis. Wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, erkundigen Sie sich bitte bei der norwegischen Botschaft.

    Geldtausch
    Die norwegische Währung sind norwegische Kronen (NOK). 1 Krone=100 Öre. Beim Einkaufen wird der Betrag meist zu einem glatten Betrag auf- oder abgerundet.  
    Zur Zeit gilt folgender Umtauschkurs (Stand November 2020):
    1 Euro = 10,55 NOK  
    100 NOK = 9,45 Euro
    Meist ist es günstiger, im Reiseland Devisen zu tauschen. Die erste Gelegenheit, Bargeld oder mit EC-Karte, besteht an Bord der Fähre. Der Kurs ist akzeptabel, es entfällt die übliche Wechselgebühr.
    Am Bankautomat können Sie Geld abheben. Euroschecks werden in Norwegen nicht akzeptiert, Kreditkarten (VISA, Eurocard) sind weit verbreitet.

    Klima
    Angesichts der großen Entfernungen (von Oslo bis zum Nordkap sind es knapp 1500 km Luftlinie) sind allgemeingültige Aussagen zum Wetter schwierig. Im Mai treiben oft noch Eisschollen auf den nördlichen Flüssen, neben der Nordkapstraße kann noch Schnee liegen. Der Herbst beginnt in Lappland Ende August, die Touren sind bis Mitte September sicher fahrbar. Erfahrungswerte zeigen, dass Ende Juli/Anfang August oft recht stabile, schöne Wetterverhältnisse herrschen. Das Klima Norwegens ist wärmer als gemeinhin angenommen. Durch den Einfluss des Golfstroms sind auch die Küsten im Winter eisfrei.
    Zuverlässige Wettervorhersagen finden Sie unter www.yr.no

    Reiseliteratur
    „Reiseführer Norwegen“, Baedeker
    Ebba D. Drolshagen, „Gebrauchsanweisung für Norwegen“
    Anne Holt „Der norwegische Gast“

    Sprache/Verständigung
    In Norwegen gibt es drei offizielle Sprachen: Das bokmål leitet sich mehr aus dem Dänischen ab und wird vornehmlich in den Städten gesprochen. Auf dem Land hören Sie oft nynorsk, das sich an das Altnorwegisch anlehnt und als Gegensprache zum bokmål im vorletzten Jahrhundert entstand. Samii ist die offiziell anerkannte Sprache der Samen (“Lappen”) in Lappland. Daneben gibt es noch unzählige Dialekte, die es dem ungeübten Ohr manchmal schwer machen, Norwegisch zu verstehen. Dann hilft oft Englisch weiter, das die meisten Norweger verstehen (auch, weil englischsprachige Filme nicht synchronisiert werden). Und wenn Norweger Deutsch sprechen, werden sie darauf drängen, sich mit Ihnen auf Deutsch zu unterhalten.

    Zeit
    Eine Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Norwegen gibt es nicht, es gilt die MEZ bzw. MESZ.

    Zollbestimmungen
    Für Skandinavien benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Pass. Zollfrei mitnehmen können Sie (pro Erwachsenem):
    a) 1l hochprozentigen Alkohol (bis 60%) und 1,5 l Wein (bis 22%) und 2l Bier
    b) 3l Wein und 2l Bier
    c) 5l Bier
    dazu jeweils 1 Stange Zigaretten.
    Informationen im Internet: https://www.toll.no/en/l/languages/de/norwegische-zollbestimmungen/

    Polarlicht


    Das Nordlicht ist ein Naturphänomen, das die Menschen seit tausenden von Jahren fasziniert. Während viele Nordvölker an Nachrichten von Göttern glaubten, betrachtete man sie im Mittelalter als Vorboten für drohendes Unheil. Erst Ende des 19. Jahrhunderts stellten Physiker aus Skandinavien erste wissenschaftliche Theorien auf.
    Die Entstehung des Polarlichtes, aurora borealis, zu deutsch Nordlicht, hängt stark von den Sonnenaktivitäten ab. Durch Eruptionen auf der Sonne werden geladene Teilchen ins All geschleudert, es entsteht ein so genannter Sonnenwind. Diese Teilchen werden entlang der Feldlinen des Magnetfelds der Erde zu den Polen gelenkt, wo sie in die Erdatmosphäre eintreten. Aus diesem Grund treten Polarlichter vorwiegend bei 60 Grad Breite auf. Beim Auftreffen der geladenen Teilchen in die Erdatmosphäre regen die Teilchen dort vorhandene Moleküle an. Bei der anschließenden Abregung der Moleküle wird Licht ausgesandt, das wir als Nordlicht wahrnehmen.
    Die verschiedenen Farben des Polarlichtes sind abhängig von der Höhe, in der die Teilchen aufeinander treffen sowie von der Art der Moleküle. So erzeugen beispielsweise Sauerstoffatome, die in 100km Höhe aufgeladen werden ein grünes Licht. Treffen die Sonnenwinde die Sauerstoffatome dagegen in 200 km, leuchten sie rot. Stickstoffatome erzeugen violettes oder blaues Nordlicht.
    Die Sonne hat einen festen wellenförmigen Aktivitätszyklus. Ein Durchgang dauert etwa elf Jahre. Das Aktivitätsmaximum, in dem besonders häufig starke Eruptionen auftreten, wird daher erst wieder im Jahr 2023 bis 2024 erreicht. Daher werden vermutlich in diesen Jahren besonders häufig Nordlichter zu beobachten sein.
















    Immer interessant – der Newsletter
    von SKANDINAVIENTRIPS



    Nein Danke